Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ile BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von "Krawallschachtel"
        Ich bin zwar durchaus ein Freund schlichten Designs, aber Lian Li sieht mir immer wieder sehr altbacken aus. Wenn die Gehäuse jetzt noch stahlgrau/beige wären, könnte man fast wieder die PC-80iger aufleben lassen.
        Das der Innenraum nicht lackiert ist, ist bei den Gehäusen eh wurscht, da man keinen Einblick ( Fenster ) hat, was ich widerum ok finde, Fenster brauche ich nämlich nicht.

        Aktuell bin ich mit meinem Cosmos II sehr zufrieden. Das ist zwar auch nicht perfekt, aber welches Gehäuse ist das schon. Ein bissl Schwund ist immer.

        Warum man aber die Netzteile unten einbauen soll, ist auch mir schleierhaft. Der Thermik kann das sicher nicht nutzen, außer dem Netzteil selbst. Ebenso verstehe ich nicht, das I/O Panel nach oben ausgerichtet eingebaut werden.
        Davon ausgehend, dass die Kiste unter dem Schreibtisch steht, ist es sehr unpraktisch von oben her, einen Stick einzustecken bzw. abzuziehen. Das löst CoolerMaster meiner Meinung nach perfekt, indem es oben und nach vorne ausgerichtet ist.
        Finde ich gar nicht. Schickes gebürstetes Aluminium, was will man mehr?

        MMn 100* besser als so ein Plastikmetallluftschloss wie das Cosmos II.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Viele Leute stellen ihre Rechner auch neben den Schreibtisch und in den meisten Fällen ist der Schreibtisch so hoch, dass man bei so kleinen Gehäusen noch gut von oben rankommt. Nach vorn gerichtete Anschlüsse bergen dagegen die Gefahr, dass eingesteckte Objekte versehentlich abgebrochen werden. Da sich Frontanschlüsse leicht nachrüsten lassen, welche im Deckel aber gar nicht, hat Lian Li hier imho die sinnvollere Wahl getroffen.
        (Man könnte sie natürlich auch versetzbar gestalten. Aber hey: Man könnte auch Mainboardschlitten einbauen, solide Materialstärken verwenden oder mal darüber nachdenken, wann welche Einbaukomponenten wo welchen Platz benötigen würden. Aber das würde dann garantiert wieder jeweils 100 € Aufpreis rechtfertigen )
      • Von Krawallschachtel PC-Selbstbauer(in)
        Ich bin zwar durchaus ein Freund schlichten Designs, aber Lian Li sieht mir immer wieder sehr altbacken aus. Wenn die Gehäuse jetzt noch stahlgrau/beige wären, könnte man fast wieder die PC-80iger aufleben lassen.
        Das der Innenraum nicht lackiert ist, ist bei den Gehäusen eh wurscht, da man keinen Einblick ( Fenster ) hat, was ich widerum ok finde, Fenster brauche ich nämlich nicht.

        Aktuell bin ich mit meinem Cosmos II sehr zufrieden. Das ist zwar auch nicht perfekt, aber welches Gehäuse ist das schon. Ein bissl Schwund ist immer.

        Warum man aber die Netzteile unten einbauen soll, ist auch mir schleierhaft. Der Thermik kann das sicher nicht nutzen, außer dem Netzteil selbst. Ebenso verstehe ich nicht, das I/O Panel nach oben ausgerichtet eingebaut werden.
        Davon ausgehend, dass die Kiste unter dem Schreibtisch steht, ist es sehr unpraktisch von oben her, einen Stick einzustecken bzw. abzuziehen. Das löst CoolerMaster meiner Meinung nach perfekt, indem es oben und nach vorne ausgerichtet ist.
      • Von Woiferl94 Software-Overclocker(in)
        Silber Innenraum zum schwarzen Gehäuse, schaut meiner Meinung nach SCH**** aus
      • Von ile BIOS-Overclocker(in)
        Warum soll eigentlich mittlerweile überall die Luft unten rein? So ne *******, da kommt noch mehr Staub rein , Filter hin oder her. Btw: Letztere sind viel komplizierter zu reinigen, da mach ich nicht mit.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1013258
Gehäuse
ATX-Gehäuse: Lian Li kündigt edlen Tower PC-B12 an
Der für edle und nicht ganz kostengünstige Gehäuse bekannte Hersteller Lian Li erweitert seine Auswahl hinsichtlich klassischer Tower-Gehäuse. Das PC-B12 ist ein typisches ATX-Gehäuse mit gebürsteter Aluminium-Front.
http://www.pcgameshardware.de/Gehaeuse-Hardware-213436/News/Gehaeuse-Lian-Li-Tower-PC-B12-1013258/
26.07.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/07/Lian_li_PC-B12_1.jpg
gehäuse,lian li
news