Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von RaggaMuffin PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        hallo...hab ja vorgehabt dieses kleine case zukaufen und an den seiten deckel wollte ich ja die mora 2 hinkleben...habs mir doch anders überlegt...dieses kleine case sieht auf fotos gut aus aber in wirklichkeit ist es totaler müll...fehlkonstruktion ohne ende...eeee...

        habe alternativ den hier ausgesucht für lans...und auf dem klebe ich die mora zwei drauf...sehr kompaktes gehäuse...hat aber trotzdem viel platz...
        was hält ihr von dem gehäuse...
        Antec - Three Hundred
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von shroder
        "Äußerlich hat das Gehäuse starke Ähnlichkeiten mit einem Panzer zu Zeiten des ersten Weltkrieges."

        klar, genau. vielleicht bemüht sich die redaktion besser wieder um passendere phrasen als diese.


        Wieso?
        Passt doch. Panzer zur Zeit des 1.WK waren behelfsmäßig zusammengebastelte Konstruktionen, die kaum durchdacht waren und ihren eigentlichen Zweck kaum erfüllen konnten

        Zitat von NZXT Support
        Hallo alle zusammen,

        bitte beachtet, dass es sich bei den hier auf PCGH gezeigten Bildern und Infos um eine sehr frühe Version der Panzerbox handelt und nicht um das finale Modell. Es werden noch einige nicht ganz unwesentliche Änderungen und Detailverbesserungen vorgenommen und wir arbeiten zudem an einer Lösung bezüglich der Platzierung des Netzteils in Verbindung mit einer Wakü der VGA-Karte(n).


        Wo ihr weitere Kritik und mit viel Glück sogar 1-2 Lösungsvorschläge bekommt, wisst ihr ja jetzt

        Zitat
        Wir haben die Panzerbox geschaffen, da wir zum einen ein sehr kompaktes Chassis mit relativ geringem Gewicht kreieren wollten, was jedoch eine hohe Kühlleistung bietet und sich als "Gamer"-Rechner eignet, sprich: mit dicker Hardware zurecht kommt.


        An der Stelle noch eine Anregung, die ich ähnlich in Zusammenhang mit der Waküproblematik geäußert habe: 2x2 120mm Lüfter.
        Die würden für ordentlich Durchzug sorgen und man hat am Markt eine breite Auswahl hochwertiger Modelle. Für die Serienbestückung dürften die zu teuer sein, aber vielleicht wäre es möglich, das Chassis im Bereich von 22/23cm Lüftern zu zu gestalten, dass auch 4 120er an deren Stelle montiert werden können?


        P.S.: Wenn ihr nochmal Lust auf neue Formen habt - es gibt seit Ewigkeiten kein Gehäuse mehr am Markt, bei dem man sich nach den Laufwerken bücken muss, wenns auf dem Boden steht und das (inklusive Kabellage) mit einer Stellfläche von <60cm Tiefe auskommt.
      • Von Iceman-81 PCGH-Community-Veteran(in)
        @NZXT Support:

        Wow, das nenn ich mal kundenorientiertes Entwickeln...

        Euch hier zu lesen, ist für mich ein Grund, dieses Gehäuse zumindest weiterhin zu verfolgen.
        btw:
        Zitat
        ...dieses Produkt preislich so interessant wie möglich zu machen...
        sehr "interessante" Formulierung, gefällt mir irgendwie...

        Ist eigentlich nur Spam, aber ich wollt's mal loswerden...

        Gruß, dein Namensvetter,

        Mario
      • Von NZXT Support NZXT Staff
        Hallo alle zusammen,

        bitte beachtet, dass es sich bei den hier auf PCGH gezeigten Bildern und Infos um eine sehr frühe Version der Panzerbox handelt und nicht um das finale Modell. Es werden noch einige nicht ganz unwesentliche Änderungen und Detailverbesserungen vorgenommen und wir arbeiten zudem an einer Lösung bezüglich der Platzierung des Netzteils in Verbindung mit einer Wakü der VGA-Karte(n). Auch der Preis steht noch nicht final fest, was allerdings leider auch damit zu tun hat, das der US-Dollar leider aufgrund der Finanzkrise weiterhin starken Schwankungen unterliegt, so dass es weder für uns, noch für den Importeur einfach ist, im Vorfeld einen finalen Verkaufspreis anzugeben. Aber wir sind natürlich darum bemüht, dieses Produkt preislich so interessant wie möglich zu machen.

        Wir haben die Panzerbox geschaffen, da wir zum einen ein sehr kompaktes Chassis mit relativ geringem Gewicht kreieren wollten, was jedoch eine hohe Kühlleistung bietet und sich als "Gamer"-Rechner eignet, sprich: mit dicker Hardware zurecht kommt.

        Wir haben nach Launch unseres NZXT Tempest viel Feedback von Kunden erhalten, denen das Tempest aufgrund der kompakten Maße gut gefallen hat, die aber gerne eine vergleichbar starke Belüftung wie beim HAF 932 von Cooler Master wünschten, allerdings verpackt in einem wesentlich kompakteren Gehäuse. Das Konzept der Panzerbox zielt also genau in diese Richtung und wir sind guter Dinge, dass dieses Gehäuse seine Liebhaber finden wird.

        Der Preis dürfte beim Verkaufsstart ca. 119 Euro betragen, was für ein Voll-Alu-Chassis dieser Klasse durchaus konkurrenzfähig sein sollte.

        Wir danken Euch auf jeden Fall für Eure konstruktive Kritik zur Panzerbox! Solltet Ihr weitere Anmerkungen und Fragen haben, könnt Ihr Euch jederzeit gerne an uns wenden. Wir freuen uns über jede Zuschrift!

        viele Grüße:

        Mario

        NZXT Europe
      • Von diu_tesc_g.o.
        bist du böse
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
679162
Gehäuse
Brandaktuell: Kompaktes LAN-Gehäuse von NZXT
NZXT hat sich mittlerweile als feste Gehäusegröße auf dem deutschen Markt etabliert. Mit der Panzerbox hat NZXT nun ein Gehäuse in der Mache, das nicht nur für LAN-Gänger interessant ist.
http://www.pcgameshardware.de/Gehaeuse-Hardware-213436/News/Brandaktuell-Kompaktes-LAN-Gehaeuse-von-NZXT-679162/
17.03.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/03/GENZ_044_1g.jpg
pc games hardware
news