Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Grestorn BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Rollora
        Irgendwann komme ich auch vielleicht auf über 100h in Skyrim, einfach weil es eh kaum Platz auf der Platte braucht (ca 5 Gb) und es installiert ist -> ab und an starte ich halt ein Spiel. Zuletzt hab' ich vor 2 Wochen angefangen, davor 1 Jahr nicht gespielt... mal sehen.
        Die Story ist jetzt nicht so kompliziert, dass man jedesmal wieder neu anfangen müsste
        Mein Skyrim belegt mehr als das 10-fache.

        Ich kann Dir nur den Tip geben, Dich mal mit Mods zu befassen. Ohne Mods hätte ich Skyrim sicher auch nur einmal durchgespielt und nicht mehr als 30-40 Stunden oder so damit verbracht.

        Es gibt aber auch viele wirklich gute Quests und Stories im Vanilla-Game, da muss ich Dir ganz grundsätzlich widersprechen. Ich habe nur das Gefühl, dass für manche die guten Quests in den in der Tat sehr zahlreich vertretenen Radiant-Quests und sonstigen 0-8-15 Quests untergehen, und sie meinen, das Spiel bestünde nur aus solch immer gleichen Quests und Lokationen.
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Irgendwann komme ich auch vielleicht auf über 100h in Skyrim, einfach weil es eh kaum Platz auf der Platte braucht (ca 5 Gb) und es installiert ist -> ab und an starte ich halt ein Spiel. Zuletzt hab' ich vor 2 Wochen angefangen, davor 1 Jahr nicht gespielt... mal sehen.
        Die Story ist jetzt nicht so kompliziert, dass man jedesmal wieder neu anfangen müsste
        Ja FUEL war extrem langweilig, da war einfach kein Leben drin, die Rennen lahm, wenige Herausforderungen und immergleich.
      • Von 442 Freizeitschrauber(in)
        Hab in Skyrim 150 Stunden und in Fallout 3 fast 200 Stunden. New Vegas konnte mich nicht so fesseln, vielleicht so 80 Stunden. In GTA IV hab ich auch weit über 100 Stunden. Einfach weil es manchmal Spaß macht nur ein bisschen rumzufahren. Skyrim und F3 fang ich demnächst nochmal an, da laufen in beide Spiele wieder über 150 Stunden. Und ich freu mich wieder drauf, weil ich die Welt und ein paar Kniffe aus den Spielen schon wieder vergessen hab.
        Ich wüsste zwar nicht wie ich fast 1000 Stunden in Skyrim verbringen könnte (ausser vielleicht mit ein paar Kumpels, so als "wir beleben die Welt jetzt selbst"), aber Open World macht mir persönlich immer wieder Spaß. Ich mach mir dann einfach eigene Regeln, nach denen ich versuche zu spielen. Da sieht man wieder wie unterschiedlich jeder ist.

        In GTA 5 hätte ich mir auch noch eine zweite Stadt gewünscht, aber die Welt ist groß genug und bietet genug Inhalt, also was solls. Freu mich eh am meisten auf den MP.

        BTW: Erinnert sich noch einer an Fuel, das Spiel mit der größten Ingame-Landschaft? Ich fands grauhenhaft langweilig.

        Edit: Hab Stalker vergessen. Hab ich auch schon weit über 200 Stunden investiert. Das Setting, die Charaktere, die Orte, die "Monster". Einfach klasse.
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Grestorn
        Auf Skyrim muss man sich einlassen. Zu sagen, es ist immer nur das gleiche zeigt nur, dass man das Spiel nur sehr oberflächlich angeschaut hat. Auch 30 Stunden zählt dabei für mich als oberflächlich.

        Ich habe lt Steam 876 Stunden in Skyrim verbracht. Und ich finde immer noch neues. Ganz abgesehen von den Mods, die eine ganz neue Welt an Möglichkeiten eröffnet. Es gibt kein Single-Player Spiel, das auch nur im Ansatz rankommt, außer vielleicht andere Bethesda Spiele (Fallout, und ältere TES Titel).
        Naja, wenn ich fast 1000 stunden in ein Spiel investieren muss, bis es mir gefällt, ist es vielleicht einfach das falsche für mich

        Aber selbst wenn ich 1000h investiere, wird es mir nicht gefallen. Es ist für mich schlichtweg immer dasselbe, man hat generische Aufträge klappert sie ab, aufm Weg zum Auftrag laufe ich an der hundersten Höhle vorbei die annähernd gleich aussieht, bei Gegnern die immergleich sind und auch annähernd gleich stark und die Kämpfe spielen sich auch immergleich (je nachdem ob gegen Magier, Drache usw).
        Was völlig neues suche ich seit Spielstart vergebens, hab das alles irgendwie schon woanders gesehen. Größtes "Problem" ist, dass das Spiel halt generisch ist, weil es tatsächlich generiert ist: Die Spielinhalte sind nicht im Norden und Süden völlig andere, sie sind immer nur eine kombination aus bereits gesehenen Dingen. So ist das Spiel bzw die Engine aufgebaut, die Spielwelt ist quasi zum teil prozedural und somit immergleich/ähnlich.
        Ich weiß, dass es kein schlechtes Spiel ist, und die Freiheiten sind super, aber für mich ist die Luft bei Spielen die nicht abwechslungsreich sind schnell draußen. Kein Skyrim aber auch kein COD oder Battlefield kann mich lange vorm PC fesseln.
        Ist halt Geschmackssache. Manche Spiele spielen sich an jedem Ort wo man hinkommt völlig anders, also auch vom Spielverlauf. Skyrim ist immer gleich, der Anstrich schaut halt ein bisschen anders aus.
      • Von Grestorn BIOS-Overclocker(in)
        Auf Skyrim muss man sich einlassen. Zu sagen, es ist immer nur das gleiche zeigt nur, dass man das Spiel nur sehr oberflächlich angeschaut hat. Auch 30 Stunden zählt dabei für mich als oberflächlich.

        Ich habe lt Steam 876 Stunden in Skyrim verbracht. Und ich finde immer noch neues. Ganz abgesehen von den Mods, die eine ganz neue Welt an Möglichkeiten eröffnet. Es gibt kein Single-Player Spiel, das auch nur im Ansatz rankommt, außer vielleicht andere Bethesda Spiele (Fallout, und ältere TES Titel).
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1137546
GTA 5 - Grand Theft Auto 5
GTA 5: Spielwelt trifft auf reale Städte - User erstellt diverse Größenvergleiche
Ein User hat einen Größenvergleich zwischen der Spielwelt von GTA 5 und realen Städten erstellt. Dabei achtete er auf die Größenverhältnisse und legte eine Karte der digitalen Stadt Los Santos neben reale Städte wie Berlin, Paris oder London. Die verschiedenen Größen sind dabei sehr beeindruckend.
http://www.pcgameshardware.de/GTA-5-Grand-Theft-Auto-5-Spiel-4795/News/GTA-5-Spielwelt-trifft-reale-Staedte-1137546/
28.09.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/09/1ORmrTx-pcgh_b2teaser_169.jpg
news