Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von red_salsa Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von DasRegal
        ,

        Aber bei diesem Thema geht es auch garnich um Recht oder Unrecht - sondern das raffgierige Unternehmen mit dem Rechtssystem Geld verdienen wollen und tun.
        Wenn die Unternehmen könnten würden Sie auch einem Obdachlosen der ein 50 Jahre altes Lied, beim Kacken unter einer Brücke, summt dafür Geld abzwacken.
        Traurig, aber m. M nach ABSOLUT wahr!!!!
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Danke, Clinton!
      • Von Terracresta Freizeitschrauber(in)
        Muss sagen, das Urheberrecht muss abgeschafft werden, wenn es so missbraucht wird oder man sollte die Missbrauchenden zu Millardenstrafen verdonnern. Aber das Recht ist ja nur für die da, die das Geld haben, sich gute Anwälte leisten zu können...

        Finds immer lustig, wenn Staaten wie Deutschland davon sprechen ein Rechtsstaat zu sein. Das stimmt schon, aber das war das 3. Reich auch, da Recht und gerecht zwei unterschiedliche Dinge sind. Wenn ich ein Gesetz zum Völkermord erlasse ist das auch Recht, aber hat natürlich nichts mit Gerechtigkeit zu tun. Im Grunde genommen hält sich jeder Staat für perfekt und Leute die was ändern wollen werden kriminalisiert. Das war zu Nazizeiten so, zu Ostzeiten so und ist noch immer der Fall. Die Rundfunkgebühren zeigen ja, das man kein Recht bekommt und man zahlen muss, auch wenn man weder Radio hört noch Fern schaut, da sich viele Leute daran gesund stoßen (nicht nur die Gottschalks und Harald Schmidts). (/rant off)
      • Von DasRegal PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        ,
        Zitat von red_salsa
        Wïe kompliziert das werden kann, sieht man dann z.B. auch beim Thema Videos von YouTube herunterladen. Ist das legal? In welchem Land? Ist es legal wenn ich nen Konverter nutze (404 error Also Internet-Copyright ist mittlerweile echt ein komplett neues Rechtsfeld geworden. Manchmal habe ich auch das Gefühl, dass da nur noch Konzern-Anwälte miteinander regeln, worauf wir als Nutzer Zugriff haben.
        Naja, Youtube Videos runterladen ist halt in der Grauzone. Genau wie Musik von Youtube laden oder Musik aus dem Radio aufnehmen oder einen Film aus dem Fernsehen aufnehmen.
        Es müsste sowieso mal ganz andere Gesetzt fürs runterladen von Dateien geben. Warum ist es verboten einen 20 Jahre alten Film runter zu laden der schon 10.000 mal im Fernsehen rund um dem Globus verfügbar war. Immerhin zahlen wir auch Gema Gebühren dafür. Ich findes richtig wenn das Laden aktueller Filme bestraft wird, aber Filme und Musikstücke brauchen ein Ablaufdatum. Es kann nicht sein, dass Leute sich die Top100 1956 über ein Torrent laden und dann fürs Leechen aber tausende Euros an Sony und co. bezahlen müssen.
        Personen die einen Film kaufen wollen werden diesen auch weiterhin kaufen, selbst wenn man ihn für frei runterladen kann. Und Leute die den Film schauen wollen ohne dafür zu bezahlen werden auch das tun...ob legal oder illegal.

        Aber bei diesem Thema geht es auch garnich um Recht oder Unrecht - sondern das raffgierige Unternehmen mit dem Rechtssystem Geld verdienen wollen und tun.
        Wenn die Unternehmen könnten würden Sie auch einem Obdachlosen der ein 50 Jahre altes Lied, beim Kacken unter einer Brücke, summt dafür Geld abzwacken.
      • Von Crix1990 Freizeitschrauber(in)
        Jetzt im Ernst:

        Ich hab vor ca. nem Jahr eine Unterlasungserklärung von einer der bekannten Abmahnkanzleien bekommen (ca. 3500€ solltens werden), weil ich ein Lied bei Youtube hochgeladen hatte und im Kommentar nen Downloadlink angegeben hatte
        ..
        ..
        ..
        ..
        ..
        Das Lied hat der Drummer meiner Band geschrieben und unsere Band hatte es eingespielt, es erinnert an kein bekanntes Lied, wir sind bei keinem Lable und nicht in der Gema. Die einzigen, die ein Recht daran haben sind WIR.

        Sogar der Name unt Titel war richtig (nicht, dass sie das Lied falsch erkannt haben).

        Wir haben das ganze dann an einen Anwalt weiter gegeben und auf Nachfrage wusste die Abmahnkanzlei nichts von dem Schreiben.
        Auch eine Unterlassungserklärung, die wir ihnen geschickt haben (sie sollen unsere Rechte nicht missbrauchen) wollte da keiner unterschreiben.

        Letztendlich ists dann im Sande verlaufen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1151640
Filesharing
Filesharing und Urheberrecht: "Die weltweit idiotischste Copyright-Beschwerde"
Unter dem Titel "Die weltweit idiotischste Copyright-Beschwerde" hat Torrentfreak einen Artikel veröffentlicht, der den Eifer eines Musiklabels dokumentiert. Anhand dieses Beispiels wird deutlich, dass Rechteinhaber zusehends über das Ziel hinausschießen und DMCA-Notifications missbrauchen.
http://www.pcgameshardware.de/Filesharing-Thema-209950/News/Rechteinhaber-missbrauchen-immer-haeufiger-DMCA-Notifications-1151640/
24.02.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/11/filesharing_b2teaser_169.jpg
news