Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von VikingGe
        Zitat
        Und gegen DRM hab ich nix. Hatte ich nie Probleme mit. Nie.

        Installier mal Witcher 1 von DVD auf einem Windows 7 aufwärts und wundere dich, dass plötzlich das halbe Betriebssystem spinnt und du nach der Installation des (in dem Falle offiziellen) No-DRM-Patches erstmal die Systemordner um einige Tagès-DLLs erleichtern darfst.

        Mit DRM pinkelt man immer irgendjemandem ans Bein, die Frage ist nur, wie sehr. Falls Dragon Age tatsächlich mit der Denuvo-Technik ausgestattet wird, dürfte sie ja erstmals ein größeres Publikum erreichen und man wird sehen, ob sich die Technik bewährt oder ebenfalls für Probleme sorgt. Umso mehr dann bei GTA 5.
        Und ob dadurch tatsächlich die CPU-Anforderungen steigen. Anscheinend ist es ja nur eine Technik, die verhindern soll, dass u.a. der Code, der für die Anbindung an Steam/Origin/whatever zuständig ist, nicht manipuliert wird. Wie das geht? Keine Ahnung. Wenn dafür irgendeine Art von Echtzeit-Monitoring eingesetzt wird, benötigt es in jedem Fall CPU-Leistung.

        Aber naja, ein DRM-System, das effektiv ist und offenbar noch nicht dafür gesorgt hat, dass ehrliche Kunden ihr Spiel nicht starten können, ist mir weitaus lieber als eines, das nach zwei Tagen ausgehebelt wird, mir das halbe System zerschießt und dann trotzdem sagt, ich hätte nicht die Original-DVD eingelegt oder solche Späßchen.
      • Von DDR2-Liebe Freizeitschrauber(in)
        Zitat von dornenreich123
        . Heute geht das ja dank Onlinezwang und Seriennummern eher weniger, dazu kommen aber als Plus auch viele Onlinemodi.

        Heute geht das einfacher als je zuvor,
        onlinezwang was ist das? kenn ich nicht *sarkasm*

        online Modi
        fifa 15 host ich auch @Peak sind 95 000spieler an meinem Server on
        (Natürlich hack an cheat secure)

        Zitat von Löschzwerg
        Keine Sorge, wenn ich mit einem DRM System nicht einverstanden bin, dann kaufe ich den entsprechenden Titel auch nicht oder greife zur Konsolenfassung.
        .

        Rechtlich 0815, den auf retail wird die agb erst bei der Installation angezeigt
        ----------------------------------------------------------------------------

        BTT:
        Ich hab genau Drei Serien als original und das sind Crash Bandicoot, GTA und WoW
      • Von Zeus18 Lötkolbengott/-göttin
        LOL die Mods kommen doch sowieso direkt im nach hinein sobald das Game draußen ist. Das geht ganz schnell.
      • Von Löschzwerg BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von AntiWantze
        Du kannst ja aufhören zu Spielen oder nur DRM freie Spiele kaufen.
        Hätte man Valve damals gezeigt das die Kunden sich eben nicht knebeln lassen, würde die Situation heute vielleicht ganz anders aussehen. Nur ist es leider sod das Verzicht für sehr viele etwas Unmögliches zu sein scheint. PC-Spieler haben nun mal diesen ganzen DRM Mist unterstützt und erst möglich gemacht.

        Wenn du nun ein PC-Spiel kaufst und einen Keks nutzt damit dich der ganze DRM Kram nicht nervt, halte ich das für völlig legitim. Du hast ja für das Produkt bezahlt und der Hersteller bekommt auch sein Geld. Ich denke auch nicht das dich ein Gericht jemals dafür bestrafen würd, ganz egal was die Industrie da behaupten mag.


        Keine Sorge, wenn ich mit einem DRM System nicht einverstanden bin, dann kaufe ich den entsprechenden Titel auch nicht oder greife zur Konsolenfassung.

        Ich gebe dir aber recht, durch den geringen Widerstand der PC Spieler ist es immer schlimmer geworden... Steam hat sich aber, seit 2003/2004, zu einem guten System mit Mehrwert gemausert. Nervig wird es dann nur, wenn darüber hinaus noch Software notwendig wird oder man eben bei einem Singleplayer eine dauerhafte online Verbindung erzwingt.

        Egal wie, aber warum erklären sich die Hersteller nicht bereit nach Ablauf einer gewissen Zeit einen DRM-free Patch bereit zu stellen? (Singleplayer und LAN Modi)

        Das Demo Argument trifft nur auf einige Leute zu und würde sicherlich nicht die Situation großartig ändern. Das sollte soweit jedem klar sein, darauf braucht man nicht herumeiern.
      • Von FortuneHunter BIOS-Overclocker(in)
        Die "Demo"-Ausrede ist nicht mehr als das. Besonders die Aussage, dass es mit Demos wesentlich weniger Raubkopien geben würde.
        Seit den seligen Zeiten des C64 gibt es Raubkopien und daran haben auch die Demos nichts geändert als es sie noch gab.
        Es gab immer wieder irgendeine Ausrede um den Diebstahl zu rechtfertigen, aber im Endeffekt ging es doch nur darum nichts zahlen zu müssen.

        In Zeiten von Sales etc. gibt es wirklich keinen Grund noch Raubkopien zu nutzen. Nur etwas Geduld und man bekommt die Spiele für nen Appel und nen Ei.
        Das war zu Retailzeiten auch nicht anders 1-2 Jahre warten und es war auf dem Wühltisch (Softwarepyramide) zu bekommen.
        Hat auch den Vorteil, dass man auch massig bei der Hardware spart, weil man erst später leistungsfähigere Komponenten benötigt.

        Aber man kann hier sowieso schreiben was man will, Leute die illegal downloaden sind selten von Gegenteil zu überzeugen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1141854
GTA 5 - Grand Theft Auto 5
[Update] GTA 5: PC-Version verwendet angeblich Denuvo-DRM-Technik
Noch gibt es keine offizielle Bestätigung seitens Rockstar Games dafür, doch Grand Theft Auto 5 könnte bei der PC-Version auf den DRM-Kopierschutz von Denuvo setzen. Diese Methode kommt schon bei FIFA 15 und Lords of the Fallen zu Einsatz und ist bisher anscheinend noch nicht gecracked worden.
http://www.pcgameshardware.de/GTA-5-Grand-Theft-Auto-5-Spiel-4795/News/DRM-Anti-Crack-Download-1141854/
08.11.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/11/gta_5-47-pc-games_b2teaser_169.jpg
gta 5,rockstar
news