Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von MADman_One Sysprofile-User(in)
        Zitat von mrfloppy
        und wo ist dann der schritt nach vorne wenn wir mal davon ausgehen das die evtl gtx780 15-20% schneller ist???
        Ich wollte Deine Analyse mit meinem Kommentar nicht abwerten, Du hast im Prinzip schon recht.
        Mir ging es eher um den Punkt, daß nVidia es macht weil sie es wohl machen können. Firmen sind nun mal keine Wohltäter für ihre Kunden sondern wollen an deren Geld. Ich gehe da einfach von einer Zielgruppentrennung aus, wie bei Intel. Da kostet ein SB-E auch deutlich mehr als ein IB, obwohl er nicht zwingend in allen Benchmarks oder Anwendungsgebieten auch schneller ist.
        Wenn sie bei nVidia nicht ganz blöd sind, dann haben sie sich schon was bei gedacht. Und wenn nicht werden sie vom Kunden die Quittung bekommen. Aber für mich sieht es einfach so aus, daß man im Enthusiasten-Segment ganz anders vorgeht als im Normalkundenmarkt, daher sollte man das nicht vergleichen. Ersteren kann man eine Preispolitik vorsetzen, die letztere niemals akzeptieren würden. Von daher sehe ich noch nicht, daß die Titan eine negative Auswirkung auf den Preis der 780 haben wird (dafür wird spätestens AMD sorgen).

        Zitat von LTB
        Bau dir halt zwei GTX690 ein....da haste mehr Leistung oder zwei HD7990...Wenn du eh schon Mikroruckler in Kauf nimmst. Aber für 2mal 950€ bekommt man durchaus mehr Leistung, auch mit 2 Karten!

        Theoretisch schon richtig, aber mit 2x 690 oder 2x 7990 bekommt man wegen den 4 GPUs eine ganze Menge mehr/stärkere Probleme mit Mikrorucklern, Kompatibilität und Stabilität. Desweiteren haben sie zu wenig VRAM für meine Bedürfnisse (2 bzw. 3GB statt 6GB pro Chip). Da hat man keine Reserven mehr bei Multimonitor Auflösungen, wenn noch HD Texture Packs oder hohe Kantenglättungsmodi hinzukommen (habe ja schon bei meinen 680ern die 4GB Variante und ich komme schon des öfteren über 3GB Belegung). Desweiteren ist der Stromverbrauch nochmal wesentlich höher.
        Das alles wäre für einen Benchmarkrekord vielleicht noch ok, wenn man aber damit zocken will ist es immer gut, die Anzahl der GPUs so niedrig wie möglich zu halten, das hält auch die Anzahl der Probleme geringer und reduziert die Stärke der Mikroruckler.
        Der Aufpreis von 690/7990 auf Titan ist dann doch zu gering um sich all diese Probleme einzukaufen. Schau Dir z.B. mal die Benchmarks bei THG an, die haben 2x 690 mitgetestet. Nein, für mich ist alleine schon der VRAM ein Argument ein Titan SLI einem 690/7990er SLI vorzuziehen (auch wenn das evtl. ein bißchen langsamer ist, was aber auch nicht für alle Anwendungen stimmt)...es nutzt mir nix ein paar Frames mehr in einem Benchmark zu haben wenn ich mir in meinem einen Flaschenhals einbaue.
      • Von LTB Software-Overclocker(in)
        Zitat von MADman_One
        Und ja, ich gehöre auch zu denen die sich "verarschen" lassen, denn ich werde ein Titan SLI einbauen. Mehr Leistung für mein Multi-Monitor Setup bekomme ich mit zwei Karten nicht und mehr als 2 Karten passen in mein System nicht rein, weil ich meine dedizierte Soundkarte nicht aufgeben werde.


