Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von xXxatrush1987
        ja gut da übertreibst du ein bischen, und selbst wenn sie 33cm bieten, was nur die wenigsten machen, fehlt es ainfach an einem guten kühlkonzept.


        Kühl"konzept"?
        Natürlich sag ich nicht, dass alte Gehäuse vom Sperrmüll mit S-Flex bestückt sind, aber Kühlkonzepte für ein System, bei dem es um P/L geht, bestehen in 99% der Fälle aus einem Lüfter vorn und einem Lüfter hinten - das lässt sich in jedem Gehäuse realisieren. (auch wenn man bei sehr alten mal kurz den Dremel zücken muss)

        Zitat
        nzxt gehäuse sind günstiger, aber sie sind auch bei weitem hochwertiger verabreitet(stabiler,verwindungssteifer) als die gehäuse von coolermaster, xigmatek,etc


        Ich hab kein (Interesse an) Coolermaster, Xigmatek, etc. (in sofern kann ich nicht sagen, ob sie stabiler sind) - aber das ein günstiges Gehäuse mit einem Gewicht von unter 7kg hochwertig und stabil sein soll, wage ich zu bezweifeln.

        Zitat
        gespart wird meist am lack, also der ist super empfindlich. Und am material,
        also nur stahl kein alu(was manche aber auch besser finden).


        Z.B. ich. Allerdings erwarte ich auch von dem Stahl-Midi-Tower wenigstens 10kg, ehe ich davon ausgehe, dass die Materialstärken in die Kategorie "klapperfrei" fallen könnten.

        Zitat
        ich arbeite an einem gemeinützigen projekt wo wir rechner für bedürftige schulkinder basteln ("pc für jederkind" von fat) aus teilen die auch aus dem sperrmüll kommen und in 80% der gehäuse passt grade so ne 4870 rein, also selbst ne gtx280/260 würde net passen.
        auch in die guten alten chieftec TX gehäuse passt net viel mehr rein, obwohl sie damals als raumwunder galten^^.


        Also n Chieftec 601 ist full-length-tauglich. Mein 11 Jahre alter 200DM-Casetek-Tower ist full-length tauglich. Das Fujistu-Siemens-Sperrmüll-Desktop-Gehäuse meiner Freundin ist full-length-tauglich (aber wehe, irgend ein Bauteil ragt nach oben über die Karte ) - verdammt, sogar der olle Baby-AT-Tower, der hier rumsteht, ist full-length-tauglich (natürlich nur in den untersten beiden Slots, sonst ist die CPU im Weg ). Soll nicht heißen, dass es nicht auch alte, zu kurze Gehäuse gibt - aber meiner persönlichen Erfahrung nach, sind sie in der absoluten Minderheit. Kurzformate haben sich meiner Beobachtung nach erst einige Zeit nach der Jahrtausendwende verbreitet, als lange Karten ausstarben und man die Leute mit 7-8 3,5"-Schächten (für 1-2 Festplatten ) gelockt hat, die einfach in den bestehenden Chassis rechts vom Mainboard eingebaut wurden. (und aus 33-35cm Platz z.T. irgendwas knapp über 20cm machten)

        Zitat
        also das angebot ist fair, die kühlleistung schlägt jedes chieftec(auch die neuen^^),


        Keine Kunst, da Chieftec netterweise bis heute seine Gehäuse ohne irgendwelche Schrottquirle anbietet, die man eh schnellstmöglich entsorgen würde

        Zitat
        ja selbst das ein oder andere doppelt so teuere lian li gehäuse hält da net mit. Also würde ich nochmal drüber nachdenken ob sie wirklich so überflüssig sind nur weil sie potthäßlich sind.


        Ich sag ja nicht, dass sie überflüssig sind. Ich sag nur, dass ich mich an Zeiten erinnere, als "30cm" kein Werbeargument war, sondern etwas, dass man lieber verschwiegen hat, und dass das Gehäuse für mich nicht danach aussieht, als wären Material und Stabilität und ggf. Verarbeitung vom Sparkurs verschont geblieben.
        Das heißt nicht, dass es nicht jede Menge schlechtere Gehäuse am Markt gibt und wenige, die sowohl besser als auch P/L-technisch attraktiv sind. (Es hat schließlich seinen Grund, dass ich seit deutlich über nem halben Jahrzehnt kein Gehäuse finde, das meine Anforderungen besser erfüllt, als mein uralt-OEM-Kauf)
      • Von CherryCoke Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Also ich finde es geht vom Aussehen her, ist halt Geschmackssache. Das mit den Temp-Anzeigen in der Klappe finde ich echt cool gelöst.

        Ich favorisiere allerdings eher das Xigmatek Midgard als mein nächstes Case.
      • Von Manny G. Freizeitschrauber(in)
        Naja gefällt mir nicht so gut,die Front sieht voll dämlich aus.
        Das NZXT "Beta Evo Black Metal" sieht viel besser aus!
      • Von Singlecoreplayer2500+ Volt-Modder(in)
        Diese ganze schwarze Gehäuseflut ...... aber das hier ....

        Mein 1. Gedanke war gleich bei STAR WARS !!
        Hätte Darth Vader nen PC gehabt dann dieses Gehäuse !!

        Ich finds total geil !!

        Leider habe ich den Eindruck das es nicht sonderlich stabil sein könnte .... nen Stahlgehäuse unter 7kg ??
      • Von konstantinkk PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von guidodungel
        Also ehrlich!
        DAS sieht richtig schei*e aus! Ist das die spitze eines Schneepfluges!
        Ich steh eben mir aufs Schlichtere.
        Kann dem nur zustimmen CM 690 II ftw^^
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
701965
Gehäuse
Vorweihnachtliche Gehäuse-Ankündigung
Kurz vor den Feiertagen stellt NZXT noch sein neues Gehäuse Hades vor. Es bietet Platz für 300-mm-Grafikkarten und kann auch mit einer SSD-Halterung aufwarten.
http://www.pcgameshardware.de/Gehaeuse-Hardware-213436/News/Vorweihnachtliche-Gehaeuse-Ankuendigung-701965/
18.01.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/12/NZXT-Hades-Geh_use-10.jpg
NZXT, Hades, Gehäuse, Crafted
news