Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von matty2580 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Primer
        Ernsthaft? Also das mit dem Steam Menschen?
        Die News hier finde ich wieder einmal nicht mehr, deswegen eine News in Englisch dazu:

        Zitat von tomsguide.com
        Former Steam Manager Now Leading Windows Gaming

        For eight years, Valve veteran Jason Holtman spearheaded the company's Steam digital distribution platform, serving as the point of contact for developers and publishers that distributed their games through the service. Now he's working at Microsoft, and will focus on the company's PC gaming and entertainment strategy.
        Former Steam Manager Now Leading Windows Gaming
      • Von Primer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Dr. Kucho
        Das hat mit Exklusivspielen nix zu tun. Lest ihr die News eigentlich?

        Wenn sich einer der Konsolenhersteller Exklusivinhalt zusichert, dann sticht er damit automatisch alle anderen Konsolenhersteller aus. Hier behauptet Intel aber, dass sich die Konsolenhersteller zusammengetan hätten, um die PC-Version auszustechen. Das ist eine absolute dumme Behauptung, wenn man einfach nur mal sieht, dass GTA 5 ohne den PC 800 Mio US Dollar eingespielt hat und das innerhalb von 24 Stunden! Wer bei diesen Zahlen immer noch nicht glaubt, dass der PC vor dem Hintergrund von immer weiter steigenden Produktionskosten (GTA 5 = 256 Millionen US Dollar, Guerrilla Games hat eine vervierfachung der Kosten für die Next Gen angekündigt) völlig zu Recht in der zweiten Reihe steht, der ist einfach nur ein verblendeter Fanboy. Ich würde sogar darauf wetten, dass GTA 5 weniger eingespielt hätte, wenn es zeitgleich für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen wäre.
        Nun wir alle können nur spekulieren. Deswegen wäre es schon interessant ob der Intel Mensch mehr weis als wir.

        Wie ich aber bereits schrob, GTA ist seit Teil 3 Konsolenzeitexklusiv. Anfangs für die Playstation, später dann auch für die Xbox, weil sich Microsoft eingekauft hat. Vielleicht hat sich Sony anfangs eingekauft, später dann Microsoft und da der gute Gabe wohl lieber in HL3 investiert, gehen die PCler halt erst mal leer aus.
        Das GTA ein großer Erfolg wird war aber genauso abzusehen, ich meine jedes verdammt GTA ist ein riesiger Erfolg....absolut zu recht wohlgemerkt.

        Zitat von matty2580
        Verfolgt ihr die News hier nicht?

        Natürlich arbeitet MS an einem neuen Dienst.
        Dafür hat man extra einen hochrangigen Entwickler von Steam abgeworben.

        Ernsthaft? Also das mit dem Steam Menschen?
      • Von FKY2000 Freizeitschrauber(in)
        Rollora und acc haben es auf den Punkt gebracht.
        Habe Raffs Post auch so verstanden wie Rollora.

        Man wird doch die Dinge einfach mal beim Namen nennen dürfen, ohne Konsolenhasser oder Fanboy zu sein
        Und mit technisch versiert sein, hat das doch wohl nix zu tun, lieber Dr. Kucho ... ?!

        Und zum Thema zurück:
        Denke auch das es ausschließlich finanzielle Gründe hat, das man die alten, weit verbreiteten Konsolen erst großflächig abzugrast und dann mit deutlichem zeitlichen Abstand auf die modernen Plattformen geht. Sicher spekuliert der Publisher auch auf tlw. Doppeltkäufe für div. Plattformen. Leider geben ihm die Verkaufszahlen absolut recht.
        Für mich persönlich gibts -für Rockstar leider- nur eine PC Version (und auch nur ohne die massiven, unverschämten Bugs d. Vorgängers) oder halt keine. Sorry bei aller liebe zur GTA-Reihe...ich finds aus User-/Spielersicht einfach
      • Von acc Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Dr. Kucho
        Das funktioniert absolut problemlos, sofern man bei voller Gesundheit ist und einen Bildschirm nutzt, der einen niedrigen Input Lag hat. Die Mär von dem schlechten Aiming mit Controller ist hauptsächlich auf den hohen Input Lag vieler Digitalfernseher zurückzuführen. Einige Modelle erreichen hier mit aktivierten Bildverbesserern sogar über 100ms und das ist absolut unspielbar im Vergleich zu PC Monitoren, die weniger als 10ms Input Lag haben.


