Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Mischl Kabelverknoter(in)
        Schöne Idee. Noch gelb lackieren, zwei Ketten und ein Paar große Augen. Fertig ist der Wall-E-Mod.
      • Von 3NR4G3 PC-Selbstbauer(in)
        Also ich weiß nicht, ich finds noch grad so okay.. Das mit den 3(!) 2.5" HDDs nervt mich auch total... Und wenn man da 2 Elektromotoren fürs Netzteil reingemoodet bekommt und oben ein kleines DVD Regal draufklebt könnte man sich einen DVD Diener machen: Mit Fernsteuerung das System zu dir fahren lassen, DVD aussuchen, reinschieben, zurückfahren lassen, glotzen Wenn ich mal genug Geld hab versuch ich das vielleicht
      • Von El Sativa Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Mischl
        Seit Weihnachten 2011 steht mir ein Lian Li PC-Q11A mit ...
        - Zotac H67 ITX C-E WiFi + Corsair Vengeance LP 8GB DDR3 1600
        - Intel Core i3 2120 + Cooler Master GeminII SF524 (semipassiv durch Fronlüfter: Silverstone Air Penetrator)
        - VTX3D Radeon 6770 + Arctic Accelero S1 Rev. 2
        - Be Quiet! Straight Power E9 CM 480 Watt
        ... zur Seite.

        Bis diese Zusammenstellung so fest stand verging viel Zeit, die meiste davon mit der Suche nach dem passenden Gehäuse. So finde ich es schade, dass es auch scheinbar 2012 keine richtigen Innovation bei mini ITX-Gehäusen mit Spieletauglichkeit gibt. Vor allem das Kühlkonzept der präsentierten Cubes lässt (wiedermal) keine potente Hardware zu, denn selbst mit meiner Konfiguration (s.o.) ist das aus thermischer Sicht Machbare fast ausgereizt.

        Der größte Aufreger? Ganz klar die HDD-Käfige hinter dem Fronlüfter, der einzigen Frischluftquelle in den Gehäusen (Übrigends sehr mutig das man bei dem neuen PC-Q02 & 03 ganz auf diesen verzichtet).

        Was wünsche ich mir? Ein Case mit um 90° gedrehten Mainboard (so das auch endlich passive Kühlriesen wie der Accelero S1 Rev.2 vom Kamineffekt profizieren), einen vom Boden blasenden oder von oben saugen (140mm) Lüfter, zahlenmäßig angemessene Möglichkeiten zur HDD-Aufnahme (mein mini ITX System braucht keine 8 HDD's), Aufnahme von Dual-Slot-Grafikkarten und wenn möglich bitte in silber (also blankes Metall um genau zu sein).

        Wie seht Ihr das? Eure Meinung zu zwei Punkten würde mich hier mal interessieren.
        a) Braucht man wirklich so viele HDD's im ITX-Cube (bei mir arbeitet eine Samsung Spinpoint F3500GB mit Sharkoon Vibe Fixer und eine ADATA S511 60GB ... P.S. Die Entkopplung im Q11 ist Mist - alle Vibration gehen auf's Gehäuse)
        b) Mögt Ihr den allgemeinen Trend zu schwarzen Farbgebung? Soundanlage schwarz, TFT schwarz, Maus schwarz, Tastatur schwarz und PC-Case .... wait for it .... black! Zumindest bei den PC-Gehäusen könnte es meiner Meinung nach mehr pur-Metall-Look-Modelle geben. Sieht edel aus und der Staub macht sich nicht so schnell bemerkbar (jaja, hier kommt der Putzteufel durch ).

        Es grüßt Michael
        sei gegrüßt...
        dein vorschlag zur 90grad gedrehten hardware kann ich nur befürworten. habe selber das silverstone ft02, welches bei mir fast lautlos vor sich hinsäuselt. klar, etwas zu groß für nen htpc, aber mit nem i7 2600 und einer gtx570 samt seasonik semipassivem netzteil habe ich mir son richtig leisen spielerechner zusammengestellt. die temperaturen der graka sind dank asus direct cu2 nie über 60grad und der prozi bibbert unter der corsair h50 wakü.
        silber, oder für meinen geschmack, champagnerfarben ala yamaha wären auch angebracht.
        zudem sehen mir die miniitx-gehäuse zu sehr nach standard-pc aus. hier wäre eine "hifioptik" fürs wohnzimmer angebrachter, da sich das besser in das gesammtbild des wohnzimmers einbinden ließe.
        hatte vorher das zalman hd160(alt und nicht das plus), welches optisch wirklich was hermachte, aber für htpc zu groß und zum zocken nichtmehr zeitgemäß war, da ich dort noch den q9450 mit einer gtx470 drinne zu werkeln hatte. ergebniss war ein sauschöner "htpc-zockerrechner" mit der lautstärke eines jumbos.

