Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Zeus18 Lötkolbengott/-göttin
        Haha geht mir genau so, solange Adblocker Signiert ist, ist alles ok.
      • Von Hatuja Software-Overclocker(in)
        Zitat von Bunny_Joe
        Ich weiß gar nicht was du hast.

        Benutze Chrome seit Ewigkeiten (aktuell Version 40) und konnte schon immer unsignierte AddOns selbst installieren.
        Muss nur beim jeweiligen Anbieter auf der Seite runterladen und die Datei in den AddOn Manager ziehen. Alles kein Problem. Alles ohne den Store installierbar.
        Zumindest unter Windows ist es so.
        Mit Version 32 (glaub ich) wurde eingeführt, dass nicht über den Store geladene AddOns deaktiviert wurden. Man musste sie dann extra erst wieder aktivieren und eine Sicherheitswarnung bestätigen. Ab Version 33 wurden dann alle AddOns deaktiviert, die nicht aus dem Store kommen. Man kann sie dann auch nicht wieder aktivieren. Es wird "Diese Erweiterung ist nicht im Chrome Web Store aufgeführt und wurde möglicherweise ohne Ihr Wissen hinzugefügt." angezeigt und auf diese Seite verwiesen: Erweiterungen von Chrome deaktiviert. Auf der ist dann zu lesen "Zu Ihrer Sicherheit können Sie nur Chrome-Erweiterungen aus dem Chrome Web Store verwenden."
      • Von Brehministrator BIOS-Overclocker(in)
        Ich hoffe mal ganz stark, dass dann nicht bestimmten Addons (ich denke da z.B. an Adblock, IPFuck, etc.) "zufällig" die Signierung verweigert wird. Außerdem hoffe ich, dass es für erfahrene Anwender trotzdem noch die Möglichkeit gibt, diesen Schutz abzuschalten (z.B. in "about:config"), und weiterhin unsignierte Addons zu benutzen. Es gibt auch Leute, die sich für ganz bestimmte Zwecke selber kleine Firefox-Addons schreiben. Es wäre albern, wenn man diese dann erst offiziell signieren lassen müsste (was wahrscheinlich ohnehin nicht klappen würde) ^^
      • Von ΔΣΛ PCGH-Community-Veteran(in)
        Es geht darum das es offiziell Stolpersteine geben kann, wer weiß schon das es dieses oder jeden Add-on gibt, wenn man es nicht bei Mozilla findet.
        Der Durchschnittsnutzer klappert nicht die Foren ab, um den Namen bzw die Homepage eines Programms zu kennen, nur mit Beschreibungen das was es können sollte.
        Und hier lasse ich auch völlig die graue 0815 Masse außen vor, die mit großem Abstand die größte Gruppe ist.
      • Von Bunny_Joe BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Hatuja
        Also nur noch Signierte Add-Ons im Store: Ja, gute Idee. Aber wenn ich unsignierte Add-Ons aus unsignierten Quellen installieren will, dann lasst mich das gefälligst auch machen!
        Ich weiß gar nicht was du hast.

        Benutze Chrome seit Ewigkeiten (aktuell Version 40) und konnte schon immer unsignierte AddOns selbst installieren.
        Muss nur beim jeweiligen Anbieter auf der Seite runterladen und die Datei in den AddOn Manager ziehen. Alles kein Problem. Alles ohne den Store installierbar.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1150960
Firefox
Firefox: Mozilla will nur noch signierte Add-ons zulassen
Mozilla will den Firefox sicherer machen und künftig nur noch signierte Add-ons zulassen. Ab Firefox 39 müssen Entwickler dann eine Signatur angeben, wenn sie weiterhin von Mozilla akzeptiert werden wollen.
http://www.pcgameshardware.de/Firefox-Software-103940/News/Mozilla-will-nur-noch-signierte-Add-ons-zulassen-1150960/
17.02.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/05/Mozilla-Firefox-Internetbrowser_b2teaser_169.jpg
news