Online-Abo
Games World
  • Lian Li PC-Q08 im Test - Mini-ITX-Gehäuse mit massig Platz

    Das PC-Q08 ist eines der neuen Mini-ITX-Gehäuse die Lain Li dieses Jahr auf den Markt gebracht hat. PC Games Hardware überprüft ob der Lückenschluss zwischen dem erfolgreichen PC-Q07 und dem ebenfalls neuen PC-V352 klappt.

    Mit 22,8 x 28,3 x 35,7 Zentimetern (Breite x Höhe x Tiefe) ist das PC-Q08 fast doppelt so groß wie Lian Lis bisher erfolgreichstes Mini-ITX-Gehäuse, das PC-Q07. Trotzdem bringt es nur knapp unter 2,8 Kilogramm auf die Waage, da es, wie bei Lian Li üblich, aus Aluminium gefertigt ist. Das äußere Erscheinungsbild ist schlicht gehalten. An der Front gibt es neben einer großflächigen Belüftungsöffnung zwei USB-3.0-Ports sowie Anschlüsse für Kopfhörer und Mikrofon. Der einzelne 5,25-Zoll-Laufwerksschacht ist mit einer Klappblende abgedeckt.

    Lian Li PC-Q08 (3)Lian Li PC-Q08 (3)Quelle: PC Games HardwareLian Li PC-Q08 im Test: Der Innenraum
    Im Inneren des PC-Q08 gibt es dank der größeren Abmessungen auch deutlich mehr Platz als im Schwestermodell. Neben einem Mainboard im Mini-ITX-Format und einem normal großen ATX-Netzteil können Sie, wie bereits erwähnt, ein optisches 5,25-Zoll-Laufwerk unterbringen - ein Slim-Line-Modell wie in anderen Mini-ITX-Gehäusen ist nicht erforderlich. Zusätzlich gibt es einen zweigeteilten Festplattenkäfig für bis zu sechs 3,5-Zoll-HDDs. Letztere werden mit der von Lian Li bekannten Kombination aus Rändelschrauben und Gummiabstandshaltern vom Gehäuse entkoppelt. Der untere Teil des Käfigs (für zwei Festplatten) ist am Boden des Gehäuses verschraubt und dient gleichzeitig als Halterung für den oberen Teil des Käfigs der mit einer einzelnen Schraube am 5,25-Zoll-Rahmen gesichert ist. Sind beide Rahmen eingebaut, beträgt die maximale Länge für Steckkarten 18 Zentimeter. Allerdings hat Lian Li eine optionale Halterung beigelegt mit der man den unteren Teil des Festplattenkäfigs ersetzen kann. Dadurch finden auch leistungsstarke 3D-Beschleuniger mit einer Länge von bis zu 30 Zentimetern Platz im PC-Q08. Lian Li hat, anders als beim PC-Q07, auch einen zweiten Erweiterungs-Slot eingebaut. Allerdings gibt es ein Problem mit den USB-3.0-Frontanschlüssen, denn diese können nicht direkt mit dem Mainboard verbunden werden, sondern müssen an das I/O-Panel der Hauptplatine angeschlossen werden - das Kabel wird über eine spezielle Slot-Blende nach Außen geführt. Ein im Lieferumfang enthaltener Adapter ermöglicht es Ihnen, die Frontanschlüsse auch mit einem Mainboard zu betreiben, das den neuen Standard des Universal Serial Bus nicht unterstützt. Die Hauptplatine sitzt nicht wie bei den meisten anderen Gehäusen auf einem Mainboard-Tray, sondern wird direkt an der linken Gehäusewand befestigt. Da das Netzteil der Platine gegenüber sitzt, beträgt die maximale Höhe für CPU-Kühler gut 11 Zentimeter.

    Lian Li PC-Q08 (10)Lian Li PC-Q08 (10)Quelle: PC Games HardwareLian Li PC-Q08 (7)Lian Li PC-Q08 (7)Quelle: PC Games HardwareLian Li PC-Q08 im Test: Das Kühlkonzept
    Ein 140-Millimeter-LED-Lüfter hinter der Front versorgt den Innenraum des PC-Q08 mit Frischluft. Er ist auf einem Einbaurahmen montiert, der sich einfach ausbauen lässt und mit Gummiringen vom Chassis entkoppelt ist. Ein abnehmbarer Staubfilter soll dafür sorgen, dass möglichst wenig Schmutz in das Gehäuse kommt. Am hinteren Teil des Deckels hat Lian Li einen zusätzlichen 120-Millimeter-Lüfter platziert. An dieser Position befindet sich der 120er direkt über der Hauptplatine und kann so die dort erzeugte Abwärme aus dem Gehäuse befördern. Abhängig davon, wie Sie das Netzteil einbauen, können darin integrierte Lüfter ebenfalls zum Abtransport der erwärmten Luft beitragen.

    Lian Li PC-Q08 im Test: Kühlleistung und Lautstärke
    In unserem Praxistest machen sich die, für ein Mini-ITX-Gehäuse relativ groß dimensionierten, Lüfter auf zweierlei Art bemerkbar. Zum einen sorgen sie mit ihrem Durchzug für eine gute Kühlung, zum anderen aber auch für einen relativ hohen Geräuschpegel. Mit demselben Mainboard, dem Asus AT3N7A-I mit Intel Atom 330 und Nvidia Ion, und unter der gleichen Belastung mit Core Damage und dem Xtreme Burning Mode von Furmark, liefert das PC-Q08 zwar bessere Temperatur-Ergebnisse als zum Beispiel das PC-Q07 aber gleichzeitig auch etwas höhere Sone-Werte. Der Atom-Prozessor auf unserer Hauptplatine kommt trotz des Worst-Case-Szenarios auf nur 76 Grad Celsius und die Ion-Grafikeinheit erwärmt sich auf nur 42 Grad Celsius. Dabei liegt eine Lautheit von 2,9 Sone an - gemessen aus 50 Zentimeter Entfernung, frontal vor dem Gehäuse. Wird nur der Windows-Desktop angezeigt, sinken die Temperaturen zwar auf 61 (CPU) und 34 (GPU) Grad Celsius, der Geräuschpegel beleibt aber bei 2,9 Sone. Da Lian Li auf eine manuelle Lüftersteuerung verzichtet hat, empfiehlt es sich daher die Lüfter entweder direkt am Mainboard anzuschließen oder mit 7-Volt-Adaptern auszurüsten.

