Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von iago PC-Selbstbauer(in)
        Theoretisch finde ich GeForce Experience ja ganz nett, v.a. für Unbedarftere und bei meinen Spielen und Grafikkarte hat es auch meist die richtigen Settings vorgeschlagen damit alles flüssig läuft. Allerdings wird nach dem letzten Update noch ein weiterer HID-Treiber für deren "Shield" installiert, obwohl ich das gar nicht habe! Der sorgt dafür, dass War Thunder unspielbar wird (heftige Ruckler schon im Ladebildschirm alle 2 Sekunden) und Dragon Age: Inquisition keine Eingabe mehr akzeptiert sobald ich als Steuerung Gamepad einstelle (wohlgemerkt bei angeschlossenem Xbox Controller). Ist danach gleich wieder runtergeflogen, sowas geht mal gar nicht. Andere haben das Problem auch, betrifft auch andere Spiele, siehe hier.
      • Von Mephisto_xD Software-Overclocker(in)
        Ich habe das Tool versehentlich beim treiberupdate installiert, und bin seitdem zu faul es vom Rechner zu werfen, denn ich nutze weder Shadowplay noch Gamestream noch den Optimierungskram. Ich traue mir durchaus noch zu die optimalen Einstellungen selbst zu finden.

        Man sollte natürlich dazu sagen, dass das hier ein Enthusiastenforum ist, und längst nicht jeder PC-Spieler kann mit den Namen an den Reglern auch was anfangen.
      • Von Amigo BIOS-Overclocker(in)
        Ich bin auch kein Fan von NV Experience... muss zugeben dass der letzte "intensive" Blick eine Weile her ist, aber was die Settings angeht, selbst ist der Mann(oder Frau).
        (evtl. lohnt ein erneuter Blick, aber meine Anzahl von Titeln die ich gleichzeitig spiele ist doch sehr überschaubar. Der Grafikfetischist bin ich auch nicht, so what... )
      • Von DKK007 Moderator
        Zitat von N43
        Ich bin mir auch nicht bei DSR sicher, ob das mittlerweile auch im Treiber pro Spiel sich aktivieren lässt und nicht für das gesamte System.
        Da du die Auflösungen im Treibermenü nur freischaltest und für Desktop und Spiele einzeln einstellst, ist das doch eigentlich egal. Wenn du in einem Spiel kein DSR haben willst belässt du die Auflösung eben bei der nativen.
      • Von Frontline25 Software-Overclocker(in)
        Ich benutze sowas garnichtmehr ... entweder waren sie zu hoch, sodass man maximal 35 fps hat und im schnitt mit 25 fps spielt, oder sie viel zu niedrig waren
        Was mich auch wundert, dass die texturdetails immer viel niedriger eingestellt werden, obwohl meine Gtx 560 ti 2gb besitzt (die erst mit eigener höherstellung auch mal mehr als nur 800 mb genutzt werden... nunja bei den neueren geht es schon nicht mehr oder bei alten )
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1156182
GTA 5 - Grand Theft Auto 5
GTA 5 PC: Nvidia empfiehlt Geforce Experience, um Grafikmenü zu bändigen [Update]
Andrew "AndyBNV" Burnes vom technischen Marketing bei Nvidia, dürfte vor allem wegen seiner umfangreichen Grafik-Guides zu neuen Spielen bekannt sein. Im Forum von Neogaf hat er einige wenige Details zu der bevorstehenden Veröffentlichung von GTA 5 verraten. Einen entsprechenden Guide wird es vorerst nicht geben, dafür aber direkt zu Beginn eine Unterstützung für Geforce Experience - damit soll man dann das Grafikmenü bändigen können.
http://www.pcgameshardware.de/GTA-5-Grand-Theft-Auto-5-Spiel-4795/News/Geforce-Experience-Grafikmenue-Treiber-1156182/
14.04.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/04/gta_5_special_0032-pc-games_b2teaser_169.jpg
gta 5,grafik,rockstar games,nvidia
news