Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Singlecoreplayer2500+ Volt-Modder(in)
        Zitat von cryzen
        noch besser wäre ne ATX version für mein Main PC


        Dann wirds nachher wieder zu gross.
        Da bau ich meine Komponten lieber auf nen µATX-Board
        Im Dezember is wieder "Northcon", da gabs letztes Jahr schon einige zu sehn, also richtig klein is es so schon nicht.
      • Von X-CosmicBlue PCGH-Community-Veteran(in)
        Ich finde auch, man sollte versuchen, die Konvektion viel mehr zu beachten und zu nutzen, gearde wenn man leise kühlen will.
        Leider ist mir kein Gehäuse bekannt, das dies richtig nutzt, was aber auch daran liegt, das egal, wie man das MoBo dreht und wendet, irgendwas immer "quer steht", sprich der nach oben aufsteigenden Luft im Weg ist und so entweder zu einem Hitzestau führt oder aber nicht richtig über die zu kühlenden Elemente "streichen" kann. Und dann bräuchte mann nur im Boden und im Deckel Lüfter zur Unterstützung der Konvektion. Innen müßte der CPU-Lüfter so gedreht werden, das er ebenfalls hilft und der Lüfter der GraKa...naja...
      • Von Kyoss Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von sinchilla
        ...der kamineffekt is net zu verachten!
        Wie man auch schon oft bei PCGH lesen konnte: In PC-Gehäusen gibt es nicht wirklich einen Kamineffekt, da sie zu klein sind.

        Habe es auch gerade rausgesucht aus der aktuellen Ausgabe PCGH 09/2013 Seite 12 Infobox "Kühlungskonzepte: Was lohnt sich?":

        "Der Kamineffekt ist in gängigen PC-Gehäusen als Mythos ohne reelle Auswirkungen anzusehen. Verwechseln Sie den Kamineffekt jedoch nicht mit der Konvektion. Letztere wirkt auch schwach in PC-Gehäusen."
      • Von Monsjo
        Natürlich ist der zu vernachlässigen. :

        Bei kleinen Gehäusen sowieso
      • Von sinchilla Software-Overclocker(in)
        Zitat
        Im Artikel steht: "Da die Grafikkartenkühler die Luft von unten ansaugen, wäre es sinnvoller, wenn man die Lüfter umgedreht anbringt." - Stimmt in diesem Fall ja nicht, da das Mobo gedreht ist... Der Luftstrom ist zwar ungewöhnlich (von oben nach unten), passt aber für die Frischluftversorgung der Graka. CPU-Kühler gedreht montieren so das er nach unten bläst und unten einen 200er oder 230er Quirl. So müsste das doch ganz gut klappen, oder?
        klappt bestimmt aber die physik is da manchmal recht gemein...anstatt ihr trotzen zu wollen sollte man sie sich lieber zum vorteil nehmen...der kamineffekt is net zu verachten!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1083249
Gehäuse
Bitfenix Prodigy M: Cube-Gehäuse für Micro-ATX-Mainboards vorbestellbar
Der Onlineshop Caseking hat bekannt gegeben, dass ab sofort eine überarbeitete Version des Prodigy-Gehäuses aus dem Hause Bitfenix für Mainboards im Micro-ATX-Format vorbestellbar ist. Dieses hat die gleichen Maße wie der Vorgänger, wobei der Innenraum komplett umfunktioniert worden ist. Das Prodigy M soll ab dem 11. Oktober für knapp 80 Euro ausgeliefert werden.
http://www.pcgameshardware.de/Gehaeuse-Hardware-213436/News/Bitfenix-Prodigy-M-Cube-Micro-ATX-vorbestellbar-1083249/
14.08.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/08/BitFenix_Prodigy_M_Micro-ATX_Gehaeuse_-_schwarz__1_-pcgh.jpg
bitfenix,gehäuse
news