Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Noxxphox PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        nettes gehäuse, würde ich mir gern kaufen, aber ich habe damals schon 2 augen zudrücken müssen fürs 900d und das hat damals knapp 100€ weniger gekostet wie heute.
        also für nen 3tel des preises würd ichs nehmen, aber über 300€ fürn gehäuse seh ich echt ned ein
      • Von StormForU Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Das wäre mir schon wieder zu groß. Aber sehen würde ich so ein Gehäuse gerne mal in echt.
      • Von cryon1c BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von StormForU
        Ich könnte mir nur das kleine Gehäuse for mich als mITX Gehäuse vorstellen. Halt mit feiner Wasserkühlung und mit Schienen in einer Tisch eingelassen, aber sonst auch nicht.
        Wie wärs dann mit dieser kleinen Kiste?
        Mercury S5 Case - Customizable - CaseLabs Store

        Damit kannste alles machen was dir im Kleinstformat halt einfällt. Hat aber auch seinen Preis, unter 300€ kriegste das Ding hier kaum mit ordentlichen WaKü-Ausrichtung im Gehäuse.
      • Von StormForU Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich könnte mir nur das kleine Gehäuse for mich als mITX Gehäuse vorstellen. Halt mit feiner Wasserkühlung und mit Schienen in einer Tisch eingelassen, aber sonst auch nicht.
      • Von drchef Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von cryon1c

        Streamer haben 2 PCs, das ist gar net so selten. Auf einem wird gezockt, der ist entsprechend mit nem Mainstream-i7 und 1-2 fetten GPU bestückt. Der 2 PC ist rein zum encoden da, der hat ne fette CPU, so wenig wie möglich RAM, genug Speicher und ne alte oder gar keine GPU. Das ist so die Regel.
        Vorteil: man verliert keine FPS in Spielen und kann den Encoder auf dem 2 PC prügeln, damit der die CPU auch ordentlich auslastet, ohne was anderes abzuwürgen (z.B. die FPS im Spiel).
        Ich kann das mit nem 5820k ganz gut auf einer Kiste machen, trotzdem wären z.B. 2 Kisten mit nem 4790k und nem Xeon deutlich stärker in diesem Fall.

        Aber generell profitieren nicht alle davon, das ist also eher was für ganz bekloppte die damit auch Geld verdienen oder auf absolute Qualität stehen.
        Ich habe hier 6 PCs im Einsatz die ich ständig nutze. Dazu eine handvoll PCs die nur sehr selten zum Einsatz kommen...und ich bin kein Streamer
        Will nicht "posen" sondern bestädigen, dass es wirklich sehr viele Einsatzmöglichkeiten für >1 PCs gibt.

        Aber das sind auch nur so viele PCs, da ich diese an verschiedenen Orten benötige...für 2 PCs direkt in einem Gehäuse hätte ich jetzt auch keinen Zweck. Auch verbrauchen heutige CPUs/GPUs im idle eh kaum noch Strom was den Sinn eines (zweiten/zusätzlichen) sparsamen Systems erübrigt.

        Meiner Meinung nach nur eine Machbarkeitsstudie...genauso wie das Original von caselabs. Ist ja nichtmehr weit weg von nem Serverschrank.

        Aber trotzdem: sehr schickes Teil
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1192491
Gehäuse
Thermaltake Core WP200: Gehäuse geht mit 40x 140-mm-Lüftern und 688 Euro in die Vollen [Update]
Thermaltake hat das Gehäuse Core WP200 vorgestellt, das wiederum aus den beiden Modellen W200 und P200 zusammengestellt ist. Insgesamt werden 40 Lüfter mit einer Rahmenbreite von 140 mm unterstützt. Nutzer einer Wasserkühlung, die um jeden Grad Celsius kämpfen, könnten in Versuchung kommen.
http://www.pcgameshardware.de/Gehaeuse-Hardware-213436/News/Thermaltake-Core-WP200-Big-Tower-1192491/
01.05.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/04/Thermaltake-Core-WP200-39-pcgh_b2teaser_169.jpg
thermaltake,gehäuse
news