Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Anchorage Software-Overclocker(in)
        Japp dann sollen die mir mal mit 100Hz oder 144 Hz daherkommen.
        Dann werden wir schon sehen was die Xbox One X kann.
      • Von MezZo_Mix BIOS-Overclocker(in)
        @cPT_cAPSLOCK

        Der Thread hier ist eh reinstes Kino für mich.
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von McMIGHTY
        Nun habe ich bereits zwei Beiträge.
        Schön.
        Zitat von McMIGHTY

        Stimmt, die Grafikkarte hat einen HDMI Ausgang, danke für den Hinweis.
        Die Information mit den GDDR5(X), stammt von einer Konkurrenzseite. Eventuell liegt hier ein Irrtum vor, offiziell wird ja von GDDR5 gesprochen.
        Die One X verfügt über zusätzliche 8 GB Flashspeicher, aber die sind ja nicht für die Spiele relevant.
        Dann ist das ja wohl geklärt.
        Zitat von McMIGHTY

        Die Hardware von Konsolen verhält sich in Bezug auf Kompatibilität der Komponenten untereinander und die damit verbundene Effektivität anders als jene von PCs. Bauteile geschlossener Videospielsysteme sind in der Regel perfekt untereinander und aufeinander abgestimmt.
        John Carmack dazu:
        John Carmack auf Twitter: "For the same given paper spec, a console will deliver twice the perf of a PC, and a PC will deliver twice the perf of a mobile part."
        Was aber nachweislich nicht stimmt.
        Weshalb sonst schlägt eine HD7850 inkl. fast 9 Jahre alter Phenom II X4 CPU die PS4?
        Weshalb sonst schlägt eine GTX750ti, welche auf dem Papier weniger Rohleistung die PS4?
        Weshalb sonst schlägt eine GTX970, welche auf dem Papier weniger Rohleistung hat die PS4 Pro?
        Diese Aussage ist nachgewiesenermaßen einfach nicht richtig.
        Zitat von McMIGHTY

        Zudem beinhaltet das Gerät selbst ja noch ein UHD Blu-ray Laufwerk und weitere Features, die den entsprechenden Preis mitbestimmen (kleine Bauweise + Vapor Chamber).
        Die 500 Euro sind also nicht der Relationspunkt für den Vergleich des Preises der Hardware, welche für die grafische Leistung des Geräts zuständig ist. Da Microsoft die Konsole subventioniert, ist es aber durchaus möglich, dass diese Features beim Retailpreis unberücksichtigt werden.

        Ich glaube auch nicht, dass die One X einen Vergleich mit einem 2000 - 3000 Euro PC in Bezug auf die grafische Qualität bestehen kann.
        Besser als ein 500 Euro PC performt die Konsole aber in jedem Fall. Auch im November noch, da bin ich mir sicher.
        Wie gesagt, Fakt ist dass der Pentium G4560 deutlich schneller als die CPU der Xbox One X ist, und zwar deutlich.
        Und die GPU ist letztendlich nichts Anderes als eine Polaris mit 40 CU's und einem Takt von 1174 Mhz.
        Und wenn wir uns die PS4 Pro ansehen, welche (nachweislich) unter dem Niveau einer GTX970 liegt, dann sehen wir dass diese die gleiche CPU besitzt mit etwas weniger Takt und auch eine Polaris basierende GPU besitzt, jedoch mit nur 32 CU's und nur 911 Mhz Takt.
        Also zusammengefasst:
        Die Xbox One X hat die ~43% schnellere GPU.
        Die Xbox One X hat die ~10% schnellere CPU.
        Die Xbox One X hat 3.5 GB mehr nutzbaren Ram (5.5 GB vs 9 GB).

        Und die PS4 Pro ist einer GTX 970 wie schon erwähnt unterlegen:
        Hitman - PS4 Pro Equivalent Graphics Settings - GTX 970 (Including PS4 Pro Frame-Rate Test) - YouTube

        Also ist es nur logisch dass die GPU der One X ca. auf dem Level einer GTX1060, vielleicht mit OC liegt.
        Ich vermute dass sie im Allerbesten Fall auf dem Niveau einer sehr stark untertakteten GTX 1070 liegen würde.
        Also einer GTX 1070 mit nur ~1550 Mhz.
        Zitat von McMIGHTY

        Und falls nicht:
        Mir geht es für mich selbst um den Vergleich zwischen Xbox One und One X, und hier ist der Sprung signifikant.
        Nun, das steht natürlich zweifelsfrei fest.
      • Von ak1504 Software-Overclocker(in)
        Der Mann hats selbst gesehen und gezockt. Mehr brauch man dazu vor Release nicht sagen. Grafik Bombe.

