Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Torsley BIOS-Overclocker(in)
        falsch machen wirrste mit beiden nix. wenn du mit ner 680 im ref. design zufrieden bist greif halt zu. für 450€ bekommste aber sicher auch schon die hd7970 im custom design die dann wenn übertacket sicher ähnlich schnell ist wie die 680 ref.. ist also mehr ne glaubens frage denke ich. zumindest wenn man nur die spieleleistung betrachtet. ^^
      • Von arosman Gesperrt
        bei amazon gibts die evga gtx680 für 457.-

        Jetzt stelle ich mir die frage hd7970 für 400 oder ebend die nv karte ?
      • Von x-Baron-x Komplett-PC-Aufrüster(in)
        naja

        amd sollte schon die preise senken, da sie mit der leistung eine 680er nicht mithält.

        sonst kaufen ja viele nvidia, da muß halt preissenkungen machen, damit die kunden auch bleiben
      • Von Locuza Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von kuer
        Rein auf deinen letzten Satz bezogen : Von welchen Typischen Vorteilen bei NV sprichst du noch? Es gibt defacro nur noch einen, PhysX. Den rest hat AMD egalisiert. Gut 10% mehr Leistung, muss man teuer bezahlen. Bildqually. Der unterschied ist nicht mehr zu sehen. Was bleibt ist nichts mehr. Doch AMD ist günstiger bei fast gleicher Leistung und ebenbürtiger Qualität.
        Da fällt die Entscheidung nicht schwer.
        [...]
        Zu deiner Ausführung zum kaufpreis: Ich möchte möglichst viel für mein Geld, selbst wenn ich es jetzt noch nicht brauche (GPGPU). Wenn du gerne wissentlich auf Leistung verzichten willst nur um deiner Firma die Treue zu schwören und dafür auch noch mehr bezahlen willst, so ist das deinen Sache. Aber erzähle niemanden , das dies Klever ist. Den das ist dumm und vernagelt.


        Wie dem auch sein. Soll jeder machen wie er meint
        Zwei Beiträge weiter findest du ja meine Antwort
        Zu deinen weiteren Ausführungen. 10% sind laut meiner Perspektive eigentlich zu vernachlässigen. Das macht ja den Schinken nicht fett und würde mich jetzt nicht vor dem Kauf abhalten, vor allem da ich mit einer AMD soviel Spielraum beim Thema OC, Bandbreite und wohl oftmals Speicherbestückung habe.
        Was Nvidia noch bringen kann, darauf habe ich nicht spekuliert, sondern auf die Ausführung des Vorposters angeknüpft, welcher meinte wenn die Radeon auch ihre "GPGPU-Einheiten" entfernt hätte, dann wäre Nvidia nicht im Vorteil.
        AMD ist im Moment noch deutlich günstiger als Nvidia. Ich glaube kaum das Nvidia ihr Preisniveau halten wird und ebenfalls nachziehen, ich würde halt nicht voreilig eilen, wenn man nicht unbedingt sofort einen Neukauf anstrebt.

        Zum Thema GPGPU-Performance, wie schon einmal ausgeführt habe ich so meine Bedanken entgegen einer Limitierung. Ich möchte natürlich auch nichts mit bezahlten was ich eh nicht benützen kann bzw. die breite Möglichkeit dafür finden sollte.
        Firmentreue musst du übrigens gar nicht erst einwerfen
        Da kann jeder selber entscheiden was er machen will, von mir aus soll jeder Herb und Derb seine Lieblingsfirma Geld stecken, auch wenn der Konkurrent eig. das bessere Produkt für seine Präferenzen zugeschnitten hat.

        Zitat von Locuza
        Einige Nutzer sind auf 3D-Vision angewiesen, andere können ohne eine Handvoll AA-Bits nicht leben, SSAA-Mischmodi sind für ältere Spiele interessant und andere hoffen auf TXAA und auf eine automatische LOD-Anpassung bei Nvidia.

        Wobei ich schon sehr glücklich mit der SSAA-Implantierung von AMD bin und auch das sich Bullet und OpenCL gut entwickeln, zwar relativ langsam, aber ich hoffe das Cuda, PhysX und Co. dadurch immer mehr an Bedeutung verlieren.

        Es fehlt eigentlich auch nicht mehr wahnsinnig viel, als dass ich in naher Zukunft nicht auch mit einer AMD leben könnte.
      • Von Cook2211 Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat von kuer
        Rein auf deinen letzten Satz bezogen : Von welchen Typischen Vorteilen bei NV sprichst du noch? Es gibt defacro nur noch einen, PhysX. Den rest hat AMD egalisiert.


        Wie wäre es mit einem treiberseitigen Framelimiter? Oder mit Adaptive VSync? FXAA? Oder einfach nur die Möglichkeit mit dem Nvidia Inspector alles an Qualität aus der Karte herauszuholen, denn was die Treibereinstrellungen über den Inspector angeht, hat AMD überhaupt nix vergleichbares zu bieten.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
878163
Grafikkarten
Preisnachlass
AMD reagiert langsam aber sicher auf die Veröffentlichung von Nvidias Kepler-Karten, vor allem in Form der GTX 680. Bereits letzte Woche machte das Gerücht die Runde, AMD würde seine aktuelle Radeon-HD-7000-Serie im Preis senken, um auf die Konkurrenz aus dem Hause Nvidia zu reagieren. Nun ist es offiziell bestätigt: AMD lässt die Preise purzeln und wir haben alle Infos dazu.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/AMD-Radeon-HD-7970-Preissenkungen-offiziell-878163/
16.04.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/01/HD_7970_Herstellerkarten.jpg
radeon hd 7000,radeon,ati,amd
news