Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Ein_Freund Freizeitschrauber(in)
        Zitat von majinvegeta20
        Ich frag mich grad nur, falls sich so etwas durchsetzen wird, was soll sich grafisch dann noch verbessern?
        Dann haben wir ja quasi ne Art Stillstand in der Richtung.
        Eher mal kucken wie das Spiel wird, für mich sieht es wie ein BF aus mit erhöhten Farbschleier und Rieselfaktor aus, mit einem gut desingten Chrarakter (die anderen sehen nicht unbedingt besser aus als in BF) dies schön Inszeniert. Was da im Spiel davon bleibt seh ich als sehr fraglich, da man die schwächen erst später sieht. Außerdem ist es "nur" Kinoreal zur absoluten Realität wenn man es anstrebt fehlt immer wieder vieles. Gibt noch ein Problem bei der Technick der Hintergrund ist schön aber was ist wenn ich mit etwas interagieren (wird vermutlich schlimmer wirken als bei alten Adventures) muss allein die Fenster scheinen ein Problem darzustellen.
        Wenn irgendwann wirklich die Grafik still steht wird es hoffentlich immer noch 2d-, Comic-, Mario-, dann neu mit Kino-, Real- Grafik geben, die Leute haben dann auch Zeit sich um Inhalte zu kümmern(die oft vermisst werden).
      • Von SphinxBased Freizeitschrauber(in)
        jawoll!!!!!endlich geht mal einer einen schritt nach vorne ohne auf die konsolen zu achten..............früher wars mal crytek jetzt machts ihnen mal einer vor wie das geht und setzt ein zeichen...hoffendlich machen die das auch so und ziehen das so durch dann erleben eir ne grafikrevolutionyeah
      • Von majinvegeta20 Lötkolbengott/-göttin
        Ich frag mich grad nur, falls sich so etwas durchsetzen wird, was soll sich grafisch dann noch verbessern?
        Dann haben wir ja quasi ne Art Stillstand in der Richtung.
      • Von daddyprime Komplett-PC-Käufer(in)
        Sieht ja ganz nice aus, aber wo bleibt der Nutzen von der ganzen Sache.

        Beispiel:
        Infinity Ward entscheidet sich CoD 431465 mitten vor dem Bundestag spielen zu lassen. Wird es da nicht heftig Ärger geben wegen Datenschutz, Sicherheitsbestimmungen und co.

        Ich verurteile jetzt nicht dieses Projekt, ist ja eine Spitzenleistung, aber hast du Lust dass dein Haus und Auto für ein Spiel gescriptet wurde? Da dieses Problem besteht, wird es relativ sinnlos sein extra für die Scripts in geschlossen Hallen "Dinge" nachzubauen um diese dann fertig in ein Spiel zu bringen. Ich denke, dass bei den Entwicklungskosten ein paar Extraschichten in der Grafikabteilung nicht so negativ zu Buche schlagen würden.
      • Von MysticBinary82 Software-Overclocker(in)
        Ja sieht auf den ersten Blick gut aus aber die Fenster sind so nicht realistisch (wie schon bemerkt wurde) und wölben sich nach innen als wäre eine Noise drauf. Die müsste man vorher ersetzen. Dann hat man das Problem, dass das licht "backed" ist und somit keine Dynamik mehr im spiel ist. Kommt natürlich drauf an wie sie das machen werden aber so in einem spiel nicht wirklich sinnvoll. Für einen Film für Green Screen aufnahmen oder sonstige spielerein sicher super aber bei einem Spiel... hmm ich weiß nicht ob das die erhofften Ergebnisse erzeugt. Abwarten und was warmes flüssiges inhalieren.

        @KrHome

        du hast dann aber das Problem, dass du bei den Folien oder allgemein Reflexionen diese nicht dynamisch sind sondern immer das selbe specular Highlight hast.

        Auch muss der schatten farblich an jeder stelle passen und darf nicht eingefügt aussehen. Also ich stelle mir den zusätzlichen aufwand der Nachbearbeitung nicht wirklich einfacher vor als selber assets zu erstellen und in den Level zu bauen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1103966
Get Even
Get Even: Actionspiel will neue Grafikmaßstäbe setzen - Aus Fotos werden 3D-Modelle
Das Studio The Farm 51 arbeitet im Moment an Get Even, das für 2015 geplant ist. Das Actionspiel soll unter anderem eine Technologie der polnischen Firma Better Reality nutzen, die es ermöglicht, 3D-Scans von Umgebungen in Echtzeit im Spiel zu nutzen. Ein jetzt veröffentlichtes Technikvideo beeindruckt, auch wenn es sich hier nicht um Spielgrafik handelt.
http://www.pcgameshardware.de/Get-Even-Spiel-14308/News/Get-Even-Actionspiel-neue-Grafikmassstaebe-1103966/
07.01.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/12/Get_Even__2_-pc-games.jpg
shooter,action
news