Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Ersy90 Software-Overclocker(in)
        Ich liebe mein S3 für Google Maps Navi, ich bin schon soviel Tausend Kilometer mit dem Ding gefahren, ohne wäre ich einfach nur verloren gewesen
      • Von Willforce Freizeitschrauber(in)
        Seit ich Google Maps als Navi nutze, liegt mein TomTom nur noch im Schrank.
        Keine teuren Kartenupdates kaufen, immer eine aktuelle Karte und die Navigation lässt bei mir keine Wünsche offen.
        Was will man mehr?
      • Von marvinj PCGH-Community-Veteran(in)
        Stimmt schon, da hast Recht. Funktionieren sollte es schon^^
      • Von Noctua BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von marvinj
        Wenn ich zum Beispiel mal nach Hamburg und co fahre, dann gucke ich mir die Strecke vorher bei Google an und fahre meist "frei Schnautze". Erst beim verzwickten Stadtverkehr nutze ich dann Maps, Autobahnen merke ich mir. Damit kam ich noch immer da an wo ich wollte
        Mach ich normalerweise auch und ist üblicherweise auch kein Problem. Aber es läuft nicht immer alles glatt. Letztes Jahr bin ich nach Schwerin gefahren und hinter Berlin gab es eine stundenlange Vollsperrung wegen eines schweren Unfalls. Dank Vorwarnung per Verkehrsfunkt bin ich irgendwo in der Pampa abgefahren und ein paar km im nächsten Dorf nach der Autobahn fand Google Maps plötzlich keine neue Route mehr. Platz zum anhalten und neu einstellen habe ich dort auch nicht gefunden, da die Strassen dermassen eng waren und doch recht viel Verkehr war. Durch Zufall hatte ich mir die nächste Autobahnabfahrt gemerkt und bin die Landstrasse in die Richtung gefahren. Das war der Punkt wo ich mir dann Gedanken über eine Alternative gemacht habe. Auf bekannten Strecken ist das kein Problem ohne Navi zu fahren. Aber wenn man mal eine unbekannte Strecke fährt und etwas schief geht oder man spontan fahren sollte das Navi schon zuverlässig funktionieren.
      • Von marvinj PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Noctua
        Naja, sehe ich nicht ganz so. Vor ein paar Jahren war Google Maps noch ein gutes Navi. Aber seit 1-2 Jahren kannst es eigentlich vergessen. Die neue verhunzte Bedienoberfläche hat die Bedienung verkompliziert (insbesondere bei Telefonbucheinträgen), hat man wegen eines Staus/Umleitung/Vollsperrung die Hauptroute verlassen kam es immer öfter vor dass Maps sich bei der Routenfindung aufgehängt hat bzw. keine neue Route mehr gesucht hat.

        Wenn ich zum Beispiel mal nach Hamburg und co fahre, dann gucke ich mir die Strecke vorher bei Google an und fahre meist "frei Schnautze". Erst beim verzwickten Stadtverkehr nutze ich dann Maps, Autobahnen merke ich mir. Damit kam ich noch immer da an wo ich wollte
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1120085
Google Maps
Google Maps 3.0 umfährt Staus, zeigt ÖPNV-Zeiten und speichert besser offline
Google hat ein neues Update für seinen Kartendienst veröffentlicht, Google Maps 3.0 speichert nun noch besser kartenausschnitte offline und kann im Navigationsmodus auch Staus auf Zuruf umfahren. Weiterhin werden die Umlaufzeiten von öffentlichen Verkehrsmitteln angezeigt.
http://www.pcgameshardware.de/Google-Maps-Thema-255576/News/Goole-Maps-30-veroeffentlicht-1120085/
07.05.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/05/Google_Maps_3.0__1_-pcgh_b2teaser_169.jpg
news