Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von MezZo_Mix BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von interessierterUser
        Angeblich sperrt Steam von allen identifizierten Unterzeichnern, da es sich um bekennende Cheater hadelt, die Accounts. Ist an dem Gerücht was dran?
        Nicht jeder hat das Spiel über Steam. Und bzw warum sollte sie sowas machen?
      • Von -Shorty- BIOS-Overclocker(in)
        Gut dass es in CS:GO nie Cheater oder Hacker gab... weil Steam und so.
      • Von Dantapik Schraubenverwechsler(in)
        Ich kann mir gut vorstellen, das diese Platform genau so missbraucht wurde, wie alles in GTA Online. Das Große problem ist, dass sich Take two da etwas aufgehalst hat, was sie ganz offensichtlich nicht bewältigen können, Origin und Uplay sind da ähnlich. Nämlich eine Unabhängige Spieleplatform die es auch erlaubt innerhalb dieser ordentlich Multiplayer zu machen. Alle wollen etwas vom Steam-Kuchen abhaben und vergessen ganz, das Valve aufgehört hat Spiele zu produzieren und sich kommplett auf Steam konzentriert. Beides geht mit begrenzter Mitarbeiter Anzahl nicht.

        Das ganze fängt doch schon dabei an, dass es kaum 2-Faktor Authentifizierung gibt bei all diesen unabhängigen platformen. Ich durfte live dabei zusehen wie ein hacker meinen Take Two Account Kaperte. Wie hab ich den zurück bekommen? Durch kaufbelege ÜBER STEAM, weil ich da sgame auch tatsächlich über Steam kaufte. Das ist auch eine der Standartauthentifikationen bei Take Two. Steam ist "sicher", du kannst beweisen du hast es über Steam? dann ist es wohl deins. 1 zu 1 auch genau so bei Uplay passiert,a uch dort konnte ich zusehen wie, dank wildlands, mein account flöten ging. 2 Wochen hing ich im support bis die mail mit den serials die ich in Steam hatte ausgewertet wurde und man befand das die games, die zu den steam serials gehörten, wirklich meine sind.

        Take two kann kein Online. Und wenn sie es nicht selber schaffen das ordentlich zu machen, dann muss man Eben Steam dafür nutzen. Mag bitter sein weil Steam auch nicht Perfekt ist, aber dann kann man durch dinge wie workshop und ähnliches zumindest etwas kontrolle erlangen

        Und ich muss ganz ehrlich sagen, GTA Online ist so unspielbar, dann müssen eben erstmal alle mods gebannt werden für GTA V und dann muss man stück für stück rückwärts arbeiten. oder möglichst schnell ein gutes neues Konzept für GTA VI hinlegen.
      • Von Old-Knitterhemd BIOS-Overclocker(in)
        Ich kenne einfach kaum ein Spiel, das von Hackern so überlaufen wird, wie gta online.

        Und wenn bei jeder dritten Runde wieder alle Fahrzeuge auf der Map explodieren, Windräder auf Kreuzungen spawnen oder einem Geldsäcke ausm Kopp sprudeln, gilt das Spiel für mich als kaputt umd nicht mehr spielbar.

        Dann noch gebannt werden, weil man durch 30 Geldsäcke gelaufen ist...


        Rockstar und Take Two sind in einem Affentempo unterwegs Richtung Abgrund.
        Der Bann von Singleplayermods schießt da wirklich den Vogel ab.
        Bei solchen Praktiken braucht man sich nicht über fallende Sympathie wundern.

        Ich hoffe der Laden versinkt im Shitstorm und lässt die Verantwortlichen mal wieder auf den Boden der Realität zurück kommen.
      • Von KaneTM PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von IlChRoMll
        Wenn man keine Ahnung hat...
        Ich hatte zu dem damaligen Zeitpunkt monatelang nicht Online gezockt. Ich starte Spiel, hab einen Permabann drin.
        Weiter wird die Mod beim Start eines Onlinespiels sofort deaktiviert, weil ich weiß, dass Rockstar deswegen Mucken macht.
        Soviel zum Thema Bullshit.
        Keine Ahnung wie toll oder schlecht die Cheatererkennung von TakeTwo läuft, aber eventuell würde es sich auch lohnen, mal dein Password zu ändern. Monatelang nicht spielen und plötzlich einen Bann haben kann durchaus auch richtig sein - wenn denn mit deinem Acc vor kurzem mit Cheats gespielt wurde. Musst ja nicht du gewesen sein...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 07/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMore 07/2017 play³ 07/2017 Games Aktuell 07/2017 buffed 12/2016 XBG Games 07/2017
    PCGH Magazin 07/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1230842
GTA 5 - Grand Theft Auto 5
GTA 5: Petition gegen Schließung der Mod-Plattform OpenIV hat schon 30.000 Unterstützer
Seit der per Unterlassungsverfügung verordneten Schließung der Mod-Plattform OpenIV gehen GTA-5-Spieler auf die Barrikaden. Eine Petition gegen Take Twos Entscheidung hat schon knapp 30.000 Unterzeichner.
http://www.pcgameshardware.de/GTA-5-Grand-Theft-Auto-5-Spiel-4795/News/Petition-fuer-Mods-hat-viele-Unterzeichner-1230842/
17.06.2017
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/03/GTA-5-Redux-Mod-_12_-pcgh_b2teaser_169.jpg
gta 5,mods
news