Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DarkScorpion PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von bofferbrauer
        Das Design ist ein wenig speziell, ich denke hier geht nur entweder liebt man es oder man hasst es. In Weiß sieht es sehr gut aus imo, und platz hat man auch genug

        Musste lachen als ich den Turboknopf sah. Erinnert mich irgendwie an meinen 486er, der hatte auch einen .

        Das habe ich mri auch gedacht nur das es bei mir der 286er war^^
      • Von Chimera Sysprofile-User(in)
        Zitat von Heumond
        Verstaubte Tasten und USB ports? Also bei meinem CM Stacker 832 liegt ein Teil der Ports auch frei und dazu noch senkrecht nach oben offen, dass die Teile voll Staub sind oder dreckig werden hab ich noch nicht bemerkt.
        Das Gehäuse ist auch garnicht mein Fall.
        Dito, kann ich nur zustimmen. Bei keinem meiner drei Gehäusen ist irgend ein USB oder sonst was verdeckt/abgedeckt (bzw. beim Asus Vernto haben die unteren beiden USB ne Abdeckung und sind schneller verstaubt als die offenen an der Lüftersteuerung, weil der HDD lüfi genau dort unten Luft ansaugt -> wie praktisch, so bleibt der liebe Staub am USB hängen und plagt die HDDs nicht) und trotzdem strotzt da nix vor Staub. Mag halt auch daran liegen, dass meine PCs alle 2-3 Wochen mal den Herrn Staubsauger kennenlernen dürfen, innen wie aussen und dank dem PC-Set mit allerlei Bürstelchen und Düsen macht selbst mir Reinigungsmuffel das Saugen am PC plötzlich Spass Klar, dass danach weder Kühler noch sonst was von ner dicken Staubschicht bedeckt wird ist ja auch ne schöne Nebenerscheinung.

        @Topic: Sorry, aber irwie konnt ich mich nie so richtig für die Gehäuse von inWin erwärmen. Schon beim Fanqua fragte ich mich, ob es evtl. für nen sterilen Raum gedacht ist, denn mit dem ganzen Mesh-Seitendeckel, naja..., da wird dem Staub ja Tür und Tor offen gehalten. Beim Mana fand ich es etwas besser, dort hatte es wie bei meinem Asgard nur nen "Streifen". Das Tower Track fand ich eigentlich noch passend, jedenfalls vom Innenraum her. Aber dann sah ich die Front -> potthässlich und auch die Seite -> wieder riesen Meshgedöhns.
        Das einzig wahrlich geile Case von InWin, für mich: das H-Frame. Ist zwar auch nicht perfekt, aber da gefällt mir die Optik, vorallem weil es kein pures Plastikchassis ist. Leider war es ne Limited Edition und hier in der CH sah ich es eigentlich nie
      • Von GxGamer Moderator
        Das ist das erste Gehäuse von InWin das ich optisch nicht abstossend finde. Würd ich sogar gerne mal testen.
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Brr, sieht aus wie ein überfahrenes Gürteltier. Es müßte langsam eine Strafsteuer für Plastikbomben her.
      • Von JTRch Software-Overclocker(in)
        Die weisse Version erinnert mich an Captain Future oder Plastikspielzeug aus den 80er. Irgendwie Retro, aber will ich das unter dem Tisch stehen haben? Ich denke nicht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1030560
Gehäuse
In Win stellt neues Gehäuse vor: GRone-Gaming-Tower
Der taiwanesische Hersteller In Win hat jüngst sein neuestes Gehäuse für Spieler vorgestellt. Das GRone ist ein Full Tower und fasst Mainboards bis zum E-ATX-Format. Die Gehäuse werden voraussichtlich am 26. Oktober in den Handel kommen und sollen dann etwa 160 US-Dollar kosten. Ob es allerdings auch im europäischen Raum in den Handel kommt, ist noch unklar.
http://www.pcgameshardware.de/Gehaeuse-Hardware-213436/News/In-Win-GRone-Full-Tower-1030560/
17.10.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/10/IMG_5095.jpg
gehäuse,in win
news