Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von sentinel1 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von frankreddien
        Cooles Problem.....ist mir mit meiner Ati doch unbekannt.
        Dann haste vermutlich noch ne ATI ohne 3D - Unterstützung

        Btt: Mit der GTX 580 sind dann wohl endlich bei CSS 1 KFPS unter FullHD möglich
      • Von Skysnake Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Incredible Alk
        Ich weiß nicht, ich hab auf die Schnelle keine Spielszenen gefunden wo man direkt vergleichen könnte, wohl aber das hier (siehe Bilder im Anhang):

        Jetzt könnt ihr ja selbst mal versuchen rauszufinden, welches Bild von welcher Karte stammt - eins ist von einer HD6850, das andere von einer GTX470, alles natürlich im Qualitätsmodus bei vollem AF.

        Wenn mir das jemand 100% sicher sagen kann (ohne bei der Quelle nachzusehen, die steht ja unten rechts auf den Bildern ) bin ich schwer beeindruckt.
        Ganz einfach das mit den zacken ist die nVidia, weil die kein völlig winkelunabhängiges AF hat im Gegensatz zu ATI.

        Daher versteh ich auch das Bildquali geblubber nicht, das ICH auch nicht so wahrnehme, außer, da muss ich schon zustimmen das mit der "Bugwelle" das hab ich auch schon glaub ein oder zwei mal gesehen in nem game, aber das ist nahezu vernachlässigbar.

        Im normalen Spielbetrieb merk ich davon nix. Genauso wie ich von dem Winkelabhängigen AF nichts merk in der Regel, wie gesagt in der Regel, ich glaub in irgend nem Bild isses mir auch mal aufgefallen (in nem game). Ich frag mich, warum da nicht drüber hergezogen wird wie zehn nackte....

        Zitat von Pumpi
        Für mich ist das deutliche geflimmer der AMD's zumindest klar zu sehen. Es würde mich interessieren ob Leute mit einem eher bescheidenen Panel das nicht sehen Können ?

        Es kann ja auch nicht sein das die deutsche Journalie sich quasi einig ist im bezug auf das AF Problem, aber 7 Thread User, verteilt auf 3 Foren, auf einmal das Gegenteil beweisen können !
        Jup, auf den Videos wo Cox verlinkt hat, seh ich das auch das erste mal. Jetzt is mir auch ENDLICH mal klar, wie denn nu das Flimmern sich genau äußert. Die meisten anderen Beispiele mit Zäunen etc, wars halt ganz normal an der STrucktur das man sich halt über den Filter bewegt oder es halt mit der Auflösung zu Effekten kommt, das sich Struckturen rausbilden, einfach aus Gründen der mangelnden Auflösung von dünnen Objekten.

        Hier muss ich aber sagen, das Flimmern der 68x0 ist wirklich auffällig und störend. Da glaub ich sogar, das man das selbst in nem Spiel immer mal wieder sehen kann. Bei der 58x0 isses eigentlich schon so wenig und vom Winkel her so angeordnet, das man es im normalen Spielablauf wohl nicht bemerken wird. Ich muss aber gestehen, das ich glaub ich sowas auch mal in nem Spiel bemerkt hab, das da irgendwas war, aber es nicht reproduzieren konnte, aber das hatte sich vom Gefühl beim Betrachten so geäußert. Meist isses aber eher das Problem, das man halt einfach zu dünne TExturen/Objekte hat um diese vernünftig aufzulösen und es dann zu Streifen/Ellipsenbildung kommt.

        Was MIR aber spontan beim ansehen des GTX Bilder ausgefallen ist, ist dass die Farbsättigung und Kontrast doch für mein Empfinden schlechter sind. Irgendwie wirkt das teils etwas stumpf. Daneben kommts mir so vor, als ob ein ganz minimales Flimmern über weiter verstreute Bildbereiche auch da ist. Man merkts nicht wirklich, aber wenn man auf den garnicht flimmernden Teil bei der 58x0 schaut, dann kommts mir doch an paar Stellen so vor, als ob in den Schatten/Übergängen ein ganz leichtes rauschen/flimmern da ist, kann aber auch am für mein empfinden schlechteren Kontrast/Farbsättigung liegen.
      • Von Gast20150401
        Zitat von <<Painkiller>>
        Schön.....nur wie immer kommt es hinterher anders.......warten wir doch besser ab was getestet wird wenn se auf dem Markt sind.
      • Von Gast20150401
        Zitat von sentinel1
        Selbst die 'AMD 10870' wird flimmern wie ne alte braunsche Röhre!

        ATI hatte es quasi schon immer und AMD hat es auf ewig geerbt ->

        wer Flimmern nicht mag, ist verdammt NV-fanman zu sein
        Cooles Problem.....ist mir mit meiner Ati doch unbekannt.
      • Von OdlG BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von belle
        Die GTX280 meines Bruders hat gerade mal etwas über 1 Jahr gelebt (das war sicher nicht die einzigste GTX280), wollen wir doch hoffen, dass die GTX580 mit mehr Qualität gesegnet ist und auch nach anderthalb Jahren noch ein Bild anzeigt.

        Zitat von belle
        Es kommt eben auch darauf an, wie oft man eine Grafikkarte auch nutzt und wie man damit umgeht. [...]Ich weis nur, dass meine alten 3 Radeon 3870 stundenlanges zocken in einem überhitzten Midi-Tower problemlos mitmachten und noch heute laufen. Da hatte ich von einer GTX280 einfach mehr erwartet, das ist alles (kostete ja immerhin das Dreifache einer 3870).


        Ich will hier nur mal kurz die Erfahrungen meiner GTX280 mitteilen. Kann sein, dass ich einfach nur Glück habe, aber meine Karte läuft mit fettem OC bei 1,06V. 1,03V waren auch möglich, aber ich wollte lieber auf nummer sicher gehen. Und mit den alten 1,187V habe ich meine GTX280 auch bei 90°C betrieben und sie ist mir noch NIE abgestürzt. Jetzt sowieso nicht mehr, da sie gerade mal knapp über 70°C heiß wird.
        (soll kein Wettstreit sein, will nur zeigen, dass es auch vernünftige 280er gibt)

        @topic:
        Ich freue mich auf die neuen Serien beider Hersteller, aber ich werde vmtl (insofern ich mir als Student überhaupt mal ne neue GraKa leisten kann xD) wieder zu nVidia greifen. Deswegen muss ich aber die AMD/ATi Karten nicht schlecht finden. Hatte früher auch TOP ATi-Ableger in meinem Rechner und war äußerst zufrieden.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
796731
Grafikkarten
Cayman-XT-Killer?
Die kommende Geforce GTX 580 soll auf 128 TMUs setzen, die TDP verringert sich gegenüber der Geforce GTX 480 nominell um 6 auf 244 Watt. Erste angebliche Benchmarks sehen die GF110-Karte 15 bis hin zu 140 Prozent vor der Radeon HD 5870.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Cayman-XT-Killer-796731/
04.11.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/10/GTX_580_Specs.png
fermi
news