Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von espanol Software-Overclocker(in)
        frei nach dem Motto kleiner ist besser scinexx
      • Von Bucklew Gesperrt
        Zitat von jojo0077
        Am Ende wird sich ein Standart durchsetzen denke ich. Ich denke nicht, dass das CUDA sein wird, weil da die anderen nicht mitspielen werden. OpenCL ist "neutraler" und außerdem werden die GPU-Hersteller um OpenCL bzw. Compute Shader nicht herumkommen, da sie es ja zwangsläufig mit DX11 integrieren müssen.
        Die Zeit wird es wie so oft zeigen, entscheidend wird auf jeden Fall auch die Performance sein. Wenn CUDA gegenüber DX11/OpenCL einen klaren Geschwindigkeitsvorteil zeigt, wird die Schnittstelle sicherlich noch länger leben.
      • Von jojo0077 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Bucklew
        Dann läuft die Software aber NUR auf DX11-Karten. Ein noch auf einige Jahre hinaus deutlich kleinerer markt als Cuda-fähige Grafikkarten. Bis da der Break-even-Point erreicht ist, gehen noch einige Jahre ins land....
        Stimmt da hast du natürlich Recht. Daran hatte ich irgendwie garnicht gedacht.
        Im Endeffekt wird das das ganze aber wohl nur ein wenig verzögern. Am Ende wird sich ein Standart durchsetzen denke ich. Ich denke nicht, dass das CUDA sein wird, weil da die anderen nicht mitspielen werden. OpenCL ist "neutraler" und außerdem werden die GPU-Hersteller um OpenCL bzw. Compute Shader nicht herumkommen, da sie es ja zwangsläufig mit DX11 integrieren müssen.
        Verschiedene Standarts fand ich noch nie gut. Für uns als Kunden wird das Angebot an Software am stärksten wachsen, wenn es einen Standart gibt den alle unterstützen. Dann können sich die Programmierer nämlich drauf verlassen, dass sie die große Masse der potenziellen Kunden mit ihrem Programm erreichen können.
      • Von Bucklew Gesperrt
        Zitat von jojo0077
        Nun ich glaube kaum, dass Softwarehersteller Software programmieren die dann nur auf AMD ODER Nvidia-Karten läuft wenn sie es nicht müssen. Von daher gehe ich davon aus, dass die Software in der Zukunft nicht auf CUDA oder Stream setzen wird sondern auf Schnittstelle von DX11 (wie nennt sich das noch gleich richtig?).
        Dann läuft die Software aber NUR auf DX11-Karten. Ein noch auf einige Jahre hinaus deutlich kleinerer markt als Cuda-fähige Grafikkarten. Bis da der Break-even-Point erreicht ist, gehen noch einige Jahre ins land....
      • Von jojo0077 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Rollora
        wird wohl eher eine Koexistenz da herstellereigene Standards meist mehr Funktionen haben und besser/schneller sind
        Nun ich glaube kaum, dass Softwarehersteller Software programmieren die dann nur auf AMD ODER Nvidia-Karten läuft wenn sie es nicht müssen. Von daher gehe ich davon aus, dass die Software in der Zukunft nicht auf CUDA oder Stream setzen wird sondern auf Schnittstelle von DX11 (wie nennt sich das noch gleich richtig?).
        ... und natürlich meinte ich in meinem Post vorhin Stream und nicht Steam

        Edit: OpenCL bzw. Compute Shader heißt es richtig. Jez hab ichs ...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
677686
Grafikkarten
AMD Mobility Radeon HD 4860 und HD 4830
Mit der Mobility Radeon HD 4860 und HD 4830 hat AMD heute zwei neue Grafikkarten auf Basis einer im 40-Nanometer-Prozess gefertigten GPU angekündigt.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/AMD-Mobility-Radeon-HD-4860-und-HD-4830-677686/
03.03.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/03/Ati-Radeon-Mobility-HD-4860-03.jpg
amd
news