Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von DBGTKING Software-Overclocker(in)
        Schade ich würde gerne gears of war 4 im lokalen koopmodus ohne Internet auf Dr Xbox one zocken. Aber da das ja leider nicht geht bekommen die auch kein einzigen cent von mir. Ich wüsste noch ein paar andere die mir im koopmodus gefallen. Aber angesichts der Tatsache das es nicht sehr viele spiele gibt die mir gefallen und den Anforderungen meines Wunsches entsprechen werde ich für eine gewisse Zeit nicht planen mir eine Xbox one zu kaufen.
        So macht mir das ganze einfach keinen Spaß. Das ganze technische wird immer mehr verpfuscht. Zum Glück kann ich nicht noch mehr enttäuscht werden als ohnehin schon. Meine Erwartungen sind dennoch weit unten weil ich mich schon langsam sehr an das Problem gewöhnt habe. Nur nerven tut es mich aber trotzdem noch. Wie kann man nur als Entwickler so ein igronant sein. Ich dachte Geld verdienen sei den Entwicklern wichtig. Anscheinend kann das doch nicht mehr so wichtig sein. Sie haben es ja nimmer nötig,schade.
      • Von nibi030 PC-Selbstbauer(in)
        tolles game nach wie vor und richtige Entscheidung, wahrscheinlich kommt es dann doch nur für Steam so wie auch Quantum Break^^ ansonsten lief das echt gut und ich spiele gerne mit der Konsoleros zusammen. Das war schon ziemlich fett im Co op und auch im Horde mit dem Boxlern zu zocken, nun auch der MP

        aber wtf ist mit dem versprochen MGPU Support?!
      • Von VoodaGod Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von redfield
        Steam wäre definitiv das beste gewesen, aber das ist ein anderes Thema. Crossplay mit Xbox One ist das beste, was man aus der aktuellen Situation machen kann und die Steuerung macht in Gears keinen sehr großen Unterschied. Geübte Gears Veteranen sind den Controller gewohnt und zerlegen, da hilft auch keine Maus.

        Habe mal spaßhalber nen Xbox Controller am PC angeschlossen und nen Freund (Konsolenfreak) Call of Duty zocken lassen. Er wurde trotz Controller auf Anhieb erster order zweiter. In 90% der Fälle entscheiden einfach Mapkenntnisse, Laufwege und Spielerfahrung. Generell natürlich keine faire Sache, das ist klar.


        ich glaube das kommt sehr stark aufs spiel an, zB counter strike oder ein schneller arena shooter würde selbst geübte konsoleros im match gegen maus & tastatur überfordern, während bei call of duty in meiner erfahrung das aiming nicht so wichtig ist
      • Von redfield PC-Selbstbauer(in)
        Steam wäre definitiv das beste gewesen, aber das ist ein anderes Thema. Crossplay mit Xbox One ist das beste, was man aus der aktuellen Situation machen kann und die Steuerung macht in Gears keinen sehr großen Unterschied. Geübte Gears Veteranen sind den Controller gewohnt und zerlegen, da hilft auch keine Maus.

        Habe mal spaßhalber nen Xbox Controller am PC angeschlossen und nen Freund (Konsolenfreak) Call of Duty zocken lassen. Er wurde trotz Controller auf Anhieb erster order zweiter. In 90% der Fälle entscheiden einfach Mapkenntnisse, Laufwege und Spielerfahrung. Generell natürlich keine faire Sache, das ist klar.
      • Von Pinhead Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von Memphys
        Da muss Microsoft den AimAssist aber auf 11 drehen, sonst wird das ein Schlachtfest Oder kann man das auf PC auch nur mit Gamepad spielen?
        Hallo.

        Es gab bereits Crossplay-Events um das Feature zu testen.Das Fazit war sehr positiv,auch von den Konsoleros.Und es war nicht möglich im Spiel zu sagen,wer auf welcher Plattform spielt.Einzig das Snipern ist am PC ein wenig besser,aber das geht bei GoW4 auch locker aus der Hüfte.Gegen geübte GoW Spieler(Konsole)hat man eh kaum eine Chance.
        Gruss
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1225869
Gears of War 4
Gears of War 4: PC-Spieler müssen bald gegen Konsolenspieler antreten
Der Multiplayer-Modus von Gears of War 4 für den PC leidet unter einer zu geringen Anzahl an Spielern. Microsofts Lösung ist es nun, PC-Spieler gegen Konsoleros antreten zu lassen. Diese Crossplay-Lösung ist sogar bereits in das Spiel als auswählbare Option integriert, doch wird es zukünftig am PC für alle verfügbaren Spielmodi Pflicht. Die Konsolenspieler auf den Xbox-One-Konsolen können weiterhin wählen, ob sie unter sich bleiben wollen oder ob sie auf PC-Spieler treffen wollen.
http://www.pcgameshardware.de/Gears-of-War-4-Spiel-55621/News/PC-Spieler-muessen-bald-gegen-Konsolenspieler-antreten-1225869/
17.04.2017
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/10/Gears-of-War-4-In-game-Screenshot-web-pcgh_b2teaser_169.jpg
news