• Logan-Entwickler-Plattform Kayla mit Titan-Technik und bislang geheimem Kepler-Modell D15M2-20

    Auf der GTC 2013 stellte Nvidia die Entwickler-Plattform Kayla vor. Diese beherbergt einen Quadcore-SoC vom Typ Tegra T30 und eine bislang noch geheime Grafikeinheit mit Kepler-Technik. PC Games Hardware hat nun Details zu diesem Modell herausgefunden, welcher auch im Desktop eingesetzt werden könnte.

    Die Kayla-Entwicklerplattform soll einen Vorgeschmack auf das für Ende des Jahres erwarteten, wahrscheinlich als Tegra 5 bezeichnetes SoC mit dem Codenamen Logan sein. Erste Details hatte Nvidia-Chef Huang bereits in seiner Keynote preisgegeben. Neben OpenGL 4.3 soll Tegra mit Logan endlich auch Cuda-fähig werden und dafür auf Kepler-Gene zurückgreifen. Etwas zaghaft hieß es dabei zunächst, dass Cuda-5-Kompatibilität gegegeben sein solle.

    Kayla Platform mit D15M2-20 GPU Kayla Platform mit D15M2-20 GPU Im Verlaufe der GTC konnten wir weitere Details über die Plattform in Erfahrung bringen. Der ARM-SoC wird ein Nvidia Tegra T30 sein, die GPU auf einem bislang noch nicht angekündigten Kepler-Chip basieren. Sie wird 2 SMX und somit 384 Shader-ALUs oder, im Nvidia-Sprech, Cuda Cores haben. Der Chip könnte ein GK117 oder GK118 sein und wird über das bislang GK110-exklusive Feature Dynamic Parallelism verfügen. In der Session "Cuda on ARM Update" gab es nun - vielleicht unfreiwillig - noch weitere Details zur Grafikeinheit - diese trägt den Entwicklungsnamen D15M2-20, wie ein kurzer Blick in den Linux-Treiber 319.00 offenbarte. Je nach Speicheranbindung und endgültigen Taktfrequenzen könnte mit Logan somit erstmals ein SoC in Sachen Features und API-Support (denn auch OpenCL wird unterstützt, auch wenn Nvidia offiziell nicht darüber sprach) sowie auch der Performance mit einem halbwegs aktuellen Desktop- oder Notebook-GPU konkurrieren. Denn die Geforce GT 640 verfügt ebenfalls über nur 384 Shader-ALUs.

    01:17
    Logan-SoC: Demo auf Kayla-Entwickler-Plattform
  • Stellenmarkt

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 10/2015 PC Games 09/2015 PC Games MMore 09/2015 play³ 09/2015 Games Aktuell 09/2015 buffed 10/2015 XBG Games 12/2014
    PCGH Magazin 10/2015 PC Games 09/2015 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1061349
GTC
Logan-Entwickler-Plattform Kayla mit Titan-Technik und bislang geheimem Kepler-Modell D15M2-20
Auf der GTC 2013 stellte Nvidia die Entwickler-Plattform Kayla vor. Diese beherbergt einen Quadcore-SoC vom Typ Tegra T30 und eine bislang noch geheime Grafikeinheit mit Kepler-Technik. PC Games Hardware hat nun Details zu diesem Modell herausgefunden, welcher auch im Desktop eingesetzt werden könnte.
http://www.pcgameshardware.de/GTC-Event-257049/News/Logan-Entwickler-Plattform-Kayla-mit-Titan-Technik-und-bislang-geheimem-Kepler-Modell-D15M2-20-1061349/
20.03.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/thumb/2013/03/Kayla-Platform_with_Compute-Capability_3.5.jpg
news