Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Eiskugel Schraubenverwechsler(in)
        Das erste mal, dass ich Sharpening-Optionen im Zusammenhang mit TemporalAA sehe. In Warhammer: The End Times - Vermintide verblurrt das TAA alles..., aber dafür entflimmert es auch sehr gut und Sharpening via Reshade und Co. verändern daran nichts, sondern bringen einen guten Teil Schärfe wieder zurück, was es aktuell zu einer echt guten AA-Option macht, da das heutige PostAA abgesehen von normalen Kanten quasi nichts entflimmert (eher das Gegenteil und das auch noch mit mehr oder weniger blur) und Downsampling auch nur bedingt Abhilfe schafft.

        Sowas sollte daher m.E. öfter ins Games implementiert werden
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        Schön, selten so umfangreiche Settings gesehen!
      • Von aloha84 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Freiheraus
        Ich bezweifle dass sich da was ändert.
        Was ist daran unterirdisch?
        Unreal Tournament 2016: Technik-Test mit 22 Grafikkarten der Jahrgange 2009 bis 2015
      • Von Freiheraus Software-Overclocker(in)
        Zitat von Locuza
        Gegenfrage, gibt es überhaupt ein fertiges Spiel mit UE4, dass auf AMD-Karten unterirdisch läuft?
        Ich bezweifle dass sich da was ändert.
      • Von Metaller Komplett-PC-Käufer(in)
        Ist ja alles schön und gut. Ich würd mir das Game ja auch für den PC holen, nur....solange es keine Retail-Fassung mit physischem Datenträger gibt, wird das wohl nichts. Und ich bezweifle, dass so eine Version kommen wird. Mein Problem ist einfach, dass in meinem Ort leider nur LTE-Breitband geht. Die maximale Volumengröße für Highspeed ist bei Vodafone 30 GB. Da das Game aber 80 GB wiegen wird, ist das KEINE Option für mich! Schade eigentlich!!!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1205471
Gears of War 4
Gears of War 4: Umfangreiche PC-Grafikoptionen mit Multi-GPU, Async-Compute und Downsampling
Auf der Gamescom hat Microsoft die PC-Version von Gears of War 4 vorgeführt. Eine französische Webseite war aufmerksam genug, um sich das Grafikmenü zeigen zu lassen und dieses abzufilmen. Dabei zeigt sich, dass Gears of War 4 deutlich mehr Einstellungsmöglichkeiten bietet als die GOW Ultimate Edition.
http://www.pcgameshardware.de/Gears-of-War-4-Spiel-55621/News/Grafikoptionen-Multi-GPU-Asynchronous-Compute-1205471/
22.08.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/05/Gears-of-War-4-pc-games_b2teaser_169.jpg
gears of war,directx 12
news