Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • GTA 5: Technik auf der Playstation 4 und Xbox One analysiert, auch für PC-Spieler spannend

    GTA 5 musste sich, wie schon andere aktuelle Titel auch, der Analyse von Digtal Foundry unterziehen - in Form der Version für Playstation 4 und Xbox One. Dort hat man sich einen Namen mit Analysen von Konsolenspielen gemacht und liefert immer fundierte Erkenntnisse. Die sind auch für PC-Spieler interessant, in zwei Monaten geht es auch mit GTA 5 für PC los.

    Digital Foundry hat sich mittlerweile einen Namen gemacht, wenn es um die technische Analyse von Konsolenspielen geht und so muss nun auch GTA 5 für Playstation 4 und Xbox One auf den Seziertisch. Der Umfang des Spiels erlaubt zunächst nur einen ersten Überblick über die Performance des Open-World-Spiels auf den Konsolen. Bisher hieß es immer, dass GTA 5 sauber bei 30 Fps laufe und nur selten Framedrops habe. Mit Fakten bestätigen konnte das noch keiner. Hier setzt Digital Foundry an.

    Zuerst die Fakten: GTA 5 läuft auf Playstation 4 und Xbox One nativ mit 1.920 x 1.080 Pixel und 30 Fps als Zielvorgabe. Die aufpolierte Grafik ist keine billige HD-Retexturierung, sondern über weite Strecken mit viel Liebe zum Detail umgesetzt. Die ersten Erkenntnisse auf der Xbox One sind, dass das Spiel deutlich heller (bessere Beleuchtung) und deutlich schärfer (bessere Kantenglättung) als die PS3-Version ist. Auf der Xbox One konnten nur wenige Abweichungen von den 30 Fps als Ziel festgestellt werden, obwohl die Hardware schwächer ist als die auf der Playstation 4. Offenbar hat Rockstar woanders gespart. Die Playstation 4 lief sogar noch etwas stabiler auf 30 Fps als die Xbox One, eigentlich keine Überraschung. Die GPU hat einfach etwas mehr Bumms. Auf der Xbox One gibt es das seltene Phänomen, das es leicht zu ruckeln beginnt und nicht mehr aufhört. Die Analyse lässt derzeit am ehesten auf einen Bug schließen.

    Auf der Xbox One kommt zudem eine Kantenglättung aus dem Postprocessing zum Einsatz. Das ist zwar ressourcenschonend, sieht aber nicht so gut aus wie ein richtig schickes Anti-Aliasing vom PC, etwa MSAA. Immerhin ist das Bild nicht komplett verwaschen so wie auf der Xbox 360 oder PS3, wo noch die niedrige Auflösung von 1.280 x 720 Pixel hinzukam. Die hohe Auflösung und das saubere Bild hat aber auch Nachteile: Ecken mit wenigen Polygonen fallen stärker auf, die (verbesserte) Beleuchtung ist nicht auf einem Niveau, das man von modernen Engines kennt, schon gar nicht auf dem PC. Rockstar hat es aber geschafft, das Thema Beleuchtung geschickt zu lösen und das Ergebnis sieht beeindruckend aus. Alte Entwicklerweisheit: Mit intelligenter Beleuchtung lässt sich viel rausreißen - also quasi die Alufelgen für die Rostlaube.

    Lobende Worte gibt es von Digital Foundry auch einmal mehr für die Sichtweite und das verwendete Depth of Field sowie für die neu texturierten Charaktere. Lob gibt es auch für die First-Person-Perspektive, die als gut umgesetzt gilt. Das dürfte PC-Spieler freuen, die Ende Januar bedient werden. Im Rahmen dessen fällt auf der Konsole aber die weniger gute Texturfilterung ins Auge - kein GTA-5-Problem, sondern ein eher Allgemeines auf PS4 und XBO. Ungelöst ist noch die Frage, wie man auf der Xbox One die Performance realisierte. An den Details wurde gespart, liest man oft. Den Nachweis will Digital Foundry dieser Tage bringen, wenn beide Versionen eingehend analysiert worden sind.

    Quelle: Eurogamer


  • GTA 5 - Grand Theft Auto 5
    GTA 5 - Grand Theft Auto 5
    Publisher
    Rockstar Games
    Developer
    Rockstar Games
    Release
    14.04.2015

