Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von das_wesen PC-Selbstbauer(in)
        Zum Thema Akkus kann man schon sagen das die Leistungsdichte,
        also Primitiv gesagt Watt/cm³ sind schon rasant gestiegen, was leider nicht ganz risikofrei ist.

        Das haben wir ja letztes Jahr dann beim Note7 gesehen.
      • Von Kassierer Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Leob12
        Es liegt einfach daran dass die tolles Geräte super dünn sind. Ein paar Milimeter dicker, und der Akku könnte größer ausfallen.
        Aber gefühlt werden die Smartphones immer größer und gleichzeitig dünner.
        Man erhöht gleichzeitig die Displayauflösung, was zusätzlich Akku kostet.
        Ich hab noch keinen erlebt der kleinere Akkus mit größerer Kapazität gefordert hätte, aber sehr wohl Hersteller die mit der Dicke des Geräts immer neue "Rekorde" aufstellen. Oder zumindest dünner als die Konkurrenz sind.
        Genau meine Meinung.
      • Von Kassierer Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Pu244
        Es ist nicht so als könnten sie das so einfach, wie du dir das vorstellst. An der Akkuforschung arbeitet man seit knapp 150 Jahren, das ist ein eher langsames Geschäft, außerdem haben die Smartphonehersteller (bis auf Samsung) damit eher wenig zutun. Es bleibt ihnen also nichts weiter übrig als abzuwarten, bis bessere Akkus erforscht wurden. Alternativ können sie einfach größere (vom Volumen und Gewicht) Akkus verbauen, die Dinger verkaufen sich aber nicht so sonderlich, so dass man den "Mainstream" damit bedienen kann. Es gibt nur eine Nische mit solchen Smartphones, das größte hat 10.000mAh.


        Würde ich jetzt nicht so sagen. Der ganze nicht wirklich nötige Schnickschnack frisst auch viel Akku, wei AntrhaX schon erwähnt hat.
      • Von Leob12 Volt-Modder(in)
        Zitat von Pu244
        Es ist nicht so als könnten sie das so einfach, wie du dir das vorstellst. An der Akkuforschung arbeitet man seit knapp 150 Jahren, das ist ein eher langsames Geschäft, außerdem haben die Smartphonehersteller (bis auf Samsung) damit eher wenig zutun. Es bleibt ihnen also nichts weiter übrig als abzuwarten, bis bessere Akkus erforscht wurden. Alternativ können sie einfach größere (vom Volumen und Gewicht) Akkus verbauen, die Dinger verkaufen sich aber nicht so sonderlich, so dass man den "Mainstream" damit bedienen kann. Es gibt nur eine Nische mit solchen Smartphones, das größte hat 10.000mAh.
        Es liegt einfach daran dass die tolles Geräte super dünn sind. Ein paar Milimeter dicker, und der Akku könnte größer ausfallen.
        Aber gefühlt werden die Smartphones immer größer und gleichzeitig dünner.
        Man erhöht gleichzeitig die Displayauflösung, was zusätzlich Akku kostet.
        Ich hab noch keinen erlebt der kleinere Akkus mit größerer Kapazität gefordert hätte, aber sehr wohl Hersteller die mit der Dicke des Geräts immer neue "Rekorde" aufstellen. Oder zumindest dünner als die Konkurrenz sind.
      • Von MATRIX KILLER Kokü-Junkie (m/w)
        Da werden sich die Selfie Freunde aber sehr freuen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1223435
Galaxy S Serie
Samsung Galaxy S8: Angeblich mit High-Speed-Kamera für 1.000 Bilder/Sekunde
Samsung wird sein neues Smartphone-Flaggschiff Galaxy S8 erst Ende des Monats offiziell vorstellen, doch die meisten Details zur Hardware sind inzwischen längst durchgesickert. Neu ist allerdings ein Gerücht, laut dem Samsung dem Smartphone eine Kamera spendiert, die in der Lage sein soll, fast 1.000 Bilder pro Sekunde aufzunehmen. Ähnliches schafft das Xperia XZ Premium auch.
http://www.pcgameshardware.de/Galaxy-S-Serie-Smartphone-239714/News/S8-High-Speed-Kamera-fuer-1000-Bilder-pro-Sekunde-1223435/
17.03.2017
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2017/03/Galaxy-S8-pcgh_b2teaser_169.png
samsung,galaxy,smartphone
news