Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von poweruser181 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Wohl dem der eine Rechtsberatung hat
        die würde ich nämlich immer als erstes befragen, die sind auch verpflichtet, derartige gespräche immer zu protokollieren, damit man hinterher auch eine feste aussage hat, auf die man sich berufen kann. und wenn dann eine Klage eintrudeln würde (gesetzt den fall, der anwalt hat gegenteiliges behauptet) dann hätte man auch gleich ne rechtsvertretung, da man die Schadensersatzforderung sonst postwendend an die Kanzlei weiterreichen kann
      • Von JTRch Freizeitschrauber(in)
        Wer die 20$ bezahlt hat ein Schuldeingeständnis abgeliefert und danach folgt dann wohl die Schadensersatzklage die mit dem Eingeständnis eine hohe Erfolgschance hat. Wie gut das ich in der Schweiz lebe, wo ein Email kein gültiger Rechtsweg darstellt (ausser man würde die Verschlüsselung des Bundes verwenden). Sprich zuerst muss sich die Gegenseite mal die Mühe machen ein eingeschriebenen Brief zu verschicken, ansonsten kann ich gar nichts vorweisen.
      • Von Z3R0B4NG Software-Overclocker(in)
        Das klingt alles etwas arg komisch...

        Diese Anti Piracy Firma weiß nicht wer man ist und sendet die Mail über den ISP
        so eine Mail würde bei mir direkt erstmal im Spamfilter landen und keine weitere Beachtung finden, sonst kann man ja gleich bei Phishing Mail seine PayPal und Kontodaten hinterlassen.

        Wenn man dann bezahlt gibt es einen verfolgbaren Weg den das Geld genommen hat(?) und um zuzuordnen welches "file sharing complaint" damit beglichen wurde gibts ne ID, das ist so gut wie ein Geständnis mit Name und Adresse gleich dabei. Ausser wenn das Geld an den ISP bezahlt wird und der dann sozusagen eine gesammelte Summe überreicht.

        Die Frage ob und was genau passiert wenn man nicht Reagiert ist auch noch offen und welche ISP's machen das Spiel überhaupt mit?
        Ich glaube nicht wirklich daran dass da außerhalb der USA irgendein ISP ohne weiteres mitmachen würde, jedenfalls nicht ohne entsprechende Rechtssicherheit für die eigenen Kunden.
      • Von Oberst Klink Lötkolbengott/-göttin
        Wenn ich mir mal die ganze Filmindustrie mit Hollywood & Co. anschaue, habe ich schon zunehmen den Eindruck dass da einiges den Bach runter geht.
        Ich würde gerne fast sagen: Je größer die Qualität der Filme (Visuelle Effekte usw.), desto geringer deren Kreativität. Viele Remakes, Comic-Verfilmungen, allgemeine Einfallslosigkeit, wenige Filme welche das Zeug zu Leinwandlegenden und Kultfilmen haben. Eben nichts was mehr aus der Masse hervorsticht.

        Das führt dann zu Frust beim Konsumenten, der dann eben öfter mal aufs Filesharing zurückgreift. Ein Kinobesuch kostet heute pro Person gerne 20€ und mehr und da ist man schon versucht, den Film vorher mal gratis anzuschauen um zu beurteilen, ob sich ein Kinobesuch tatsächlich lohnt. Und Leute mit der "ich zahl für garnix und will alles"-Mentalität gibt es ja auch genug. Das sind beides Gründe/Ursachen fürs Filesharing.

        Und da dies zunimmt und es den Studios und Distributoren nicht gerade besser geht, wird eben mehr und mehr zu solchen Mitteln gegriffen um fehlende Einnahmen zu substituieren.
      • Von Lelwani Freizeitschrauber(in)
        Zitat von mannefix
        Wirft einen Schatten auf den (sinkenden) Aktienkurs? Oder die Schreiben die Dinger weil sie Pleite gehen. Is ja klar, wenn raubkopiert wird.


        Bullshit. Da ja auch jeder der da was "raubkopiert" es kaufen würde....
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1138947
Filesharing
Miramax verlangt Zahlung von Kill Bill-Piraten - 20 US-Dollar sollen zur Zahlung verleiten
Film-Publisher Miramax verlangt derzeit Zahlungen von diversen Pirate Bay-Nutzern. Eine Zusammenarbeit mit dem Anti-Piraterie-Unternehmen Rightscorp macht es möglich. Der Trick: Zahlungsforderungen mit niedrigen Beträgen sollen zur schnellen Zahlung verleiten. Der einbrechende Börsenkurs von Rightscorp wirft seinen Schatten auf die Aktion.
http://www.pcgameshardware.de/Filesharing-Thema-209950/News/Miramax-Zahlung-Kill-Bill-Piraten-1138947/
11.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/10/rightscorp_zahlungsaufforderung-pcgh_b2teaser_169.png
news