Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von cl55amg BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Medcha

        Es muss doch langsam jeden halbwegs intelligenten Menschen auffallen, dass wir in einem System leben, welches ganz bestimmte Mechanismen hat, um Previligierte noch previligierter zu machen. Wie Mark Cuban, Besitzer der Dallas Mavericks so schön sagte, die Aktien seiner Internetfirma stiegen und er verdiente mal eben 400-500 Millionen $ am Tag, da war ihm der PReis für die Mannschaft egal und lachte dabei. Sie wollten nur 285 Millionen $ haben.
        Ich wiederum bekomme als Lehrer mit Zeitverträgen kein Gehalt in den Sommerferien und auch kein Arbeitslosengeld. 2000 €, die ich irgendwie auffangen muss. Bei der Agentur für Arbeit lachen die schon, wenn ich komme, weil die das selbst nicht glauben können.
        Mark Cuban hat nun mal die Entscheidung getroffen, beruflich etwas zu machen, dass ihm einen sehr hohen Ertrag bringt. Sofern man sich gegen die harte Konkurenz durchsetzt, was sehr schwer ist.
        Du hast dich dafür entschieden etwas zu machen, dass auch viele andere Menschen machen können. Auf dem Arbeitsmarkt ist deine Dienstleistung nicht so viel wert wie andere, bzw. mehr wert als die einer "Putzfrau".
        Angebot und Nachfrage bestimmt nunmal den Preis bzw. das Gehalt.

        Wenn du gerne mehr Geld hättest, dann versuch doch mal ein Unternehmen aufzubauen wie Mark Cuban und dann schau mal wie einfach das ist...
      • Von DKK007 Moderator
        Zitat von DarkScorpion
        Was mit den GPS Daten des Navis passiert juckt hier ja anscheinend auch niemanden.
        Das GPS in Navis arbeitet aber passiv. Es wird einfach von 4 Satelliten die Zeit abgefragt. Aus der Differenz kann die Entfernung und über Triangulation damit die Position berechnet werden.

        Zitat von Brehministrator
        ... und wo man darüberhinaus zu Hause nicht einmal mehr die Motorhaube öffnen kann ...
        Warum sollte man die Motorhaube nicht mehr öffnen können? Man muss ja schließlich Öl usw. nachfüllen.
      • Von TheReal PC-Selbstbauer(in)
        Ein weiterer Punkt auf der immer größer werdenden Liste von Gründen einen VPN zu benutzen.
      • Von DarkScorpion PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Incredible Alk
        Wieso US?

        In der EU sind ab 31. März 2018 GPS-Geräte mit Online-/Notruffunktion in allen Neuwagen Pflicht...!
        Dann wars das mit nicht wissen wo jemand ist, auch wenn offiziell natürlich niemand die GPS-Daten grundlos einsehen kann. Offiziell.

        Das Straßennetz ist dem Inter-Netz was die Totalüberwachung angeht zwar etwas hinterher aber wir arbeiten dran.
        Mal davon ab, dass es einfachere Mittel gibt eine Totalüberwachung durchzuführen(Smartphones, Navis etc) kann dieses System Menschenleben retten. Und von daher ist es gut so. Die GPS Koordinaten werden ja auch nur an die Notfallzentrale geleitet. Was mit den GPS Daten des Navis passiert juckt hier ja anscheinend auch niemanden.
      • Von Brehministrator BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von DKK007
        Da ist dann da halt mal zufällig ein Kabel locker.
        Das will ich sehen... Bei einem modernen Fahrzeug, wo das besprochene Modul direkt im zentralen Steuergerät integriert sein wird, und wo man darüberhinaus zu Hause nicht einmal mehr die Motorhaube öffnen kann, wirst du sicher nicht irgendwo ein Kabel finden, mit dem du dieses Modul abklemmen kannst (so dass der Rest vom Fahrzeug noch funktioniert).

        Ich finde die Entwicklung aber ebenso gruselig. Wird halt nur leider so sein, dass man keine Chance hat, etwas dagegen zu tun (weder technisch noch juristisch).
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1181414
Filesharing
Filesharing: Internetprovider muss 25 Mio. US-D Strafe zahlen - Beihilfe zur Urheberrechtsverletzung
In den USA wurde ein Internetprovider der Beihilfe zum Filesharing seiner Kunden schuldig gesprochen und muss nun 25 Millionen US-Dollar Strafe zahlen. Er hatte die Zugänge nach dreimaligen Hinweisen (3-Strikes-System) nicht gesperrt. Das Urteil könnte wegweisend sein.
http://www.pcgameshardware.de/Filesharing-Thema-209950/News/Internetprovider-muss-25-Millionen-US-Dollar-Strafe-zahlen-1181414/
18.12.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/11/filesharing_b2teaser_169.jpg
news