Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von tolga9009 Freizeitschrauber(in)
        So, hatte die 10.8 Treiber vor einpaar Tagen installiert. Nach ausreichender Testphase, kann ich sagen, dass die Anzeigefehler beim Scrolling unter Windows XP behoben wurden. Einen Defekt kann man ausschließen, da unter Linux und unter Windows 7 x64 solche Probleme nicht auftraten.

        Zitat
        Dann muss aber was an deinem System faul sein. Wieso kannst Du nur über die Konsole installieren?
        Mein System war vollkommen neuinstalliert; es liegt daran, dass die Jungs von AMD meistens ältere Visual C++ Runtime Packages benötigen. Als 2008 raus war, benötigte man 2005 zum installieren. Jetzt wo 2010 raus ist, braucht man 2008. Für jemanden, der sein System immer up-to-date hält, ist das ein Dorn im Auge.

        Zitat
        Also die 2D leistung hat sich fast verdoppelt seit einem halben Jahr.
        Bei der vorher sehr schlechten 2D-Leistung (siehe Tom's Hardware) ist das allerdings kein Wunder, dass man nun das Doppelte drauflegen kann. Aber ich bin so oder so kein Freund von relativen Angaben. 1 FPS zu 2 FPS ist was komplett anderes als 25 FPS zu 50 FPS.

        Zitat
        Ich hab das grade alles mal getestet. Kann nichts davon bestätigen. Ich würde auch sagen, schmeiß den Treiber mal komplett mit einem Bereinigungstool (Driver Sweeper o.ä.) runter und installiere ihn neu. Schon alleine, dass du nichtmal die Setup Datei ohne Probleme ausführen kannst, zeigt, dass an deinem System irgendwas faul sein muss.
        Wie gesagt, war eine komplette Neuinstallation. Hatte nach dem Lesertest den PC vollkommen neu installiert, jedoch diesmal mit Windows XP. Wie immer, führe ich nach jeder Neuinstallation zig mal den Windows Updater aus und starte neu, bis überhaupt keine Updates mehr verfügbar sind. Dann installiere ich die Treiber etc. Und wenn ein Treiber sich in einer komplett neu installierten Umgebung nicht ordentlich installieren lässt, finde ich das schon seltsam. Das Problem tritt nur unter Windows XP auf.

        Zitat
        Den Fehler kenne ich auch, ich vermute seinen Ursprung in den Taktwechseln des Videospeichers.
        €dit: So in etwa sieht das aus (Bild im Anhang).
        Genau! Das ist genau das Problem, dass ich auch hatte!

        Zum Fading kann ich mich jetzt nicht äußern, da ich kein Windows 7 momentan drauf habe.
      • Von saarlandurpils Freizeitschrauber(in)
        So hab mich mal bisschen schlau gemacht und das Bios meiner 5850 editiert. Sie läuft jetzt moderat übertaktet in 3D mit GPU@800 und Speicher @1200 mhz, unter 2D ganz normal mit 157 und 300 mhz. Brachte mir im 3DMark Vantage 2000 Punkte mehr ein und wird kaum wärmer...
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Cionara
        Naja bei meiner 5850 sind ~40% mehr Core-Takt und ~30% mehr Ram-Takt drinne. Alle 5850 lassen sich sehr weit takten. Das sind also nicht nur 5% Unterschied. Dass man nicht übertakten will weil einem die Leistung reicht ist nen Argument, aber dass es nur wenig Leistung bringt stimmt, besonders bei diesen Karten, nicht.
        Gut 40% ist dann doch schon eine Menge, Optisch macht es für mich aber meist noch keinen Unterschied. Ich hab fast überall MAX Details, es würde mir also entweder 1 höhere Auflösungsstufe bringen oder 1 zusätzliche AA Stufe. Da ich sowieso schon in der nativen Auflösung spiele, und die zusätzliche AA Stufe nicht bemerke bringt es mir persönlich kaum was (außer verringerter Lebensdauer der HW, mehr Stromkosten, hätte ich nicht eine Stromflat ) aber ein besser beheiztes Zimmer ^^.
        Worauf ich eigentlich raus wollte: ist die Grafikkarte mal WIRKLICH für etwas zu langsam, bringt auch übertakten nichts mehr und sonst kommt man auch mit den Standardclocks ganz gut zurecht. Ich spiel 90% der Spiele sogar underclocked mit Lüfter @20% weil ichs gerne sehr Leise hab beim Zocken aber auch arbeiten (das tut man ja auch ab und zu).
        Aber jeder wie er will. 40% wären natürlich eine Überlegung wert, wenn ich mal zusätzliche Effekte aktivieren möchte oder so. Vielleicht bei Crysis 2, wobei ich darüber nachdenke meine 5850 diesen oder nächsten Monat zu verkaufen. Hab sie um 180 gekauft, jetzt zur Zeit gehen sie um 280 rum, da meine nie übertaktet wurde krieg ich sicher noch 220-240 dafür, da kauf ich mir die 30-40% schnellere 6xxxer Serie oder eine Nvidia drum ^^.
      • Von Cionara Software-Overclocker(in)
        Zitat
        Wie übertaktest du denn?
        MSI Afterburner.
        Zitat
        Geht nach dem hochstellen des Taktes noch automatisch die Runtertaktung auf 157 MHz core und 300 MHz Ramtakt im 2D Modus?
        Nur wenn man das HD5870 Bios raufflasht und per Catalyst übertaktet. Könnte auch gehen wenn man das 5850-Bios editiert.
        Zitat
        Benutzt du den 10.8?
        Kommt wieder 10.7 drauf wegen dem Scaling-Bug.
        Zitat
        Wie siehts mit den Temps aus? Is da noch alles im Grünen?
        Jo sonst wär ja fatal ^^
      • Von saarlandurpils Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Cionara
        Naja bei meiner 5850 sind ~40% mehr Core-Takt und ~30% mehr Ram-Takt drinne. Alle 5850 lassen sich sehr weit takten. Das sind also nicht nur 5% Unterschied. Dass man nicht übertakten will weil einem die Leistung reicht ist nen Argument, aber dass es nur wenig Leistung bringt stimmt, besonders bei diesen Karten, nicht.
        Wie übertaktest du denn? Mit dem AMD Overclock Tool oder mit Riva Tuner? Geht nach dem hochstellen des Taktes noch automatisch die Runtertaktung auf 157 MHz core und 300 MHz Ramtakt im 2D Modus? Benutzt du den 10.8? Wie siehts mit den Temps aus? Is da noch alles im Grünen?
        Danke im Voraus für die Antworten!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
769566
Grafikkarten
Kompatibilität und Höchstleistung für Radeon-Grafikkarten
AMDs aktueller Radeon-Grafikkarten-Treiber Catalyst 10.8 steht zum Download bereit. Das neueste Update behebt nicht nur Fehler, sondern bietet auch Verbesserungen bei der Spiele-Leistung und fügt neue Funktionen hinzu.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/Downloads/Kompatibilitaet-und-Hoechstleistung-fuer-Radeon-Grafikkarten-769566/
26.08.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/11/Ati-Radeon-Catalyst-Treiber.jpg
catalyst,radeon,radeon catalyst treiber whql,amd
downloads