Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Tarvos Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von CentaX

        Der WoC Spieler lacht dann auch den UT3 Spieler aus, weil sein Spiel langsam läuft?
        Nein.

        Nach dem Link läuft UT3 langsamer, WoC schneller.
        Was hat jetzt der UT3 Spieler vom Upgrade 2900 -> 3800? Weniger FPS.

        Zitat von CentaX
        2900 XT hatte STANDARDMÄßIG auch nur 512mb.
        Die 2900 XT hat standardmäßig 512 und 1024 MiB.
        Die 3870 hat standardmäßig 512MiB.
        Die 4870 hat standardmäßig 512 und nach dem Paperlaunch auch 1024MiB.
      • Von CentaX Software-Overclocker(in)
        Ich könnt jetzt auch anfangen...
        Ja, geringere Bandbreite kann ein Vorteil sein, da die Herstellungskosten sehr runtergehen, als Ausgleich guten VRAM rauf und gut ist.
        Der WoC Spieler lacht dann auch den UT3 Spieler aus, weil sein Spiel langsam läuft?

        Zitat
        Schön das du es einsiehts. Blöd nur das die 3870 default mäßig nur 512MiB hat, somit habe ich Recht, die HD3 hat weniger VRAM als Neuerung gebracht.


        Wieso weniger? 2900 XT hatte STANDARDMÄßIG auch nur 512mb. Meine HD4850 hat auch 1gb vram, heißt das, dass die GTX260 weniger vram als die HD4850 hat? Nur wegen einer Karte als Beispiel?

        So, jetzt, da ihr es geschafft habt, mich auf das Niveau runterzuziehen, kann der Thread aber dicht... oO
      • Von Tarvos Komplett-PC-Käufer(in)
        Ich habe es nicht gerne, wenn jemand willkührlich Fakten ignoriert.
      • Von CentaX Software-Overclocker(in)
        Der Thread ist jetzt 20 Tage alt, meint ihr nicht, dass ihr jetzt den Schei$ sein lassen könnt?!
        Wollt ihr den Thread hier als Bewerbung an AMD/Nvidia schicken, dass ihr die Firma ja soo toll verteidigt habt, oder was soll die schei$$e?
      • Von Tarvos Komplett-PC-Käufer(in)
        nVidia hat die bessere BQ, das ist Fakt.
        Sowohl das Default AF, erst recht das HQ AF und das SSAA und TSSAA sind überlegen.

        Alles nachzulesen entweder hier im Forum oder auf PCGH.de

        Wavebreaker streitet dies wiederholt ab, demnach ist er ein Lügner, was sonst?
        Soll man ihn für das ignorieren dieser Tatsachen belohnen?

        Der Grund, warum er sich aufregt ist auch fragwürdig, die super 55nm Karten sind locker erkennbar, siehe PCB und Kühler.

        Zitat

        Dein Link beweist lediglich, dass es vor der 1GB-Version eine 512MB-Version gab.
        Und gleichzeitig, das es eine 1GiB Version gab.

        Zitat

        Was zeigt uns das? Das die 1024BM-Version GDDR4 Speicher benutzt und die 512MB-Variante GDDR3, also bestreite nicht weiter, dass die HD2900 XT nicht auch mit GDDR3-Speicher ausgeliefert wurde/wird.
        Du hast so getan, als ob GDDR4, das nichtmal irgendeinen Vorteil bietet, eine Neuerung der HD3 wäre.

        Zitat

        Wir sprechen zwar die ganze Zeit vom Speicherinterface, aber egal. Du hast damit lediglich bewiesen, dass ich recht habe. Und zwar, dass es sinnvoll war, das Speicherinterface kleiner zu halten und dafür auf schnelleren Speicher zu setzen.
        Nein, nur im Zusammenhang 2900 -> 3800, wo die Bandbreite halbiert wurde, was du als Vorteil ansiehst.
        Danach gings um die Bandbreite.

        Zitat
        Durchschnitt ca. 9.6%.

        Demnächst einfach mal genauer hinschauen.
        Da freut sich der UT3 Spieler, das WoC schneller läuft.

        Zitat

        Was erzählst du da?
        Preissenkungen rechtfertigen neue Namen. Nach deiner Auffassung.
        (GT200 -> GT200b; R600 -> RV670, ....)

        Zitat

        Sagst du. Die HD2900 XT 512MB GDDR3 war genauso ein Modell wie die HD2900 Xt 1024MB GDDR4.
        Schön das du es einsiehts. Blöd nur das die 3870 default mäßig nur 512MiB hat, somit habe ich Recht, die HD3 hat weniger VRAM als Neuerung gebracht.

        Zitat

        Warum denkst du, dass mich das interessiert? Ich habe doch schonmal erwähnt, dass das vorbei ist. Nicht mehr wesentlich und so. Du erinnerst dich? Du hättest außerdem ruhig Nvidia erwähnen können, ich weiß nicht, weshalb du "nur wegen mir" nur AMD/ATI auflistest.
        Du hättest wenigstens schreiben können, das das im Nachhinein der selbe Mist ist, wenns dich heute stört.

        Zitat

        Ne? Bringt nichts? Dann hättest du also demnächst gerne 2m-Karten in deinem Gehäuse? Und eine Abwärme, dass du keine Heizung mehr brauchst? Oder wie wärs damit: Eine Geräuschkulisse, dass die Nachbarn meckern? Du zweifelst doch wohl nicht ernsthat den Fortschritt an, oder?
        Wieder nicht verstanden?
        5% eventuelle Ersparniss, oh wie toll. Da bringt ein Biosupdate mehr.

        Zitat

        Nein, du bist nicht 55nm. ... Was willst du mir sagen?
        Das Wort "gegen" hättest du dir denken können, sofern dir aufgefallen wäre das ich ein Wort vergessen haben muss.

        Zitat

        Ich habe leider nichts verstanden, weil da zuviel zensiert wurde. mäßige doch bitte deine Ausdrucksweise.
        Überprüf mal die Zeichenlänge.
        Früher war zensiert toll, heute ist zensiert zensiert.
        Alles klar.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
667565
Grafikkarten
Doch keine GTX 270/290?
Gerüchten zufolge sollen die 55-nm-Versionen der Geforce GTX 260 und 280 ohne neuen Namen auf den Markt kommen und sozusagen schleichend die bisher in 65-Nanometer-Technologie gefertigten GT200-GPUs ersetzen.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Doch-keine-GTX-270-290-667565/
19.11.2008
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/11/5_m.jpg
Geforce GTX 270, GTX 290, GTX 260, GTX 280, 55 nm
news