Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von TheBadFrag Software-Overclocker(in)
        Ich würd ja auch gern nen 120 Hz Monitor haben aber dann mus ich auch min. 3x780ti haben, weil ich unter keinen Umständen auf voll aufgedrehte Grafik verzichten möchte. Ich hätte mir fast nen QWHD Monitor gekauft aber dann hab ich mich doch entschlossen auf nen 4k 60 Hz zu warten. 4k 120Hz wird ja noch einige Grafikkartengenerationen dauern.
      • Von Voigt Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ja das ist bekannt, aber deswegen einen 120Hz Monitor kaufen, wäre doch reichlich sinnlos oder? ^^
        Solange ich in Spielen keinen gravierendes Unterschied sehe, werde ich kein 100€ teureren Monitor kaufen.
      • Von Geldmann3 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Die meisten 60Hz Monitore heute schalten so langsam, dass man, selbst wenn man unter Windows die Mausspur ausgeschaltet hat, mehrere Mäuse sieht, wenn man sie schnell im Kreis bewegt. Das ist kein Effekt, dass ist der Monitor... Genau so bei den meisten Android Smartphones. Wenn man über die Desktops scrollt wird man bei schnelleren Bewegungen leicht bemerken, dass das Symbol nicht unter dem Finger bleibt, sondern nachzieht. Das wirkt ebenfalls wie ein Effekt, in Wirklichkeit ist das Display zu langsam.
      • Von Voigt Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Kurz zusammengefasst zu deinem Post:
        Ich habe 120Hz ausgiebig getestet, und für mich brauche ich mehr als 60FPS nicht. Man merkt schon einen kleinen Unterschied, aber für mich nicht groß genug für das extra Geld. Ich bleibe also auf meinem P2450H.
      • Von O-Jay Schraubenverwechsler(in)
        Ich frage mich, wer von denen die hier im Forum schreiben, dass alles über 60 FPS bzw. 60Hz sinnlos ist, tatsächlich mal erfahrungen mit höheren FPS/Hz gemacht haben. Vieleicht fällt das einigen erst auf nachdem ich es jetzt geschrieben habe, aber ihr müsst mal auf den Input-Lag achten der bei niedrigen FPS/Hz entsteht. Die meisten bemerken nicht, dass das was bei 30 FPS als störend wahrgenommen wird nicht nur das ruckeln, sondern auch eine sehr starker Input-Lag ist. Bei steigenden FPS verringert sich dieser Input-Lag. Mit 60 FPS sind aber noch immer Verzögerungen spürbar, was für mich als Gamer ein blödes Hindernis darstellt, denn ich will natürlich auch noch VSync nutzen um störendes Tearing zu eliminieren. Es kommt also an dieser stelle kein 60Hz Monitor für mich in frage. Ich hatte vor einem Jahr noch einen Samsung P2450H der mit 60Hz daher kommt. Mit ein paar Tools die ich dann im 120Hz.net Forum gefunden hatte, habe ich den Monitor von 60Hz auf 77Hz übertaktet. Der Unterschied war damit schon spürbar. Der Input-Lag verringerte sich, das Bild bewegte sich wesentlich flüssiger und es gab weniger Motion Blur. Viele Mitglieder in dem 120Hz.net Forum sind Fans von den Korea Monitoren die sich Übertakten lassen. Der Yamakasi Catleap 2B ist einer davon, war damals mit 700$ + Einfuhrsteuer einfach zu teuer. Als dann aber die Qnix und X-Star Bildschirme mit den gleichen OC Eigenschaften rauskamen, griff ich beim Qnix QX2710 zu. Mein Exemplar hat dann tatsächlich die 120Hz geschafft und mit VSync zusammen hatte ich noch nie ein besseres Spielerlebnis. Das Bild ist super flüssig, ich bemerke kein Input-Lag mehr und Motion Blur wird auch weiter reduziert. Natürlich kommt das nicht an das Strobelight niveau heran aber die 1440p sind ein Augenschmaus und haben für mich höhere Priorität als LightBoost. Weiterhin tragen nicht nur die höheren FPS zur verringerten Verzögerung bei, sondern auch die 120Hz. Bei einem Vergleich zwischen 60Hz und 120Hz bei konstanten 60 FPS ist der Input-Lag bei 120Hz im gegensatz zu 60Hz nicht spürbar. Die gleichen erfahrungen durfte ich auch mit dem BenQ XL2420T 120Hz mit LightBoost machen. Man hat nur den Nachteil, dass das Bild im vergleich zu 1440p schlechter aussieht.

        Vieleicht konnte ich ja einige Leute dazu anregen mal selbst das ganze zu testen. Wenn ihr Gamer seit kann ich es nur empfehlen und erst recht wenn ihr First Person Shooter spielt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1102305
Film & Fun
Wieviel Fps braucht der Spieler? Eine Video-Analyse am Beispiel von F1 2013 - Das beliebteste Video im Oktober 2013
Welches Video war das meistgesehene im Monat Oktober 2013? PC Games Hardware blickt angesichts des anstehenden Jahreswechsels zurück auf die Videos des Jahres und stellt die Trailer und Bewegtbilder vor, die die PCGH-User am meisten interessiert haben. Heute mit "Wieviel Fps braucht der Spieler? Eine Video-Analyse am Beispiel von F1 2013".
http://www.pcgameshardware.de/Film-und-Fun-Thema-234611/News/Wieviel-Fps-braucht-der-Spieler-Oktober-2013-1102305/
30.12.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/12/VIDEO_1111231837514-pcgh.jpg
news