Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von PCGH_Marc Lötkolbengott/-göttin
        Wenn du davon nichts mitbekommst, kann ich dir leider nicht helfen. Auf unserer Website ist die Berichterstattung von Cebit, der Computex, der Gamescom, dem IDF, der IFA und weiteren kleineren Events von Herstellern wie AMD, NV, Intel und Co. nachzuverfolgen. Mit AMDs "IDF" meine ich nicht die AFDS, sondern das Event, welches AMD idR zum Zeitraum des IDF ebenfalls in Frisco abhält - eine Art Gegenveranstaltung.

        Ich selbst war in den letzten Jahren neben kleineren und häufigeren Sachen wie mehrmals dem EA Showcase und kürzlich dem Rage-Event unter anderem fast alljährlich auf der Cebit, der Computex und der Gamescom - IDF war angedacht, passte aber terminlich nicht bzw. ich lasse den Kollegen den Vortritt, da ich oft genug auswärts bin. Für "umme" kommt man übrigens lange nicht auf alle Messen oder Veranstaltungen, schön wär's. Von der Computex 2010 gibt's abseits der Berichterstattung zB auch eine Galerie zu Taipeh von mir.

        Zitat
        Gibts einen Grund, warum ihr das nicht offensiver kommuniziert, das ihr euch den Stress/Aufwand/Kosten macht?
        Offensiver die Webseite lesen wäre eine Idee Davon ab findet vieles keine explizite Verwendung als News, sondern wir als Wissen gesichert und in Artikeln etc. genutzt, auch sind nicht alle Termine darauf fokussiert, zu berichten, sondern "socialising" - also Kontaktpflege (ja, dazu zählen auch die PCGH-Shows, die ein extremer Aufwand sind jedes Mal).

        Das alles ist jedoch völlig offtopic, wir lagern das bitte auf PNs aus.
      • Von Skysnake Lötkolbengott/-göttin
        Wat, ihr seid auf den ganzen Messen? Warum hört man darüber nichts/kaum etwas? Zumindest an mir ging es völlig vorbei, das ihr auf dem Fusion Developer Summit (das meinst du wohl mit dem AMDs "IDF" gemeint) wart.

        Btw. ich meinte die HotChip 23, sorry, da hab ich mich vertan.

        Das die Sachen teuer sind, ist mir auch bewusst, wobei mich eher die Eintrittspreise abschrecken, sonst wäre ich in Hamburg aufgeschlagen, aber 200€+ fürn Ticket... Das ist einfach nicht drin. Ihr kommt dort doch hoffentlich für Umme rein, und habt halt "nur" die Nebenkosten, die sich halt grad bei Hamburg im Rahmen halten sollten.

        Ich fände es wirklich klasse, wenn ihr euch das mit Hamburg mal durch den Kopf gehen lassen könntet Das gute liegt manchmal so nahe

        Btw. die HotChip sollte nur ein Bsp. sein, da mir außer der CeBIT jetzt keine Hardwaremesse bewusst in Erinnerung war, auf der ihr regelmäßig seid. Computex Taipeh ist z.B. an mir vorbei gegangen, das ihr dort auch wart/seid. Im Forum steht unter Messen ja auch nur "CeBIT und "Gamescom". Gibts einen Grund, warum ihr das nicht offensiver kommuniziert, das ihr euch den Stress/Aufwand/Kosten macht? Einfach zu viel Stress/Zeitdruck dafür?
      • Von PCGH_Marc Lötkolbengott/-göttin
        Die beiden von dir genannten Präsentationen von der Hot Chips 22 sind öffentlich zugänglich, das NDA fiel während der Konferenz. Davon ab ist in Anbetracht dessen, was bei solchen Events rumkommt, idR den Aufwand und das Geld nicht wert - und am Ende entscheidet Thilo. Wir sind davon ab auf der Cebit, der Computex, der Gamescom, dem IDF, AMDs "IDF", der IFA und weiteren kleineren Events von Herstellern wie AMD, NV, Intel und Co.

        Nehmen wir doch mal die Hot Chips 22: Was wurde da außer diesen beiden Präsentationen gezeigt, weswegen wir für unser Magazin hätten einen Redakteur für einige Tausend Euro nach Stanford schicken sollen? Das ist eine Kosten-Nutzen-Frage irgendwo. Und wenn den Herstellern daran liegt, die Informationen an die Presse zu kommunizieren, dann tun sie das auch. Alles andere steht sowieso unter NDA, egal ob man vor Ort ist oder nicht.

