Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Michisauer Komplett-PC-Käufer(in)
        Naja, also für nen HD-Multimedia-PC langen 380 Watt (aber echte bitte) locker, da haut man nen E4xxx oder nen kleinen E8xxx auf einem P35 Board rein, ne 9800GTX dazu und dann passt das schon.

        Kurz gesagt: das is kein Gamer-Case, sondern ein Multimedia/Office-Case und nichts sonst und da langen 380 Watt. Und wie oben genannt: ein kleiner E8xxx auf einem sparsamen Mainboard und mit ner sparsamen Graka ausgerüstet, dann kommt ein PC mit 380 Watt aus und is zudem ein HD-fähiges Multimediasystem.

        Hübsch übrigens.
      • Von sidewinderdxii Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von AMDSpider
        Ein was ist da eingebaut, ein 380 Watt Netzteil...?

        Muss mal eben nachgucken *unter den Tisch kriech...* genau, sogar mein acht Jahre alter Pentium IV Rechner hat ein 400 Watt Netzteil, welches gerade so für einen Pentium IV und eine GeForce 5900XT reicht.

        Fazit: Man zahlt also unnötig für ein Netzteil, welches man gleich nach dem Kauf ausbauen und gegen ein zeitgemässes 550 W Silentnetzteil mit Cable Management austauschen muss.

        Wieso kein 380Watt NT? Reicht doch.
        Ich habe kürzlich einem Rechner mit einem 2800+ Barton, 1GB Ram, Radeon 9800XT, einer 80GB HDD und einem DVD Brenner, ein 250Watt FSP eingepflanzt da das 400Watt NT hinüber war. Sollte eigendlich nur vorrübergehend sein bis der Bekannte wieder Geld hat aber siehe da es läuft und läuft und läuft und läuft(ähnlichkeiten zum VW Käfer Spot ist beabsichtigt).
        Mein E2160 und meine X1600XT werden auch nur von einem 400Watt LCPower befeuert.
        Aber du scheinst ja zu denken, mehr hilft mehr
      • Von Olstyle Moderator
        Die 380Watt sind absolut ausreichend für einen Midrange-Rechner.
        So ein Antec Earth Watts packt dank Seasonic-Technik ziemlich viel.
        Das 380er Modell was in meinem HTPC schlummert hat z.B. vorher einen E6600 und eine HD3870 befeuert.
      • Von AMDSpider PC-Selbstbauer(in)
        Ein was ist da eingebaut, ein 380 Watt Netzteil...?

        Muss mal eben nachgucken *unter den Tisch kriech...* genau, sogar mein acht Jahre alter Pentium IV Rechner hat ein 400 Watt Netzteil, welches gerade so für einen Pentium IV und eine GeForce 5900XT reicht.

        Fazit: Man zahlt also unnötig für ein Netzteil, welches man gleich nach dem Kauf ausbauen und gegen ein zeitgemässes 550 W Silentnetzteil mit Cable Management austauschen muss.

        Das Gehäuse selber ist schön schlicht und neutral, eignet sich gut für die schwarz glänzende oder silber glänzende neue Scythe Kazemaster Lüftersteuerung (zuerst sollte aber das Netzteil getauscht werden, sonst hat man möglicherweise nicht genug Strom für den Betrieb eines Lüfters).
        Die Grösse des Gehäuses ist unbrauchbar, solche Miditower mit drei Laufwerksschächten bieten einfach nicht genug Platz für Modding, Schlauch- und Cable Management und Ausgleichsbehälter.
        Die Seitenscheibe feht auch. Über die Dicke des Bleches steht nichts da, aber dem Thermaltake Armor+ und dem Chieftec Dragon ist dieses Case unterlegen in Grösse, Design und Materialqualität.
        Der hintere Seitenlüfter wäre zwar 120mm, allerdings fehlt der Platz zum Einbau eines Singlekühlradiators und man kann diesen nur aussen anbringen.
        Das Seitenteil hat zuviele Luftschlitze, was den über das Mainboard fliessenden Airflow Frontkühler vor Festplatten + hinterer Kühler erschwert, da die Luft einfach irgendwie seitlich aus den Luftschlitzen geblasen wird und somit kein erwünschter leichter Überdruck im Gehäuse entsteht, wo mittels Kamineffekt dann all die Heissluft hinten aus dem Netzteil geblasen wird.

        Obwohl Antec gute Gehäuse baut so wie das schön designte, an der Front perfekt meshdesignmässige und auch kühltechnisch durchdachte 900 mit den 2x120mm Fans, wäre dieses NSK nichts für meinen Geschmack.
      • Von fishhead Schraubenverwechsler(in)
        Normal wird davon abgeraten, wird ja meist extrem an den Komponenten gespart, gibt natürlich auch ausnahmen. Hatte mir mal vor ein paar Jahren für kleines Geld das Gehäuse Arctic Cooling Silentium geholt war sogar mit Seasonic Netzteil ausgestattet und läuft bis heute noch einwandfrei.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
674463
Gehäuse
Antec NSK 4480(B) II
Antec bringt mit dem NSK 4480(B) II ein relativ kompaktes ATX-Gehäuse, das bereits ein Netzteil mitbringt.
http://www.pcgameshardware.de/Gehaeuse-Hardware-213436/News/Antec-NSK-4480B-II-674463/
28.01.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/01/4480BII_front.jpg
Antec, NSK 4480(B) II, Gehäuse, Netzteil
news