Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von lordberti Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Landgericht Köln nimmt erste Beschlüsse zurück

        Offizielle Pressemitteilung:
        http://www.lg-koeln.nrw.d...
      • Von Raeven Software-Overclocker(in)
        Zitat von mds51
        Wieso nehmen die eigentlich auch noch Pornos zum testen???
        Da hätte auch normale Clips ihren Zweck getan, aber der Herr Dr. brauchte wohl was "Handfestes"
        ob das wirklich was " Handfestes " war ? Naja, ich kenne den Clip nicht.
      • Von CiD Software-Overclocker(in)
        Ich frag mich ehr ob die Observation mit dieser Software überhaupt rechtlich erlaubt war/ist?

        Für mich sieht das doch so aus als sniffe (wie auch immer das Möglich sein soll, wird ja im Gutachten nicht beschrieben da es ja kein PATENT ist und nur die FUNKTIONSTÜCHTIGKEIT und nicht die FUNKTIONSWEISE bestätigen soll) diese Software direkt an den Servern (hier von Redtube), auf denen die Dateien liegen, Zugriffsdaten mit.

        Finde auch, dass dieses Gutachten allein, im Prozess, ehr Wertlos ist.
        Erst wenn man feststellt, dass zusammen mit dieser Software die Zugriffe auf besagte Links künstlich hervorgerufen wurden, wird dieses Gutachten schon einiges beitragen.
      • Von mds51 Software-Overclocker(in)
        Wieso nehmen die eigentlich auch noch Pornos zum testen???
        Da hätte auch normale Clips ihren Zweck getan, aber der Herr Dr. brauchte wohl was "Handfestes"
      • Von Alephthau Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Hi,

        Nachdem ich mir das Gutachten durchgelesen habe, bin ich der Meinung, dass es eher wie ein Erfahrungsbericht/Inhaltsangabe als ein Gutachten klingt. Ungefähr so wie ein Amazon-Kommentar, in dem ein wenig der Aufbau einer Software beschrieben wird! (Oder wie ein Schulaufsatz, nur mit dem Thema "Meine Erlebnisse mit GladIt 1.1.3!" anstelle von "Mein Tag auf dem Bauernhof!"! )

        Die Informationen sind recht dürftig, aber wenn ich Ockhams Razor anwende und das Gesamtpaket betrachte, komme ich zu folgender Vermutung:

        Es handelt sich bei Gladit 1.1.3 um ein Tool, welches Statistiken von (eigenen) Nutzerkonten bei verschiedenen Hostern zusammenfasst und über das man dann via Webinterface zugreift.

        Wie gesagt, es ist erstmal nur eine Vermutung, da ich nicht weiß wie viel Informationen/Statistiken die Nutzer, zu dem von ihnen hoch geladenen Content, bei den jeweiligen Hoster einsehen können, also ob diese z.B. auch IPs der Besucher beinhalten.

        Dafür sprechen würde, dass bestimmte Dateien genommen werden mussten, die sich auf den verschiedenen Servern befinden, bei dem Test und keine freie Wahl möglich war!

        Das wiederum würde dafür sprechen, dass der entsprechende Content von den (vermeintlichen) "Rechteinhabern" selber hochgeladen und zur Verfügung gestellt wurde, was die Rechtmäßigkeit der Abmahnungen ein weiteres Mal in Frage stellen würde.

        Gruß

        Alef
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1105654
Filesharing
Redtube-Abmahnungen: "Experten"-Gutachten laut Experten "dünn", "nichtssagend" und "völlig untauglich"
Als Bestätigung für die rechtmäßige, lückenlose Ermittlung der IP-Adressen für die Massen-Abmahnungen im Fall Redtube diente ein Gutachten der Münchner Anwaltskanzlei Diehl & Partner. Die Mainzer Anwaltskanzlei Müller Müller Rößner (MMR) hat nun dieses Gutachten erhalten und veröffentlicht - und die Reaktionen fallen extrem kritisch aus.
http://www.pcgameshardware.de/Filesharing-Thema-209950/News/Redtube-Abmahnungen-Gutachten-duenn-nichtssagend-untauglich-1105654/
19.01.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/12/Videostreams_Anwaelte_verschicken_erste_Abmahnungen-pcgh_b2teaser_169.JPG
internet,recht,redtube abmahnungen
news