Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Fawkes Komplett-PC-Käufer(in)
        Wie wär's mit einem Kompromiss?

        Alle Fußballspiele die im "Namen Deutschlands" stattfinden werden in den ÖR ausgestrahlt (WM, EM, Quali sowohl bei Frauen als auch Männern). Alle Speile die auf Club-Ebene stattfinden gibt's bei Sky oder den Privaten (ran, ...) zu sehen, ergo gegen Bezahlung bzw. Werbung.

        Dazu gibt's dann ja noch in den ÖR die Sportschau mit Zusammenfassungen der Club-Spiele, so dass sich auch dort jeder ohne Extrakosten informieren könnte.
        Aber wieso nun ein kleiner Teil der Bevölkerung (Fans einer bestimmten Mannschaft z.B.) ihren Club in den ÖR in voller Länge und für sehr viel Geld auf europäischer Ebene scheitern sehen müssen erschließt sich mir nicht.
        Diese gesparten Lizenzsummen wären sicherlich besser im Bildungs- & Sozialsystem angelegt. Da beschwert sich doch jeder (zu recht!) über eine extreme Unterfinanzierung... ^^
      • Von Leob12 Volt-Modder(in)
        Zitat von 9Strike
        Ich dachte manche Bundesliga Spiele kommen in den ÖR, aber vllt bin ich da auch nicht ganz drin. War es Champions Chip? Naja, bis auf die WM finde ich muss kein Spiel (aufwändig) live übertragen werden, die Zusammenschnitte der Höhepunkte reicht für die meisten. Die, die mehr sehen wollen haben ja eh in der Regel schon Sky.
        Nein, die Bundesliga ist seit Jahren bei Sky, da muss man auch extra dafür zahlen.
        Bei den ÖR gibts Sportstudio bzw Sportschau, aber da sind es Zusammenfassungen und Analysen der Spiele.

        In der Championsleague überträgt man dieses Jahr sowieso die Spiele mit deutscher Beteilung, bzw eines, meist am Mittwoch. Und für die KO-Phase hat man glaub ich die Rechte am Mittwochsspiel, auch wenn keine deutsche Mannschaft spielt.
        Bisher hat man 11 Spiele übertragen, seit dem 16.09.2015.
        Auch hier kann man Sky extra bezahlen, da gibts dann alle Spiele live bzw in Konferenzschaltung.

        Würde Sky alleine alle Rechte besitzen, dann müssten sehr viele eine ganze Stange Geld zahlen, denn auch private Sender hätten gegen Sky keine Chance was die Rechte anbelangt. Nun, dann könnte man ja in ein Lokal gehen und die Spiele dort schauen, tja, aber auch da hat Sky vor einiger Zeit die Preise stark angezogen.
        Fußball ist hier der Breitensport. Und die ÖR zeigen nicht Tag und Nacht Fußball. Ich verstehe schon dass manche Fußball nicht mögen, und das ist völlig ok, ich würde ja nichts sagen wenn man für eine Sportart, die in Deutschland eine Randsportart ist, derart viel zeit aufwenden würde, aber das ist ja nicht der Fall.

        Wird viel für die Fußballrechte bezahlt? Ja, absolut und ich würde es auch nicht schlecht finden die ÖR insgesamt zu entschlacken, etwas effizienter und schlanker zu gestalten. Das würde sicher nicht schaden.

        Aber im Grunde bin ich trotzdem froh dass zumindest in Deutschland und Österreich noch keine amerikanischen oder englischen Verhältnisse herrschen. Dort darfst du nämlich für die ganzen Sender zahlen, und wenn du Glück hast wie in England gleich für 2 die Rechte an Ligaspielen haben. Zwar haben die Amerikaner sowieso eine ganz andere Einstellung zum TV, aber ich würde es schade finden wenn Live-Sport aus den ÖR verschwinden würde. Eine Zusammenfassung ist nicht mit einem Live-Spiel zu vergleichen, vor allem in Bewerben wie der CL oder bei einer WM. Für mich passt hier trotzdem das Angebot, man bekommt hochklassigen Sport geboten. Gleichzeitig gibts aber auch so Sachen die Geld kosten, ich aber noch nie angesehen habe. Trotzdem haben Leute mit einem Tatort Freude.
        Bevor ich beim Programm groß kürzen würde, würde ich eher bei dem Verwaltungsappart und den Gehältern beginnen.
      • Von 9Strike Software-Overclocker(in)
        Ich dachte manche Bundesliga Spiele kommen in den ÖR, aber vllt bin ich da auch nicht ganz drin. War es Champions Chip? Naja, bis auf die WM finde ich muss kein Spiel (aufwändig) live übertragen werden, die Zusammenschnitte der Höhepunkte reicht für die meisten. Die, die mehr sehen wollen haben ja eh in der Regel schon Sky.
      • Von Leob12 Volt-Modder(in)
        Und welches TV Ereignis hat mehr Zuschauer? Ein solches Event dauert aber auch 3 Wochen.

        Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
      • Von OutOfMemory PC-Selbstbauer(in)
        Das ist mit durchaus bewusst. Wie schon gesagt ist es der Umfang der mich stört (vor allem mit welchem massiven Aufwand/Kosten), nicht das Fussball allgemein auf den ÖR zu finden ist.

        /edit: Schau dir mal an welchen Aufwand und die damit verbundenen Kosten die ÖR betreiben um alleine ein Sportereigniss aufzunehmen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1192285
Fernseher
Rundfunkgebühr: Geplante Senkung ab 2017 könnte zum Bumerang werden
Für den Zeitraum von 2017-2020 könnte die Rundfunkgebühr sinken, aber noch ist nichts in trockenen Tüchern. Darüber hinaus geht man davon aus, dass die Zahler das Thema ab 2021 einholt - da rechnet man nämlich mit einer deutlichen Erhöhung.
http://www.pcgameshardware.de/Fernseher-Hardware-134500/News/Rundfunkgebuehr-2017-Senkung-1192285/
14.04.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/04/GEZ-Gebuehren-Internet-PC_b2teaser_169.jpg
news