Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Lios Nudin Software-Overclocker(in)
        Diese Kühllösung kann ich nur empfehlen (Test auf einer Asus 670 DCII in der Signatur). Da die Leistungsaufnahme der 970 ~10-15 Watt höher ausfällt sollten die Resultate ähnlich ausfallen.

        Wer sich den Umbau selbst zutraut kann auch für 80€ die Kombination aus Arctic Hybrid II und Titan TTC-SC07TZ VGA-Kühler (oder alternativ Alpenföhn PCI-Slot Montagesystem für Lüfter (84000000064) + 120/140 mm Lüfter) in Betracht ziehen. Der Titan ersetzt den passiven Kühlkörper des Hybrid II auf der Grafikkartenrückseite bei einem Eigendesign wie z.B. der MSI GTX 970 TF.

        Bei der NZXT Kraken G10 liegen zudem die Wandler nicht im Luftstrom.
      • Von ΔΣΛ PCGH-Community-Veteran(in)
        Gut gemacht Caseking
        Ich glaube das Caseking zufällig herausgefunden haben das sie bereits passende Wasserkühler auf Lager haben, die Kühler sind wohl primär für die GTX600'er Reihe konzipiert.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1136685
Geforce GTX 970
Geforce GTX 970: Erste Modelle mit Wasserkühlern als King Mods erhältlich
Der deutsche Händler Caseking bietet ab sofort Nvidias Geforce GTX 970 im Rahmen seines King Mod Services mit einer Wasserkühlung an. Als Basis dient eine Inno3D GeForce GTX 970, die man wahlweise mit Kühlern von EK Water Blocks und Aqua Computer sowie einer NZXT Kraken All-in-One-Wasserkühlung erwerben kann.
http://www.pcgameshardware.de/Geforce-GTX-970-Grafikkarte-259503/News/Geforce-GTX-970-mit-wasserkuehlung-all-in-one-1136685/
20.09.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/09/king_mod_inno3d_gtx_970_watercooled__1_-pcgh_b2teaser_169.jpg
geforce,wasserkühlung,maxwell
news