    Wie bei mehreren Gehäusen der Fall, bietet Lian Li auch das PC-Q08 in verschiedenen Farben an. Während das PC-Q08B (schwarz) und das PC-Q08A (silbern) im PCGH-Preisvergleich für rund 110,- Euro gelistet sind, kostet das PC-Q08R mit rot eloxiertem Aluminium rund 130,- Euro.

    Lian Li PC-Q08 im Test: Fazit
    Mit dem PC-Q08 hat Lian Li ein Gehäuse entwickelt, das verschiedenste Einsatzzwecke erfüllen kann. Mit bis zu sechs Festplatten lässt es sich zum Beispiel als kompakter Daten-Server einsetzen. Oder man verzichtet auf zwei 3,5-Zoll-Schächte und baut das Gehäuse zum kleinen Spiele-Rechner für die nächste LAN-Party aus. Dank der sehr guten Kühleigenschaften und der Variabilität bietet das PC-Q08 ein durchaus befriedigendes Preis-Leistungs-Verhältnis - trotz der Anschaffungskosten von rund 110,- Euro.

    Falls Sie Interesse an Mini-PCs haben, dann sollten Sie einen Blick auf unser PCGH-Sonderheft mit dem Title Der ultimative Mini-PC-Guide werfen.

    [embhtml=31403]
    [embhtml=31383]

    Produkt PC-Q08
    Hersteller (Webseite) Lian Li
    Preis/Preis-Leistungs-Verhältnis Ca. 110,- euro/befriedigend
    Upgrade-Tipp der Redaktion Lüftersteuerung
    Ausstattung 1,84
    Montageplätze insgesamt 1 (5,25 Zoll), 6 (3,5 Zoll)
    ... davon von außen zugänglich 1 (5,25 Zoll)
    Lüfterplätze 1 x 140 mm (Front), 1 x 120 mm (Deckel)
    Vorhandene Lüfter 1 x 140 mm (Front), 1 x 120 mm (Deckel)
    Modding Herausnehmbarer HDD-Käfig
    Netzteil mitgeliefert? (Format) Nein (SFX)
    Frontanschlüsse 2 x USB 3.0, Audio
    Erweiterungs-Slots 2 (volle Höhe)
    Eigenschaften 1,91
    Material Aluminium
    Gewicht 2,8 Kilogramm
    Abmessungen (B x H x T) 228 x 283 x 357 Millimeter
    Verarbeitung/Verwindungssteifheit Sehr gut/Gut
    Platz für Grafikkarten 18/30 Zentimeter
    Leistung 1,85
    CPU-Temperatur (Leerlauf) 61 Grad Celsius
    Grafikkartentemperatur (Leerlauf) 34 Grad Celsius
    Lautstärke (Leerlauf) 2,9 Sone
    CPU-Temperatur (Last) 76 Grad Celsius
    Grafikkartentemperatur (Last) 42 Grad Celsius
    Lautstärke (Last) 2,9 Sone
    Fazit 1,86

    PCGH-Wertung
    1,86
    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    Kabelmanagement für den Spiele-PC: Grundlagen-Tipps
  • Stellenmarkt

    Es gibt 11 Kommentare zum Artikel
    Von pcg6352
    Über das Innenleben des PC-Q08 habe ich mir noch keine genaueren Gedanken gemacht, aber über's Optische: Modding Lian…
    Von MG42
    Warum passt da kein µ-ATX MoBo Rein!!!!!!!!!!!!?Fast doppelt so groß wie das alte Q07 aber eben nicht groß genug!!
    Von -Xe0n-
    Ich liebe diese schlicht designten gehäuse von lian li einfach nur gut verarbeitet und sehen gut aus! top gehäuse zum…
    Von iGreggy
    Danke für die Infos. Ich will mir das Teil auch holen, möchte in wenigen MOnaten einen Ubuntu Server mit Open Xchange…
    Von PCGH_Kristoffer
    Der Samuel 17 ist inklusive Lüfter etwa 7,3 cm hoch. Der Abstand zwischen CPU-Sockel und Netzteil beträgt etwas über…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 09/2016 PC Games 09/2016 PC Games MMore 09/2016 play³ 09/2016 Games Aktuell 09/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016
    PCGH Magazin 09/2016 PC Games 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
750234
Gehäuse
Mini-ITX mit viel Platz
Das PC-Q08 ist eines der neuen Mini-ITX-Gehäuse die Lain Li dieses Jahr auf den Markt gebracht hat. PC Games Hardware überprüft ob der Lückenschluss zwischen dem erfolgreichen PC-Q07 und dem ebenfalls neuen PC-V352 klappt.
http://www.pcgameshardware.de/Gehaeuse-Hardware-213436/Tests/Mini-ITX-mit-viel-Platz-750234/
10.06.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/06/Lian-Li-PC-Q08-02.jpg
lian li
tests