Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Hyperhorn Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
        Arctic Clean ist mein persönlicher Favorit zum Entfernen der WLP.
        Mit Tüchern allein kriegt man oft nicht alle Reste vom Heatspreader, Isopropanol oder auch Aceton ist von der Geruchsbildung sicherlich nicht das Beste. (Ich hebe mir das Zeug für Dice-Sessions auf und verschwende es nicht für das Entfernen von WLP^^)
        Arctic Clean ist da allgemein etwas besser zu handhaben und brennt nicht in den Augen, sondern versprüht einen Hauch von Zitrone.
        Was ich nicht mag ist Akasa TIMClean - es wirkt zwar recht gut, aber das Zeug ist sehr dünnflüssig und entsprechend schnell auf den Fingern, was aufgrund der öligen Beschaffenheit nicht unbedingt angenehm ist.
      • Von sirhazo Kabelverknoter(in)
        Zitat von GulAsh2k8
        Ich bekomm die Paste auch mit nem Tüchlein ab


        Aber auch nicht zu 100%. Ist auch von Paste zu Paste unterschiedlich und es kommt darauf an, wie lange die Paste benutzt wurde. Je länger sie benutzt wurde und je dickflüssiger die Paste ist, desto schwerer geht sie ab.

        Mit ein bisschen Isopropanol drüber zu wischen ist schon sinnvoll, ArcticClean halte ich für Schwachsinn.

        PS: Politur halte ich persönlich auch für überflüssig. Viel wichtiger für die Temperaturen ist die Konsistenz und die Bestandteile der Paste, wie man sie aufträgt und wie eben der Heatspreader und Kühlerboden sind.
      • Von GulAsh2k8 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von sirhazo
        Dieses Arti Clean bringt nicht wirklich etwas. Normales Isopropanol zum reinigen und eine geeignete Metallpolitur für den Kühlerboden reichen völlig. Wer sich nicht extra große Mengen an Politur und Isopropanol kaufen will, sollte auch eher Arcti-Clean und die MX-2 einzeln kaufen.

        2x30ml ArctiClean gibts um 5€, die 4g Tube MX-2 kostet 2,50€.
        Ich bekomm die Paste auch mit nem Tüchlein ab
      • Von sirhazo Kabelverknoter(in)
        Dieses Arti Clean bringt nicht wirklich etwas. Normales Isopropanol zum reinigen und eine geeignete Metallpolitur für den Kühlerboden reichen völlig. Wer sich nicht extra große Mengen an Politur und Isopropanol kaufen will, sollte auch eher Arcti-Clean und die MX-2 einzeln kaufen.

        2x30ml ArctiClean gibts um 5€, die 4g Tube MX-2 kostet 2,50€.
      • Von Eifelsniper PC-Selbstbauer(in)
        War Ketchup nicht besser?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
674660
Gehäuse
Anzeige: Sparen mit PCGH.de und Caseking
In Zusammenarbeit mit www.caseking.de präsentiert PCGH Ihnen unter anderem das PCGH-Einsteiger-Kühlkit zu einem besonders günstigen Preis. Das Kit besteht aus Wärmeleitpaste und einem Reinigungsmittel.
http://www.pcgameshardware.de/Gehaeuse-Hardware-213436/News/Anzeige-Sparen-mit-PCGHde-und-Caseking-674660/
30.01.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/01/04_090122140808.jpg
caseking
news