Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Zares Kabelverknoter(in)
        Zitat von snuffkin
        Ich habe LTE bei O2. Hast du es getestet ? Bestimmt nicht....Bei der Telekom ist das auch so .
        Ich kenne eine Menge Leute , die auch auf FM-Radio nicht verzichten wollen. Allerdings sind diese Leute älteren Semesters, wie ich auch...
        Wie dem auch sei. Geräte die das nicht können, kauf ich nicht. Somit ist Samsung seit ca. 2 Jahren bei mir weg und bin deswegen auf Sony Xperia umgestiegen.


        Habe Vodafone mit LTE und hab keinerlei Probleme in der Münchner U-Bahn. Davor mit congstar ohne LTE sah dies anders aus. Wenn's durch 'nen längeren Tunnel ging hatte man nur 2G statt 3G.
      • Von Nightlight BIOS-Overclocker(in)
        Samsung hat es ja wohl sooo nötig
        Den Konkurrenten lächerlich zu machen oder in schlechtes Licht zu rücken ist eigentlich ziemlich erbärmlich und peinlich, egal welches Unternehmen
      • Von uziel144 Komplett-PC-Käufer(in)
        Es stimmt, dass man diverse Baureihen angeboten hat, aber die Preissteigerung innerhalb des Premiumsegments bleibt unleugbar und diese ist wahrscheinlich eher der Marge als den Herstellungskosten geschuldet. Dass der SD-Slot wiederkam ist wirklich löblich zu erwähnen, da gebe ich Dir Recht.

        Jedoch ist das Edge Plus kein Ersatz für das Note 5, da der Digitizer fehlt, der eben genau das entscheidende Argument für die Notes ist. Persönlich nutze ich ein Note 3 und bin von der Stifteingabe überzeugt, da helfen mir die Edge-Screens wenig weiter.

        Verstehe mich also nicht falsch, ich bin durchaus überzeugt, dass Samsung viele gute Produkte im Programm hat, vor allem, wenn es um Speicherchips geht, aber ich muss mir nicht jede Fehlentscheidung schönreden, wenn sie in meinen Augen eben eine solche ist.
      • Von majinvegeta20 Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von HomeboyST
        Es existiert eine Plus Variante weil die Menschen es haben wollen.
        Genau dieses Totschlag Argument kann man für alle Dinge nennen, die angeblich Samsung von Apple abgekupfert hat.

        Zitat von HomeboyST
        Und weshalb Werbung entfernen ?
        Die Werbung hast du dir angeschaut? O.o
        Dort sagt Apple im groben, das alle anderen die größere Smartphone fertigen, total blöd und nur sie, da sie ja handgroße Geräte fertigen, die einzigen Intelligenten sind.

        Kommt jetzt halt nicht mehr so gut, wenn man selbst übergroße Geräte anbietet.

        Ne ne ne, das rettet auch kein "Ein-Hand-Modus" mehr. Zumal in der Werbung ganz deutlich vom Display gesprochen wird. ^^

        Zitat von uziel144
        Jedoch hat Samsung auch etliche Dinge in den letzten Jahren realisiert, die nicht eben kundenfreundlich waren. Hier ist etwa das Produktdesign des S6 (Preisgestaltung, keine SD-Slots mehr, kein wechselbarer Akku) zu nennen, oder die Tatsache, dass man das Note 5 in Europa gar nicht erst eingeführt hat.
        S7 und S7 Edge hat wieder ein SD Slot und ist noch dazu Wasser dicht. Heißt man hört auf seine Käuferschaft.
        Erklärung weshalb das SD Slot und der wechselbare Akku beim S6 weichen musste, gab es zur Genüge.
        Für das Note 5 kam dafür das Edge Plus zu uns. Leer gingen die Europaer also nicht aus.

        Zur Preisgestaltung...Samsung hat nu wirklich mehr als genug Handy Sparten, das alle Preisgruppen anspricht.
        (Samsung Galaxy S Reihe, Samsung Galaxy A Reihe, Samsung Galaxy J Reihe usw. )

        Wer allgemein auf Preis-Leistung gluckt, wird sich wahrscheinlich so oder so kein Samsung besorgen.
        Das Selbe gilt aber auch bei Apple.
      • Von uziel144 Komplett-PC-Käufer(in)
        Das mit dem Einhand-Modus ist ja schön und gut, aber auch der war schon bei Samsungs ersten Phablets verfügbar und ist eben keine Neuerfindung des Rads. Zudem sticht das Argument nicht zwingend, da ja mit oben angeführten Werbung ausgesagt werden sollte, dass bei größeren Bildschirmen eine vernünftige Bedienung nicht mehr möglich sei. Dass nun ein größeres iPhone Plus existiert, kann man also durchaus als eingestandenen Irrtum werten - wenn man das unbedingt möchte.

        Jedoch hat Samsung auch etliche Dinge in den letzten Jahren realisiert, die nicht eben kundenfreundlich waren. Hier ist etwa das Produktdesign des S6 (Preisgestaltung, keine SD-Slots mehr, kein wechselbarer Akku) zu nennen, oder die Tatsache, dass man das Note 5 in Europa gar nicht erst eingeführt hat.

        Alles in Allem sollte man sich wohl einfach immer wieder vor Augen führen, dass Unternehmen eben gewinnorientiert arbeiten und erst nach dem wirtschaftlichen Erfolg die Kunden an der Reihe sind. Allerdings sind witzige Werbungen doch wenigstens halbwegs im Sinne des Publikums. Diese "Wir-verändern-mit-unserem-Produkt-deine-gesamte-Existenz-ganz-grundlegend"-Tirade glaubt doch heute kein Mensch mehr und sie ist wirklich ermüdend, wie ich finde.

        Wahrscheinlich würde man Apple das Kopieren vieler Features der Konkurrenz (z.B. Pull-Down-Menüs) einfach eher nachsehen, wenn sie nicht immer so auf ihre unbedingte Originalität pochen würden. Gerade wenn man einen Teil seiner Bauteile beim größten Mitbewerber kauft, scheint mir...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1187798
Galaxy S7
Galaxy S7: Samsung nimmt Apple in Werbung auf die Schippe
Samsung hat sich für das Galaxy S7 eine kreative Werbekampagne ausgedacht, in der man die Konkurrenz auf die Schippe nimmt. Und wer ist die? In erster Linie natürlich Apple, die derzeit mit dem iPhone 6 einige Schwächen haben - zumindest, wenn man Samsung glaubt. Unterhaltsam ist die Aktion aber allemal.
http://www.pcgameshardware.de/Galaxy-S7-Smartphone-261174/News/Samsung-nimmt-Apple-in-Werbung-auf-die-Schippe-1187798/
01.03.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/02/Galaxy-S7-Test_03a-pcgh_b2teaser_169.jpg
news