Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Ion Moderator
        Zitat von Pu244
        Tja,
        meine GTX 670 tut sich bei einigen Titeln verdammt schwer, bei Far Cry 4 sind nurnoch 1152x864@Ultra drin.
        Wie wäre es denn mal mit Details reduzieren?
        Zwischen Ultra und Hoch sieht man praktisch keinen Unterschied. Zwischen einer niedrigen und hohen Auflösung aber sehr wohl.
      • Von oldsqlCrazy PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von micha1006
        Schade ich hätte lieber ne Matrix mit nem modifizierten Strix Kühler gesehen !
        Ist schon ne tolle Karte,aber auch nen toller Preis !
        Der Strix Kühler ist sowas von häßlich! Da lob ich mir das Matrix Design
      • Von Pu244 BIOS-Overclocker(in)
        Tja,
        meine GTX 670 tut sich bei einigen Titeln verdammt schwer, bei Far Cry 4 sind nurnoch 1152x864@Ultra drin.
        Da AMD sich entschlossen hat keine VGA bzw. DVI-I Ausgänge mehr anzubieten bin ich wohl wieder zu einer GeForce verdammt. Schade eigentlich, die R9-290X sieht doch interessant aus.

        Zitat von criss vaughn

        Allerdings muss man nVidia eines lassen: Mit dem GK104 haben sie eine Mittelklasse-Karte gebracht, die AMD's Flagschiff knapp geschlagen...


        Das ist Ansichtssache und kommt daher das Die GTX 680 bei Skyrim um sage und schreibe um 50% vorne lag, in den anderen wechselte es zwischen leichten Vorsprung für die GTX 680 und 10% für die HD 7970, im Mittel war die HD 7970 um etwa 5% vorne (wenn ich mich recht erinnere). Über die Frage "soll man perverse Ausreißer drinlassen?" scheiden sich die Geister, wobei ein Graben zwischen Nvidia und AMD Jüngern verläuft. Diejenigen die für das Herausnehmen der extremen Ausreißer sind führen an das die gepatcht werden (AMD hat nach zwei Wochen den Vorsprungauf 25% gedrückt, heute ist er, glaube ich jedenfalls, fast weg) und damit auf Dauer nicht von belang sind, ferner kommen sie meist durch Nvidias hohe Investitionen (für AMD Jünger Bestechung) zustande. Diejenigen die für ein beibehalten der Extreme und ein Berücksichtigen von PhysX sind führen an das dies nur Ausdruck von überlegener Treiberpolitik sind und die Welt nunmal ungerecht ist, wer sofort nach Erscheinen zocken will braucht eben die Karte auf der es besser läuft und das ist meist eine GeForce. Ich bin eher letzterer Meinung, unabhängig davon das ich eine GTX 670 habe und die Radeon HD 7900 wohl langfristig die bessere Karte ist

        Zitat von Noctua
        Irgendwie habe ich das alles etwas anders in Erinnerung. Die GeForce 2 Ultra hat damals über 1000 DM (hab da was von 1200+ DM in Erinnerung). Und das umgerechnet auch 500+ Euro. Dazu kommt die Inflation der letzten Jahre, die komplexere Technik samt teurerem Entwicklungs-/Fertigungskosten (auch dank gestiegener Rohstoff- und Energiepreise).


        Die UVP waren 1499DM, was heute über 950€ entspricht.

        (genug Kluggeschissen)
      • Von McZonk Moderator
        Im Grunde handelt es sich bei PCB und Kühler wohl um ein äußerst geringfügig angepasstes Design der 780 Ti Matrix, was auch dafür spricht, dass die Karte jetzt "so schnell" am Markt ist. Die 780 Ti hatte da eine bedeutend längere Produktentwicklungsphase.
      • Von Brexzidian7794 Software-Overclocker(in)
        Komisch das das hier im Titel nicht erwähnt wird,das die Karte(auch) für Extrem-Overclocker entwickelt wurden ist mit Flüssigstickstoff.Den die Karte hat eine besonderheit den Memory Defroster.Da ist qwuasi eine Heizung in der Platine verbaut um einen Cold-Bug zu verhindern.Gibts einen Videoclip dazu.

        Geforce GTX 980 Matrix: Asus' Overclocker-Grafikkarte schmilzt Eis - Golem.de
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1144697
Geforce GTX 980
Asus ROG GTX 980 Matrix: Custom-Design mit erweitertem PCB und 14 Phasen
Über seine US-amerikanische ROG-Webseite hat Asus die Geforce GTX 980 Matrix vorgestellt, ein Custom-Design mit nach oben hin erweiterter Platine und insgesamt 14 VRM-Phasen. Zumindest die US-Nachbarn in Übersee dürfen nächste Woche Tests veröffentlichen. PC Games Hardware hat bereits ein Testmuster angefordert.
http://www.pcgameshardware.de/Geforce-GTX-980-Grafikkarte-259282/News/Asus-ROG-Matrix-Custom-Design-1144697/
04.12.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/12/Asus_Geforce_GTX_980_Matrix_7-pcgh_b2teaser_169.jpg
asus,gpu,maxwell,grafikkarte,nvidia,geforce
news