Test Ati Radeon HD 4890: Erste Benchmarks mit Crysis und Far Cry 2 [OC-Heaven]

Grafikkarten

Test Ati Radeon HD 4890: Erste Benchmarks mit Crysis und Far Cry 2 [OC-Heaven]

Marc Sauter
|
21.03.2009 13:37 Uhr
|
Neu
|
Zu Atis Radeon HD 4890 sind erste Benchmarks mit Crysis und Far Cry 2 aufgetaucht. PC Games Hardware stellt diese den Werten einer HD 4870 gegenüber und prüft, wie viel schneller die kommende Radeon ist.

HD 4890: Erste Benchmarks mit Crysis und Far Cry 2 HD 4890: Erste Benchmarks mit Crysis und Far Cry 2 [Quelle: itbbs.pconline.com.cn] AMDs kommendes Single-GPU-Flaggschiff hört auf den Namen HD 4890 taktet angeblich mit 850/1.950 MHz und damit 13 respektive 8,5 Prozent schneller als eine HD 4870. Gerüchten zufolge erhält der verbaute RV790 einige Optimierungen, beispielsweise effizientere 5-Vec-ALUs. Den Kollegen von OC-Heaven ist es offenbar gelungen, an eine HD 4890 zu kommen - ein GPU-Z-Shot bestätigte die oben genannten Taktraten. Nachdem am Mittwoch erste Vantage-Werte den Weg ins Netz fanden, folgten gestern Benchmarks zu Crysis und Far Cry 2.

HD 4890: Crysis-Werte von OC-Heaven HD 4890: Crysis-Werte von OC-Heaven [Quelle: http://www.ocheaven.com] HD 4890: Crysis-Werte von PCGH HD 4890: Crysis-Werte von PCGH [Quelle: http://www.pcgameshardware.de] Statt die HD 4890 jedoch mit 850/1.950 MHz zu testen, nutzen die Kollegen eine übertaktete Variante mit stolzen 850/2.200 MHz, die Speicherbandbreite ist folglich 13 Prozent höher. Um herauszufinden, wie gut sich diese Karte gegen eine HD 4870/1G schlägt, setzen wir ein möglichst ähnliches Testsetup auf.

In Far Cry 2 im DX10-Modus mit hohen Details rechnet die übertaktete HD 4890 in 1.280 x 1.024 mit 8x MSAA um 14 Prozent und in 1.680 x 1.050 mit 8x MSAA um 20 Prozent schneller als unsere HD 4870/1G. In 1.920 x 1.200 mit 8x MSAA trennen beide Karten 33 Prozent. Fast schon kurios muten die Werte in Crysis an: OC-Heaven wählte den selten verwendeten, da wenig aussagekräftigen Island-Benchmark aus; die HD 4890 erzielt hier in allen Settings 32 Fps. Unsere HD 4870/1G dagegen verhält sich so wie es zu erwarten ist und wird mit steigender Auflösung langsamer.

Die bis zu 33 Prozent Differenz in Far Cry 2 würden zwar für einen optimierten Chip sprechen, die irritierenden und unrealistischen Crysis-Werte dagegen erwecken den Eindruck, dass hier etwas nicht stimmen kann. Dies zeigt wieder einmal, wie vorsichtig solche Vorabwerte zu genießen sind. Bei PC Games Hardware finden Sie deshalb selbstverständlich zum Launch-Tag einen Test, sofern AMD oder seine Partner rechtzeitig Samples zur Verfügung stellen. Bilder einer Gigabyte-Karte sind bereits aufgetaucht.



 
Komplett-PC-Käufer(in)
22.03.2009 21:53 Uhr
Ich bin mal gespannt mit welchem Preis die Karte im Markt einschlagen wird.
PC-Selbstbauer(in)
22.03.2009 10:02 Uhr
Bei Crysis gibts offensichtlich noch Probleme mit dem Betatreiber, und Farcry2 hingegen ist die 4890 in 1920 schon um >35% flotter.
BIOS-Overclocker(in)
22.03.2009 07:28 Uhr
Zitat: (Original von PCGH_Marc;662177)
@ whoopy

Die Werte der HD 4890 stammen nicht von uns


Na dann wollen wir mal hoffen das bald eure Testergebnisse rauskommen......
Lötkolbengott/-göttin
21.03.2009 20:04 Uhr
@ whoopy

Die Werte der HD 4890 stammen nicht von uns
Moderator
21.03.2009 19:51 Uhr
hätte mich jetzt auch geärgert wenn die Karte an das Niveau einer GTX280/285 rangekommen wäre... dann hätt ich vor 2 Wochen 350€ innen Sand gesetzt

Verwandte Artikel

186°
 - 
Radeon R9 290X im Test: AMDs Flaggschiff der neuen "Volcanic Islands"-Reihe, die Radeon R9 290X, entpuppt sich im PCGH-Test als wahrer Janus und präsentiert uns ihre zwei völlig verschiedenen Gesichter. Neugierig? Zu Recht! Vorhang auf für die Radeon R9 290X, Codename "Hawaii XT". mehr... [1368 Kommentare]
181°
 - 
Nvidia lässt heute die Geforce GTX 760 vom Stapel und PCGH macht den Test: Bestückt mit einem GK104-Chip und 2 GiB GDDR5-RAM an einem 256-Bit-Speicherinterface ist der GTX-660-Ti-Nachfolger für rund 235 Euro (UVP) eine Kampfansage an AMDs bewährte HD-7950-Karten. Ob mit der Geforce GTX 760 tatsächlich ein neuer Stern am Preis-/Leistungshimmel aufgeht, klärt unser ausführlicher Test der Oberklasse-Grafikkarte. mehr... [161 Kommentare]
162°
 - 
Mit Afterburner stellt MSI sein hauseigenes Overclocking- und Monitoring-Tool für Grafikkarten vor. Den Download und passende Informationen finden Sie im Folgenden. Der Mit Afterburner funktioniert mit AMD- wie Nvidia-Pixelbeschleunigern aus der Reihe Radeon und Geforce. mehr... [299 Kommentare]