Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von GR-Thunderstorm BIOS-Overclocker(in)
        OT: Für sonen X2 auf S939 Basis bekommst du eventuell mehr, als du dir vorstellen kannst. Ich bin fast vom Stuhl gekippt, als ich vor wenigen Monaten noch 180€ für meinen X2 4800+ an irgend sonen MM-Beratungskandidaten bei Ebay verscheuern konnte. Ein 4400+ bringt sicherlich auch noch knappe 100€, genauso wie man für die Sockel-A Dinos noch ordentlich Geld bekommen kann oder vor kurzem noch konnte.
        Da fragt man sich echt, sind bei Ebay so viele Sammler unterwegs, die sich die alten CPUs an die Wand nageln oder sind die einfach nur etwas zurückgeblieben (mental und hardwaretechnisch)?
        Den ~3 Jahre alten DDR400 RAM hab ich für den aktuellen NEUPREIS losbekommen! Das waren so 55€ für 2GiB von OCZ.
      • Von balduin2 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Stefan Payne

        Gigabyte MA78G-DS3H, ~70€, dazu 'nen Athlon 64 für 40€, 4GiB RAM für ~30€.
        Dazu noch den alten 4200+ für 60-80€ verkaufen...
        Aha 70+40+30+VERSAND=50? Ok...weil:
        Zitat

        Ich hab nachgedacht und auch mit einbezogen, das er allein für die CPU ein neues AM2+ System bekommen könnte...
        Alles klar. Netter selfown. Zumal du keinen X2@2,2Ghz@45W für unter 40€ bekommst. 4GB RAM beginnt auch erst bei über 30€
        Zitat

        Nein, kommst du nicht, Leckströme sagen dir sicherlich was, oder?
        Ich sagte ähnlich und nicht genauso viel. Bei so viel undervolten sinken auch die Leckströme, aber das weisst du sicherlich auch.

        Mal ganz ehrlich: Die Graka für ~80€ mit dem Restsystem ist SINNVOLLER als alles verkaufen(CPU 50€, Mobo 25€, RAM 60€=135€(ohne Kosten für Versand und/oder Gebühren) und für >140€(Ohne Versand^^) alles neukaufen OHNE DEDIZIERTE GRAKA).
      • Von Stefan Payne Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat von -Pinhead-
        Und das lastest du AGP an? ich würd eher sagen, dass das ein Versäumnis seitens Microdoof ist/war!

        Ja, denn der letzte AGP Chipsatz dürfte 2003 vorgestellt worden sein, also mittlererweile vor 6 Jahren, den letzten Treiber für den nForce 3 gabs 2004, also vor 5 Jahren.
        Seit 2004, also mittlererweiel 5 Jahren, gibts PCI Express...

        Zitat von balduin2
        Achja? Zeig mir für ca 50€ ein System mit nem x2@2,2Ghz, 3GB RAM und halbwegs ordentlichem Mainboard(Firewire, SPDIF), mehreren regelbaren Lüfteranschlüssen, kühler NB damit ich keine weiter Wärmequelle hab etc...
        (Graka is außen vor)

        Gigabyte MA78G-DS3H, ~70€, dazu 'nen Athlon 64 für 40€, 4GiB RAM für ~30€.
        Dazu noch den alten 4200+ für 60-80€ verkaufen...
        Zitat von balduin2

        P.S: Meinen X2 kann ich untervolten, dann komm ich UMSONST auf ähnliche Werte.

        Nein, kommst du nicht, Leckströme sagen dir sicherlich was, oder?
      • Von balduin2 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Stefan Payne
        Ich hab nachgedacht und auch mit einbezogen, das er allein für die CPU ein neues AM2+ System bekommen könnte...
        Das Board ist auch noch etwas wert, wenn auch nicht viel, so ein DDR-1 Riegel ist idR auch nicht ganz wertlos.

        Siehe das Beispiel mit dem XP3200, für den man auf einer gewissen Plattform durchaus Preise von über 100€ erzielen kann...

        PS: 1,15V-1,25V sind Standard bei den 45W xx50e CPUs von AMD...
        Dein 4200+ hat auch nur 1,3/1,35V
        Achja? Zeig mir für ca 50€ ein System mit nem x2@2,2Ghz, 3GB RAM und halbwegs ordentlichem Mainboard(Firewire, SPDIF), mehreren regelbaren Lüfteranschlüssen, kühler NB damit ich keine weiter Wärmequelle hab etc...
        (Graka is außen vor)

        P.S: Meinen X2 kann ich untervolten, dann komm ich UMSONST auf ähnliche Werte.
      • Von -Pinhead- PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Stefan Payne

        b) unter Vista gehen einige AGP Karten auf einigen CHipsätzen nicht mehr, mangels Treiber unterstützung.
        Besonders betroffen sind hier die nForces, aber auch exotischeres wie z.B. Serverworks.
        Allgemein ist die AGP Unterstützung von Vista schlecht bis mieserabel.
        Und das lastest du AGP an? ich würd eher sagen, dass das ein Versäumnis seitens Microdoof ist/war!

        aber zum Thema: ich finde es trotz aller kritischer Stimmen gut, dass noch AGP Grakas für diejenigen produziert werden, welche sie noch sinnvoll einsetzen können und wollen. die bereits genannten argumente teile ich dementsprechend soweit auch.

        Ich selbst finde es auch sinnlos an einer doch recht betagten technologie wie der AGPschnittstelle festzuhalten zumal man mit jeder neuen Grafikkarte das absehbare ende noch weiter herauszieht und somit eigentlich sinnlos geld zum fenster rauswirft, was (wie Stefan Payne auch festgestellt hat) auch in ein neues System investiert werden könnte, was man sich früher oder später sowiso anschaffen werden wird.

        Dennoch finde ich, dass es jedem selbst überlassen sein sollte, wie er sein system bestückt und ob er auf ein neues wechselt, zumal man ja manchmal auch eine gewisse (emotionale ) Bindung zu seinem system eingeht und sich auch deswegen schwer tut es komplett zu ersetzen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
677779
Grafikkarten
AGP nicht tot
Wie PC Games Hardware auf der Cebit 2009 in Erfahrung bringen konnte, plant Powercolor, dem Markt für AGP-Grafikkarten mit einer Ati Radeon HD 4670 neues Leben einzuhauchen.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/AGP-nicht-tot-677779/
03.03.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/09/Radeon_HD_4670_000.jpg
AGP Ati Radeon HD 4670, Powwercolor
news