Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Bullseye1981 Schraubenverwechsler(in)
        Also ich hab das Gehäuse vorgestern bekommen und gleich meine Hardware verbaut. Allerdings nicht ohne Problem, und zwar sollte man zuerst die HDD´s einbauen, weil man diese sonst nicht mehr reinbekommt (zumindest in die entkoppelten Schächte) wenn man einen dicken Kühler ala Megahalems o.ä. hat. Das Netzteil sollte bei ATX-Boards nach MB-Einbau erfolgen, ansonsten wirds ganz schön eng das Board zu manövrieren. Die beiden 120er Lüfter im Deckel liegen bei ATX-Board direkt an der "untersten" Kante an, somit dürfte ein DualRadi auf keinen Fall breiter als ein 120er im Außenmaß. Zum Thema "Schraubenloser Einbau": Dies ist so nicht ganz korrekt, man braucht zwar nicht unbedingt nen Kreuzschlitzschraubendreher, aber es sind Thumbscrews (Daumenschrauben ).
        Ansonsten ist das Gehäuse tiptop, super Verarbeitung, klasse Kühlleistung. Allerdings hinter dem Mainboard-Tray so gut wie kein Platz zwecks verlegung dicker Kabel (ATX-Powerstecker etc.)
        Für den Preis dennoch absolute Kaufempfehlung!

        Gruß
        Bullseye1981

        EDIT: Entweder ist das abgebildete Case hier eine andere Revision oder man hat bei meinem die Schnellverschlüsse für die Laufwerke vergessen.
      • Von Rolk Lötkolbengott/-göttin
        Auf mich macht das Case für den Preis einen sehr guten Eindruck. In der Preisklasse dürfte die Kühlung mit zu den besten gehören und hübscher wie die ganzen anderen Mesh-Plastikbomber ist es auch. Auf den Test freue ich mich schon mal.
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von Big D
        Also mir gefällts ganz gut, nur bin ich nicht der Fan von gedrehten Gehäusen, allerdings gefällt mir der Rest. Schlicht, Schwarz, viel Platz: für den Preis in Ordnung
        Brutto 18 x 44 x 48 cm ist ja nicht gerade ein Indiz für viel Platz. Es dürften wohl gerade 17cm für die Breite und ca 46cm für Tiefe übrig bleiben
      • Von Big D PC-Selbstbauer(in)
        Also mir gefällts ganz gut, nur bin ich nicht der Fan von gedrehten Gehäusen, allerdings gefällt mir der Rest. Schlicht, Schwarz, viel Platz: für den Preis in Ordnung
      • Von Johnny05 PC-Selbstbauer(in)
        Wieder mal eins von diesen Gehäusen die Ihr gerne behalten dürft .....
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
841487
Gehäuse
Bitfenix Outlaw
Für den günstigen Preis von nur 40 Euro bietet das Bitfenix Outlaw mehrere clevere Besonderheiten. So wird das Mainboard hier um 180 Grad gedreht eingebaut - es steht also Kopf. Der Hersteller verspricht sich dadurch eine bessere Kühlung beispielsweise bei der Grafikkarte und viel Platz im Gehäusedeckel für eine Wasserkühlung. Zudem gibt es Schnellverschlüsse und Kabel lassen sich gut verstauen.
http://www.pcgameshardware.de/Gehaeuse-Hardware-213436/News/Bitfenix-Outlaw-841487/
29.08.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/08/BitFenix_Outlaw_Midi-Tower_-_black__1_.jpg
bitfenix,gehäuse,caseking
news