        somit wäre ein kleines 90grad gedrehtes itx mit schönem display oder einer anmutigen front und platz für etwas zockerkram wirklich wünschenswert. als alternative schlage ich vor, das mal jemand die yamaha pianocraft zum itx-system ummoddet. habe hier selber noch ne uralte pianocraft stehen, die aber wirklich zu schön und gut ist, um sie zu schlachten.
        vieleicht macht sich mal jemand drüber her.....bei e-bay gibs defekte dinger für günstiges geld. das gehäuse ist wirklich schick und auch lang genug, um da was drin zu verstauen.

        aber um auf deine fragestellung einzugehen.....
        zu A: nö, platz für 2 festplatten reicht bei sonem teil voll aus
        zu B: mein rechner=schwarz...moni=schwarz....boxen=schwarz....tastatur=schwarz....maus=schwarz....was vergessen????...seele=schwarz, aber wegen meinem humor, bin also kein emo.
        ja doch, wenn ich mich hier so umsehe.....es ist etwas dunkel. ach ja...meine glotze=schwarz....kaffeemaschine und wasserkocher=noch fragen? das was optisch mal so richtig heraussticht ist meine silberne pianocraft.
        also so gesehen war das jetzt mal ne gute anregung um meiner dunklen seele etwas licht einzuhauchen.
      • Von Mischl Kabelverknoter(in)
        Seit Weihnachten 2011 steht mir ein Lian Li PC-Q11A mit ...
        - Zotac H67 ITX C-E WiFi + Corsair Vengeance LP 8GB DDR3 1600
        - Intel Core i3 2120 + Cooler Master GeminII SF524 (semipassiv durch Fronlüfter: Silverstone Air Penetrator)
        - VTX3D Radeon 6770 + Arctic Accelero S1 Rev. 2
        - Be Quiet! Straight Power E9 CM 480 Watt
        ... zur Seite.

        Bis diese Zusammenstellung so fest stand verging viel Zeit, die meiste davon mit der Suche nach dem passenden Gehäuse. So finde ich es schade, dass es auch scheinbar 2012 keine richtigen Innovation bei mini ITX-Gehäusen mit Spieletauglichkeit gibt. Vor allem das Kühlkonzept der präsentierten Cubes lässt (wiedermal) keine potente Hardware zu, denn selbst mit meiner Konfiguration (s.o.) ist das aus thermischer Sicht Machbare fast ausgereizt.

        Der größte Aufreger? Ganz klar die HDD-Käfige hinter dem Fronlüfter, der einzigen Frischluftquelle in den Gehäusen (Übrigends sehr mutig das man bei dem neuen PC-Q02 & 03 ganz auf diesen verzichtet).

        Was wünsche ich mir? Ein Case mit um 90° gedrehten Mainboard (so das auch endlich passive Kühlriesen wie der Accelero S1 Rev.2 vom Kamineffekt profizieren), einen vom Boden blasenden oder von oben saugen (140mm) Lüfter, zahlenmäßig angemessene Möglichkeiten zur HDD-Aufnahme (mein mini ITX System braucht keine 8 HDD's), Aufnahme von Dual-Slot-Grafikkarten und wenn möglich bitte in silber (also blankes Metall um genau zu sein).

        Wie seht Ihr das? Eure Meinung zu zwei Punkten würde mich hier mal interessieren.
        a) Braucht man wirklich so viele HDD's im ITX-Cube (bei mir arbeitet eine Samsung Spinpoint F3500GB mit Sharkoon Vibe Fixer und eine ADATA S511 60GB ... P.S. Die Entkopplung im Q11 ist Mist - alle Vibration gehen auf's Gehäuse)
        b) Mögt Ihr den allgemeinen Trend zu schwarzen Farbgebung? Soundanlage schwarz, TFT schwarz, Maus schwarz, Tastatur schwarz und PC-Case .... wait for it .... black! Zumindest bei den PC-Gehäusen könnte es meiner Meinung nach mehr pur-Metall-Look-Modelle geben. Sieht edel aus und der Staub macht sich nicht so schnell bemerkbar (jaja, hier kommt der Putzteufel durch ).

        Es grüßt Michael
      • Von Voodoo2 Software-Overclocker(in)
        verdammt wieder nur single slot echt schade und Preis ist auch nicht gerade niedrig das stimmt
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
873820
Gehäuse
300 Watt Netzteil bereits eingebaut
Der Gehäuse-Hersteller Lian Li überarbeitet sein Produktportfolio von kleinen ITX-Gehäusen. Das PC-Q15 Mini-ITX-Gehäuse richtet sich vor allem an jene, die ein kompaktes Gehäuse für das Wohn- oder Schlafzimmer suchen. Ab Mai soll es zumindest in den USA und Kanada erhältlich sein.
http://www.pcgameshardware.de/Gehaeuse-Hardware-213436/News/300-Watt-Netzteil-bereits-eingebaut-873820/
20.03.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/03/lian_li1.jpg
lian li,gehäuse
news