Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Phace1981 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Also bei mir hat der neue Treiber satte 224 Punkte im 3DMark06 mehr gebracht, im Gegensatz zum alten Treiber (Vers.-Nr.: 8.600).

        Von daher Toooop.... weiter so, AMD
      • Von Reigenspieler PCGH-Community-Veteran(in)
        Natürlich ist es die Entscheidung der Hersteller, andererseits muss man auch sehen, dass damit ein Kaufgrund geschaffen wird. Will ein Kunde mit dem Produkt wirklich nur arbeiten, dann wird er höchstwahrscheinlich zur Firma mit dem längeren Support greifen.
        Ich habe mir für diese Zwecke eine GeForce 6200 gekauft, dennoch bezweifel ich im Nachhinein, das es wirklich die richtige Entscheidung war.
      • Von kuer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Reigenspieler
        Ein einfacher WHQL womit das System noch läuft ist ja nicht zu viel verlangt. Hat man bei ATI bisher ja auch geschafft. Die Karten schaffen Win7 ja noch ohne Probleme.


        Sorry, war nicht böse gemeint...


        Ist alles kein Problem, hast ja recht. Danke das du die Rechtschreibung übersiehst
        Sieh das mit den Treibern doch mal aus der Sicht der Hersteller. Man zieht immer einen riesen Rattenschwanz hinter sich her, wenn man immer (sorry) alte Produkte mit einbeziehen muss (siehe AGP Karten)Das zwingt zu Kompromissen in der Programierung und kostet Zeit ohne ende. Von daher ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis sie die Entwicklung ganz einstellen, für Produkte unterhalb der X1000er.
      • Von Reigenspieler PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von kuer
        Du must dir keine neue Karte kaufen, darfst dich halt nicht beschwehren wenn du keinen Support mehr bekommst
        Ein einfacher WHQL womit das System noch läuft ist ja nicht zu viel verlangt. Hat man bei ATI bisher ja auch geschafft. Die Karten schaffen Win7 ja noch ohne Probleme.

        Zitat von kuer
        Zu den Satzzeichen . Sorry aber das interessiert mich über haubt nicht . Aber wenn es dir spass macht , lies dir weitere Posts von mir durch . Ach so . Wenns juckt , waschen hilft
        Sorry, war nicht böse gemeint...
      • Von kuer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Reigenspieler
        Warum denn? Zum Arbeiten ist diese Karte völlig in Ordnung und wenn man nicht gerade auf 90´-Jahre-Scharm steht ist entweder Vista oder Win7 die einzige Option. Ich habe selbst bis vor kurzem eine Nvidia FX 5200 in meinem schaffe schaffe PC und war recht sauer als ich mir ne neue Karte nur für Vista kaufen musste. Ich wüde es für einen Verlust halten, wenn man diese alten Karten nicht weiter unterstützt, außerdem werden es nicht gerade wenige sein, die noch solch eine Karte besitzten.

        OT: Sei mir nicht böse, aber du setzt alle Satzzeichen falsch ! Man setzt ein Satzzeichen in der Maschinenschrift direkt hinter das letzte Wort . Hab schon ein paar Posts von dir gelesen, aber jetzt hats mich mal gejuckt...


        Du must dir keine neue Karte kaufen, darfst dich halt nicht beschwehren wenn du keinen Support mehr bekommst
        Zu den Satzzeichen . Sorry aber das interessiert mich über haubt nicht . Aber wenn es dir spass macht , lies dir weitere Posts von mir durch . Ach so . Wenns juckt , waschen hilft
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
683613
Grafikkarten
Kompatibilität und Höchstleistung für Radeon-Grafikkarten
Seit Anfang der Woche steht Windows 7 als Release Candidate öffentlich zum Download bereit. Für optimale Unterstützung der Hardware bedarf es Treibern, die AMD mit dem Catalyst 9.4 sogar in einer WHQL-zertifizierten Version bereitstellt.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/Downloads/Kompatibilitaet-und-Hoechstleistung-fuer-Radeon-Grafikkarten-683613/
07.05.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/03/Catalyst-9.2.png
amd
downloads