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
      • Von McMIGHTY Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von RavionHD
        Lieber frisch angemeldeter User mit 1 Post:

        Solltest Du den Thread hier verfolgt haben wärst Du zum Ergebnis gekommen dass ein solcher PC kein Ersatz für die Xbox One X sein soll.
        Nein, der einzige Punkt der dieser PC realisiert ist der dass ein PC der gleich bzw mehr Leistung hat nicht bzw kaum mehr kostet als die Xbox One X, und das fast 5 Monate vor Release.
        Des Weiteren verfügt dieser PC über 6GB Vram und 8GB Ram, während die Xbox One X nur über 9GB insgesamt nutzbaren Ram verfügt, und zwar GDDR5 und nicht GDDR5X, und die Speicherbandbreite wird von hUMA "weggefressen".
        Dementsprechend wird Jener PC in der Lage sein bessere Texturen darzustellen als die Xbox One X.
        Und wozu braucht das Mainboard einen HDMI Ausgang wenn die Grafikkarte das hat?
        Des Weiteren ist der Boxed Kühler für den G4560 ausreichend.
        Nun habe ich bereits zwei Beiträge.

        Stimmt, die Grafikkarte hat einen HDMI Ausgang, danke für den Hinweis.
        Die Information mit den GDDR5(X), stammt von einer Konkurrenzseite. Eventuell liegt hier ein Irrtum vor, offiziell wird ja von GDDR5 gesprochen.
        Die One X verfügt über zusätzliche 8 GB Flashspeicher, aber die sind ja nicht für die Spiele relevant.

        Die Hardware von Konsolen verhält sich in Bezug auf Kompatibilität der Komponenten untereinander und die damit verbundene Effektivität anders als jene von PCs. Bauteile geschlossener Videospielsysteme sind in der Regel perfekt untereinander und aufeinander abgestimmt.

        John Carmack dazu:
        John Carmack auf Twitter: "For the same given paper spec, a console will deliver twice the perf of a PC, and a PC will deliver twice the perf of a mobile part."

        Zudem beinhaltet das Gerät selbst ja noch ein UHD Blu-ray Laufwerk und weitere Features, die den entsprechenden Preis mitbestimmen (kleine Bauweise + Vapor Chamber).
        Die 500 Euro sind also nicht der Relationspunkt für den Vergleich des Preises der Hardware, welche für die grafische Leistung des Geräts zuständig ist. Da Microsoft die Konsole subventioniert, ist es aber durchaus möglich, dass diese Features beim Retailpreis unberücksichtigt werden.

        Ich glaube auch nicht, dass die One X einen Vergleich mit einem 2000 - 3000 Euro PC in Bezug auf die grafische Qualität bestehen kann.
        Besser als ein 500 Euro PC performt die Konsole aber in jedem Fall. Auch im November noch, da bin ich mir sicher. Und falls nicht:
        Mir geht es für mich selbst um den Vergleich zwischen Xbox One und One X, und hier ist der Sprung signifikant.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 07/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMore 07/2017 play³ 07/2017 Games Aktuell 07/2017 buffed 12/2016 XBG Games 07/2017
    PCGH Magazin 07/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1231032
Forza Motorsport 7
Forza Motorsport 7: Auf der Xbox One X "wie auf einem Zig-Tausend-Dollar-PC"
Mit Forza Motorsport 7 steht ein Rennspiel für die Xbox One X in den Startlöchern, dass echte 4K mit einer hohen Bildrate bieten soll. Die Demo von Forza Motorsport 7 auf der Xbox One X zeigt zumindest, dass das Spiel eine flüssige und gestochen scharfe Grafik bietet - doch ein Vergleich mit einem sehr teuren Spiele-PC erscheint dann doch etwas übertrieben.
http://www.pcgameshardware.de/Forza-Motorsport-7-Spiel-61042/News/Auf-der-Xbox-One-X-wie-auf-einem-Zig-Tausend-Dollar-PC-1231032/
20.06.2017
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2017/06/apps.13097.13510798887602644.5eee620a-5c95-4f6b-95c7-2402271f8f0e-pcgh_b2teaser_169.jpg
forza,xbox one
news