        Bau dir halt zwei GTX690 ein....da haste mehr Leistung oder zwei HD7990...Wenn du eh schon Mikroruckler in Kauf nimmst. Aber für 2mal 950€ bekommt man durchaus mehr Leistung, auch mit 2 Karten!
      • Von mrfloppy Software-Overclocker(in)
        und wo ist dann der schritt nach vorne wenn wir mal davon ausgehen das die evtl gtx780 15-20% schneller ist??? und dann auf den markt bringen für ungefähr 500 euro??? dann hauen die eine NEUE karte raus die mal grad an das niveau der 7970 ghz edition rankommt ! die titan ist im schnitt 30-40 % schneller als eine gtx 680 aber nur maximal 25% schneller als eine 7970 ghz edition Launch-Analyse: nVidia GeForce GTX Titan (Seite 4) | 3DCenter.org
        das ganze preis leistungsgefüge von nvidia bricht in meinen augen völlig auseinander ! nehmen wir mal an die bringen eine gtx 780, zu welchem preis soll die rausgehen mit welcher leistung? sollte die 15-20% mehrleistung haben liegt sie leistungstechnich unter der titan, damit kann nvidia für sich den preis halten und erklären, ABER die erreicht mal grade das niveau der 7970 ghz !
        womit soll dann ein startpreis gerechtfertigt sein von um die 500 euro, womit man ja rechnen kann, wenn die NEUE karte nichtmal schneller ist als eine "altversion" der konkurenz? die 7970 ghz bekommt man ja schon ab 370 euro ! weitaus schneller kann nvidia die karte aber auch nicht machen da man ja dann den preis der titan nichtmehr rechtfertigen kann ! wobei das in meinen augen aus den schon aufgeführten gründen ein witz ist !
      • Von MADman_One Sysprofile-User(in)
        Naja, es mag einem zwar nicht gefallen aber solange die Kunden es akzeptieren sehe ich nicht, warum nVidias Weg nicht Erfolg haben sollte. Der Markt wird in diesem Fall die Dinge regeln. Die Titan ist nie als eine Karte für die die breite Masse gedacht gewesen...wahrscheinlich wollte nVidia die nicht mal wirklich bringen. Aber die nVidia Fanboys unter den Enthusiasten haben wahrscheinlich solange gemeckert das AMD ne schnellere Karte hat, bis nVidia dann halt die Titan gebracht hat. Daher auch der Preis...das ist eine "Friss oder stirb" Taktik. Wenn die sich nicht verkauft ist das nVidia wahrscheinlich auch relativ egal, dann werden halt Workstation Karten draus.
        Und ein Enthusiast der rumheult wenn er in einem halben Jahr feststellt das er zuviel ausgegeben hat ist kein Enthusiast aus meiner Sicht. Kann immer passieren und ist dann Pech, ein Enthusiast muss damit leben können. Mir kommt das alles so vor, als beschweren sich viele, daß ein Porsche nicht für alle bezahlbar ist (um mal wieder den beliebten Autovergleich zu bringen).

        Ich gehe in der Tat davon aus, das die 780 GTX mit 15-20% Mehrleistung für 500€ an den Start geht (wird aus meiner Sicht nur ein Refresh-Chip), wenn AMD nicht gegenhält. Erst mit Maxwell geht dann mehr.

        Und ja, ich gehöre auch zu denen die sich "verarschen" lassen, denn ich werde ein Titan SLI einbauen. Mehr Leistung für mein Multi-Monitor Setup bekomme ich mit zwei Karten nicht und mehr als 2 Karten passen in mein System nicht rein, weil ich meine dedizierte Soundkarte nicht aufgeben werde.
        Allerdings habe ich mir auch schon die Frage gestellt, wie man eine einzelne Titan überhaupt vernünftig einsetzen soll, da bekommt man wirklich mit anderen Lösungen mehr Leistung für weniger Geld (ok, Single-GPU Vorteil...aber der wäre nicht mal mir den Preis wert). Die Titan macht für mich erst ab SLI Sinn, weil sie da (derzeit noch) konkurrenzlos ist. So, jetzt wisst ihr auch wie mein Nickname zustande kommt
        Meine EVGAs sind aber im Moment leider noch nicht lieferbar...mal sehen wie lange das letztendlich dauert. Aber so ist das nun mal bei Neuerscheinungen...
      • Von kombiv6 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Dem ist nix hinzufügen, absolut deiner Meinung
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1057375
Geforce GTX Titan
Geforce Titan: Modell von Gigabyte ab sofort lieferbar
Die Verfügbarkeit der Geforce Titan bessert sich: Wie der Online-Händler Caseking über Facebook bekannt gegeben hat, ist die Gigabyte Geforce GTX Titan ab sofort zu einem Preis von 949 Euro lieferbar. Die Karten der anderen Hersteller dürften in den kommenden Tagen folgen - auch weitere Händler sollten die Karte bald vorrätig haben.
http://www.pcgameshardware.de/Geforce-GTX-Titan-Grafikkarte-256920/News/Gigabyte-Geforce-Titan-lieferbar-1057375/
25.02.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/02/Gigabyte-GeForce-GTX-Titan.jpg
news