        Gut, im Falle des ISC könnte man sich das überlegen - kommendes Jahr im Juni nach Hamburg.
      • Von Skysnake Lötkolbengott/-göttin
        Ja ich hoffe es. Allerdings versteh ich wirklich nicht, warum ihr zumindest in D nicht einen für abstellt. Solltet doch kostenlos rein kommen oder? Mir ist schon klar, das 95% der Sachen halt total wayne sind für euch, aber dort sind halt auch Intel, AMD und nVidia eigentlich immer recht stark vertreten, und die Sachen die die vorstellen betreffen ja sehr oft direkt oder indirekt auch die ganzen 0815 Heimrechner.

        Die zwei Märkte können ja nicht ohne einander. Der HPC Bereich treibt die Entwicklung voran, durch immer höhere Anforderungen, und der Gamer Markt, der das gerne mit nimmt, bringt schlicht die Stückzahlen, damit man sich das Zeug auch leisten kann. Das ist den Leuten ja auch klar. GPGPU gäbe es ohne die Gamer nicht! Das muss man so klar sehen, denn die Kosten wären schlicht weg zu extrem ohne die großen Stückzahlen aus dem Gamer-Bereich. "Klingt komisch ist aber so", sagte doch immer wieder jemand

        Oder nehmen wir die "HotChip 21" vom 17.-19. August 2011. Da findet man folgendes:

        Zitat



        AMD "Bulldozer" Core - a new approach to multithreaded compute performance for maximum efficiency and throughput
        Authors: Mike Butler
        Affiliations: AMD
        AMD's "Bobcat" x86 Core - Small, Efficient and Strong
        Authors: Brad Burgess
        Affiliations: AMD

        Link: Hot Chips - Conference Day Two
        Ich denke, da würden sicherlich sehr viele Leute mit dem Sabber im Mund vor dem PC sitzen, und drauf warten, was es neues gibt. Irgendwas neues gibts da ja immer, auch wenn 90% PR-Geblubber ist. 90 min Rückblick Blablub etc. und 10 Minuten echte Neuigkeiten.

        1-2 Seiten sind teils bei solchen Sachen vor Ort, z.B. Computex war das letzte, das ist toll, weil man endlich mal Infos aus "erster" Hand bekommt und nicht irgendwelche Sachen, die schon durch 3-4 Hände gegangen ist. Klar ist das mit nem gewissen Aufwand verbunden, aber die Infos sind halt teils erstklassig. Auf dem Fusion Developer Summit soll ja auch ne Menge spannendes Zeug gezeigt worden sein bzgl. GCN in den Workshops, soweit ich die Flöhe dies richtig husten gehört habe.

        PS: Naja, da gibts ja noch viel mehr interessante Sachen für Gamer als das. Ich sag nur globaler Adressraum und Megatextures von ID. So was in der Art soll damit ja recht "einfach" zu implementieren sein und könnte wohl einen gewaltigen Sprung in Sachen Texturqualität mit sich bringen. Dynamisches Nachladen von Texturen aus dem RAM, ohne API/OS-Umwege etc. das hat schon verdammt viel Potenzial für extreme Sachen
      • Von PCGH_Marc Lötkolbengott/-göttin
        Die ISC liegt nicht in unserem Fokus-Bereich, da wir uns idR mit Consumer-Produkten beschäftigen. Unter diesem Aspekt ist zB die dreifache DP-Leistung pro Watt von Kepler laut Nvidia für HPC sehr interessant - für Spieler jedoch bedeutungslos. Du wirst Details zur Architektur etc noch früh genug erfahren.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
838334
Grafikkarten
Ab 2012 erhältlich
Nachdem Nvidia den kommenden Kepler-Chip offiziell auf 2012 verschoben hat, tauchen erste Leistungsprognosen für den Chip auf - diese untermauern in gewisser Hinsicht die von Nvidia propagierte dreifache DP-Leistung pro Watt gegenüber der aktuellen Fermi-Generation.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Ab-2012-erhaeltlich-838334/
10.08.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/08/ORNL_Titan-01.jpg
kepler,grafikkarte
news