        ohne autoaim funktioniert das überhaupt nicht problemlos, inputlag hat da weniger mit zu tun als vielmehr die tatsache, das analogsticks dazu recht ungeeignet sind.
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von criss vaughn
        Die Zahlen kann man durch Google recht leicht finden, die Schlussfolgerung ist nichts Revolutionäres .. wie gesagt .. es wird kommen - irgendwann
        Read Dead Redemption?

        Ja GTA wird kommen, weil sichs aufm PC nochmal ne million mal verkaufen wird und das für vergleichsweise wenig aufwand (der Aufwand ist natürlich hoch, aber wenn man bedenkt, dass sich viele von Grund auf neu programmierten Spiele nichtmal über alle Plattformen hinweg ne million mal verkaufen ist der Aufwand gering).
        Intel spuckt sich sowieso schon in die Hände, GTA ist ein Spiel, das mal wieder zeigen wird wie toll ihre Core i5 und 7 Prozessoren sind...
        Zitat von PCGH_Raff
        Natürlich kommt das – zusammen mit den Next-Gen-Konsolenversionen. Zweimal Melken, wirtschaftlich sehr klug. Hätte man es direkt für die höherwertigen Plattformen angekündigt, hätten sicher ein paar Tausend Leute gewartet. Nun werden es viele Leute nochmal in Schön kaufen.

        MfG,
        Raff
        Und doch bin ich sicher, dass die Versionen sich letztlich marginal unterscheiden werden. Schließlich wird man nicht die gesamten Grafikassets neu machen.
        Ist denn schonmal ein GTA für 2 aufeinanderfolgende Konsolengenerationen released worden?
        Zitat von Dr. Kucho
        Elitisting at its best. "Leistungsstärker" oder "neuer", okay, aber "höherwertig" ist einfach wieder nur der typische Fehler vieler PC Gamer, die Grafikleistung über alle anderen Merkmale einer Plattform zu stellen.
        .
        Grafikleistung, Prozessorleistung, Soundqualität, WEIT geringeres Inputlag, größere Varianz an Eingabegeräten, mehr Onlinefähigkeiten dank eben höherer Hardwareleistung (größere Welten, mehr Spieler usw).
        Ganz klar: Konsolen haben dank ihrem geschlossenen System und der hardwarenahen Programmierung viele Vorteile. Aber man darf durchaus behaupten, dass die 8 Jahre neuere Hardware eines High-End PCs als "höherwertig" gilt.
        Distributionssysteme usw wiederum nicht. Raff hat sich aber zu 99.99% auf die eindeutig leistungsfähigere Hardware und das im PC schlummernde Potential bezogen, nicht auf die Vorteile eines geschlossenen, steinalten Systems.
        Zumal er ja nicht PCs generell als höherwertig bezeichnet, sondern auch die neuen Konsolen und diese im Vergleich zu den 2005er Konsolen als höherwertig einstuft.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1091895
GTA 5 - Grand Theft Auto 5
GTA 5: Intel geht von PC-Version und bezahlter, zeitlicher Konsolen-Exklusivität aus
PC-Spiele sind nicht nur für Spiele-Entwickler wichtig, sondern auch für Komponenten-Hersteller wie Intel, deren Prozessoren in vielen Gaming-PCs stecken. Intels Director of Marketing für Premium-Notebooks, Chris R. Silva, geht davon aus, dass GTA 5 bald für den PC erscheint.
http://www.pcgameshardware.de/GTA-5-Grand-Theft-Auto-5-Spiel-4795/News/GTA-5-Intel-PC-Version-Konsolen-exklusiv-bezahlt-1091895/
09.10.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/09/pc3-pcgh.jpg
gta 5,intel,rockstar
news