Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von BlackBetty466 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von facehugger
        @BlackBetty466: Hier hast du mal einen Überblick über die Performance aktueller Karten:

        Test: Nvidia GeForce GTX 560 Ti (SLI) (Seite 23) - 25.01.2011 - ComputerBase


        Seit einigen Wochen informiere ich mich schon verstärkt über den aktuellen Markt, deshalb habe ich ja die GTX560 Ti relativ flott aus der Wahl genommen und mich eigentlich schon für eine 6950 entschieden. Aber aufgrund des unerwartet hohen Geldsegens bin ich eben ins Grübeln gekommen, mir einmal im Leben eine unvernünftig teure High-End-Karte zu gönnen
        (Die GTX580 kam allerdings nie in Betracht, dafür bin ich dann doch zu geizig...)

        Bei der Asus DCII stört mich der nicht vorhandene HDMI Port. Neben dem Monitor (per DVI) auf dem Schreibtisch im Arbeitszimmer habe ich nämlich noch unseren LCD TV im Wohnzimmer (per HDMI) angeschlossen, um ab und an mal vom Sofa aus gemütlich zocken zu können. Das möchte ich mit der neuen GraKa gern so beibehalten, ohne zusätzlich noch ein weiteres 10-Meter-Kabel für den Sound durchs halbe Haus legen zu müssen.

        Ich warte einfach mal ab, bis die HIS verfügbar ist. Laut Hersteller ja ab Mitte Juni, und dann guck ich mal, wie sich der Preis so einpendelt. Entweder lass ich dann mal Fünfe gerade sein und schlage zu, oder die Vernunft siegt und es wird eine 6950.
      • Von facehugger Trockeneisprofi (m/w)
        @BlackBetty466: Hier hast du mal einen Überblick über die Performance aktueller Karten:

        Test: Nvidia GeForce GTX 560 Ti (SLI) (Seite 23) - 25.01.2011 - ComputerBase

        in Full-HD samt AA/AF haben GTX570/AMD6970 knapp 10-12% mehr Leistung als die 6950. Die GTX560 Ti liegt noch einmal 5-6% hinter der 6950. Ob dir das halt 50-70€ Aufpreis wert ist, musst du selbst wissen... Ich würde dir ebenfalls nicht nur vom reinen P/L-Verhältnis zur schon genannten Asus 6950 DCII raten.

        Gruß
      • Von jackschubi Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Wenn die milchig weißen Teile schwarz wären fände ich das Teil rein äußerlich genial. Leider ist DHE hier irgendwie nicht ganz durchdacht worden, schade
      • Von a.stauffer.ch@besonet.ch Sysprofile-User(in)
        Ist ne geile Karte!! u da ich weiterhin auf Ati baue wird es sicher die, oder die von Powercolor
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Rail
        sieht so aus als würd die hälfte doch im gehäuse landen weil das teil nicht geschlossen ist also wozu der DHE kram wenn 50% wieder ins gehäuse geblasen werden??? das soll mal jemand verstehen ...entweder bau ich DHE mässig mit geschl. gehäuse oder halt offen schaut mal die paar minischlitze am pci bracket wie soll da denn wie beim normalen DHE die ganze luft rauskommen...murks


        /sign

        Die Quad-Anschluss Slot-Layouts sind da imho ne Katastrophe und hier kombiniert man sie auch noch mit einer riesen Lücke zwischen Kühler, PCB und Slotblende. Da wird viel daneben gehen.
        Wann bringt endlich mal ein Hersteller eine Karte, die nur ganz unten einen DP und einen HDMI direkt übereinander hat? Dann stände fast die gesamte PCB-Höhe als Auslass zur Verfügung. Für die Leute, die unbedingt mehr Anschlüsse brauchen (für drei Monitore ist die 3D-Leistung ohnehin beschränkt, für 2D-Multimonitor gibts tonneweise Lösungen), kann man ja Header verbauen und ne Zusatzblende beilegen/anbieten.
        Bin auch mal gespannt, ob der neue Lüfter die Lautstärkeversprechen halten kann. Die Schaufeln sind zwar deutlich feiner, als beim Referenzmodell - aber das große, geschwungene Layout der alten IceQ bot einfach viel weniger Ansatzmöglichkeiten für Wirbelbildung. Glaube mich zu erinnern, dass Thermaltake mal sowas ähnliches wie den Lüfter hier in einem billigen VGA-Silencer-Abklatsch (von dem wiederum stammt IceQ ja ab) verbaut hatte - und dass das Ding laut wie sonstwas war.

        Zitat von Einer von Vielen
        Das Design von dieser hier finde ich auch potthässlich, aber die HD3870 IceQ3 (hatte sie selber^^) und die HD4850 IceQ4 waren finde ich optisch richtig gelungen!
        Sie sollten wieder zurück zu den alten Designs...


        Zugegeben: Die breite Kupferbasis der HD38x0 hatte was (tat einem ja fast leid, den Wakühler zu montieren. Aber nur fast ), aber der eigentliche Kühler sah auch schon damals einfach nur nach billig-durchsichtig-Plastik aus. (zugegeben: er war nur durchsichtig-Plastik und sehr solide. Aber das sah man halt erst, wenn man nah dran war)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
826215
Grafikkarten
900/2.800 MHz
Für die Radeon HD 6970 IceQ Turbo greift HIS in die Vollen: Mit 900/2.800 MHz wird die Cayman-Karte leicht übertaktet ausgeliefert, zudem verbaut der Hersteller das erste Mal seit Jahren bei einem Topmodell wieder eine DHE-Kühlung, welche die warme Abluft direkt aus dem Gehäuse pustet.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/900-2800-MHz-826215/
25.05.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/05/HIS-HD6970-IceQ-Turbo-01.png
radeon,grafikkarte,amd
news