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Outlast 2 Release: Outlast 2
    Cover Packshot von Inner Chains Release: Inner Chains
    Cover Packshot von Mr. Shifty Release: Mr. Shifty tinyBuild Games , Team Shifty
    Cover Packshot von Yooka-Laylee Release: Yooka-Laylee
    Es gibt 10 Kommentare zum Artikel
    Von mediakind
    PS3 / Xbox360 Spieler holen diese Fassungen doch nicht mehr hintern Ofen vor. Zumal 30 FPS auf den neuen Konsolen auch…
    Von Kyrodar
    Es gibt nen Unterschied ob ich etwas erwähne oder mir einen drauf runterhole. Und das steht auch in seinem Posting…
    Von KrHome
    ...oder zur Info derer, die im Gegensatz zu dir einen gescheiten PC haben und sich auch für feine Details…
    Von MOD6699
    Gestern konnte ich auch mal ordentlich "testen" Es sieht schon sehr schick aus. Gut aber auf der XBox 360 sah es ja…
    Von Kyrodar
    Naaah, es is schon ne ganze Ecke mehr los, so ist's nich. ^^ Allerdings war Verkehrs- und Passantendichte schon auf…
      • Von mediakind Komplett-PC-Aufrüster(in)
        PS3 / Xbox360 Spieler holen diese Fassungen doch nicht mehr hintern Ofen vor. Zumal 30 FPS auf den neuen Konsolen auch ziemlich schwach erscheint.
      • Von Kyrodar Software-Overclocker(in)
        Zitat von KrHome
        ...oder zur Info derer, die im Gegensatz zu dir einen gescheiten PC haben und sich auch für feine Details interessieren.

        Warum wundert dich im größten deutschen PC Forum ein "Schwanzvergleich mit dem PC"? Wenn irgendwo der PC als Plattform hervorgehoben werden kann (und muss), dann hier! Falls dich das stört: Konsolen- bzw. Multiplattform-Foren gibt es genug.

        Es gibt nen Unterschied ob ich etwas erwähne oder mir einen drauf runterhole. Und das steht auch in seinem Posting gleich am Anfang. Just saying.
      • Von KrHome BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von frEnzy
        Genau! Es braucht bald den Ultralativ Ich sehe das aber genauso. Die Unterschiede sind so minimal, dass man sie zwar ruhig erwähnen kann, aber das drauf Rum reiten wird dann lächerlich. Vor allem der Schwanzvergleich mit dem PC nervt mich in letzter Zeit immer mehr. Natürlich sieht die PC Version mindestens genauso gut aus. Wahrscheinlich ist sie sogar schöner. Überrascht das jemand? Mein PC zum Beispiel, kann GTA 5 wahrscheinlich überhaupt nicht starten. Und wenn doch, wird das Spiel ******* aussehen und dreckig laufen. Es gibt halt nicht "den PC". Man kann zwar die PC Version aufdrehen, bis der Rechner kotzt, aber ein realer Vergleich ist das in meinen Augen nicht. Denn für mich zumindest gilt das Ergebnis nicht. Es dient einzig und allein der Selbstbeweihräucherung der PC-Spieler.
        ...oder zur Info derer, die im Gegensatz zu dir einen gescheiten PC haben und sich auch für feine Details interessieren.

        Warum wundert dich im größten deutschen PC Forum ein "Schwanzvergleich mit dem PC"? Wenn irgendwo der PC als Plattform hervorgehoben werden kann (und muss), dann hier! Falls dich das stört: Konsolen- bzw. Multiplattform-Foren gibt es genug.
      • Von MOD6699 Software-Overclocker(in)
        Gestern konnte ich auch mal ordentlich "testen" Es sieht schon sehr schick aus. Gut aber auf der XBox 360 sah es ja furchtbar aus mMn. Das die Straßen voller sind kann ich nicht beurteilen finde ich aber gut. Jeder der ne Mission mit Auto und Verfolgung schon gespielt hat weiß was ich mein! Da ist weniger Verkehr immer besser!
      • Von Kyrodar Software-Overclocker(in)
        Zitat von Rizzard
        Paradebeispiel Bild 17 und 18.

        Ich weis noch wie es damals hieß, boar auf der alten Konsole sind die Straßen ja total leer gefegt.
        In der neuen Version siehts dort exakt genau so aus.

        Ich fand GTA auf PS3 schon schön, jetzt kamen ein paar Büschel, mehr Auflösung usw hinzu. Nichts weltbewegendes, aber trotzdem nett anzuschauen.


        Naaah, es is schon ne ganze Ecke mehr los, so ist's nich. ^^
        Allerdings war Verkehrs- und Passantendichte schon auf PS360 recht hoch. Jedenfalls im Singelplayer, das stimmt. In GTAO merkt man den Unterschied aber stärker.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1143266
GTA 5 - Grand Theft Auto 5
GTA 5: Technik auf der Playstation 4 und Xbox One analysiert, auch für PC-Spieler spannend
GTA 5 musste sich, wie schon andere aktuelle Titel auch, der Analyse von Digtal Foundry unterziehen - in Form der Version für Playstation 4 und Xbox One. Dort hat man sich einen Namen mit Analysen von Konsolenspielen gemacht und liefert immer fundierte Erkenntnisse. Die sind auch für PC-Spieler interessant, in zwei Monaten geht es auch mit GTA 5 für PC los.
http://www.pcgameshardware.de/GTA-5-Grand-Theft-Auto-5-Spiel-4795/News/Technik-Playstation-4-Xbox-One-1143266/
19.11.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/11/gtav-comp-1-1-pcgh_b2teaser_169.png
gta 5,rockstar
news