Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von mad-onion Freizeitschrauber(in)
        Zitat von kbyte
        Naja, im Artikel konnte ich jetzt nicht wirklich eine Angabe zum Vergleich mit einer HD4870 finden, da ist ja nur von einer HD4770 die Rede und das deren rohe Rechenleistung 60% geringer ist als die der HD5770. Und während die HD4870 eine MAD-Leistung von gut 1,2 TFLOPS hat, besitz die HD5770, rein rechnerisch mit den 60%, eine Leistung von gut 1,5 TFLOPS und wäre damit schneller. Also so hätte ich das jetzt zumindest gerechnet.
        Da muss ich dir leider widersprechen, scheinbar hast du den Artikel zu schnell überflogen...
        Zitat von News
        ..."siedelt die HD 5770 zeitlich ebenfalls im Oktober, leistungsmäßig knapp unter der HD 4870 an. Seiner Meinung nach wird AMD einen Einstandspreis von unter 200 US-Dollar ansetzen."


        Wie man hier unschwer erkennen kann, wird eine 5770 rein spekulativ 199$ sowie auch € kosten, denn wie uns die Vergangeheit gelehrt hat, müssen auch die Händler noch etwas daran verdienen und in den USA wird die Mehrwertsteuer auch erst an der Kasse sichtbar, nicht wie bei uns bereits im Shop, Warenregal oder Katalog..
        Alleine schon die Zollgebühren (wird schliesslich nichts davon in Deutschland endmontiert) dürften einen bedeutsamen Teil dazu beitragen.

        Bei mancher Hardware wird dann auch unter dieser Linie gehandelt, darauf verlassen kann man sich aber nicht und schon gar nicht bei gerade erst gelaunchter Hardware. Und in Preisvergleichen sind die ersten paar Händler so günstig, der Rest aber deutlich darüber.
        Meistens weil der Händler die Ware teils zum EK bzw sogar daunter anbietet, in der Hoffnung dass bei der selben Berstellung noch mehrere andere Artikel gekauft werden, die das wieder wett machen.
        (Lockvogelangebot)
      • Von Shi BIOS-Overclocker(in)
        Ich glaube die Mittelklasse wird sogar noch geiler als die Oberklasse!
        Allein von P/L her
      • Von MainBrain Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Man, geht das Gebashe wegen Dollar/Euro jetzt hier schon wieder los? Kann mich erinnern, dass ich diese Diskussion vor nicht allzu langer Zeit mal wegen dem i5 hatte. Damals sollten 193$ für den i5 750 genommen werden. Erste Preislistungen im Euro-Raum ergaben einen quasi 1:1 Umrechnungskurs, wie von mir prohezeit. Natürlich wirds mit breiter Verfügbarkeit günstiger, aber auf den Euro/Dollar-Kurs wirds sichs nicht so schnell runterbrechen.

        @Topic

        Eine Verbrauchsangabe wäre viel spannender gewesen. Eine Karte mit der Leistung einer HD4870 und dem Verbrauch einer HD4670 wäre der neue Leistung/Watt-Champion!
      • Von Ionenweaper Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Rollora
        wenn du schon dein Maul aufmachst und anderen unterstellst sie würden nicht nachdenken, denk mal drüber nach: wenn bei den Amis was 200 Dollar kostet, kostet es das bei uns nicht umgerechnet in Euro (also ca 140) sondern eben auch 200 Euro, das wird einfach so umgerechnet, ist seit Jahren so bei Hardware.
        Das ist ein Ammenmärchen. Ich glaube selbst Apple hat das inzwischen eingestellt.
        Was meist aber vergessen wird, ist die Mehrwertsteuer.

        Macht hier (einen aktuellen Kurs von 1€ = 1,45 USD unterstellt, der natürlich schwankt): (200 / 1,45) * 1,19 ~ 165 Euro.

        [Ich denke mal das "unter 200 USD" wird sich darauf beziehen, das man 199 USD ansetzt.]

        Zitat
        Schau dir mal die CPUs an die um 999 Dollar kommen? Weißt was die bei uns kosten? Richtig 999 EURO. Dasselbe bei Grafikkarten usw. Denk maln bisschen nach.
        Ich mach das mal. Der i7 975 kostet bei Intel 999 US-Dollar (bei Abnahme von 1000 Stück). Dann müsste er hier ja 999 Euro kosten.
        Mit der Rechentechnung da oben komme ich auf: (999 / 1,45) * 1,19 ~ 820 Euro. Der Preisvergleich nennt mir Preise ab 835 Euro. Das passt also ganz gut, wenn ich bedenke, dass ich nicht 1000 Stück kaufen will (und Zwischenhändler und Händler halt auch noch etwas verdienen will).
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Atmon
        *Schmunzel*

        denkt mal einen kleinen moment nach was ihr hier sagt.

        ihr redet von 120€ für ne 4870 ... das OK
        ihr redet aber auch von 200€ für ne 5770, das ist nicht ok

        beim lesen des artikels sollte auffallen das das $ sind und keine €

        und 200$ sind gerade im moment 137,32€.

        wenn du schon dein Maul aufmachst und anderen unterstellst sie würden nicht nachdenken, denk mal drüber nach: wenn bei den Amis was 200 Dollar kostet, kostet es das bei uns nicht umgerechnet in Euro (also ca 140) sondern eben auch 200 Euro, das wird einfach so umgerechnet, ist seit Jahren so bei Hardware. Schau dir mal die CPUs an die um 999 Dollar kommen? Weißt was die bei uns kosten? Richtig 999 EURO. Dasselbe bei Grafikkarten usw. Denk maln bisschen nach.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
694974
Grafikkarten
DirectX-11-Mittelkasse mit Juniper-GPUs
AMD plant laut Medienberichten mit der Radeon HD 5770 und 5750 den weiteren Ausbau seiner DirectX-11-Grafikkarten rechtzeitig zum Windows-7-Launch am 22. Oktober.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/DirectX-11-Mittelkasse-mit-Juniper-GPUs-694974/
14.09.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/09/Radeon-HD-5770-HD-5750-Juniper.jpg
radeon
news