Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Amazon Fire TV: Regulär 99 Euro, für Prime-Kunden aktuell 49 Euro [Update: Lieferung erst Januar 2015 für Neubestellungen]

    Amazon Fire TV ist für 99 Euro verfügbar  (7) Quelle: Amazon

    Fire TV ist ab sofort in Deutschland für 99 Euro zur Vorbestellung verfügbar, wie Amazon hat verlauten lassen. Damit geht das Gerangel um die Zeit der Zuschauer in die verschärfte Phase. Netflix startet schließlich Mitte September in Deutschland. Allerdings gibt es auch schon die ersten Enttäuschungen: Das 49-Euro-Angebot ist schon längst ausverkauft.

    Update vom 06.09.2014

    Der Rabatt für Prime-Kunden ist weiter verfügbar, allerdings hat sich die Lieferzeit für Neubesteller weiter nach hinten verschoben. Während die ersten Besteller ihren Fire TV noch Ende September erhalten sollen und die zweite Lieferwelle für nachfolgende Bestellungen in der ersten Novemberwoche erfolgt, müssen Neubesteller aktuell wohl bis 2015 warten. Aktuell findet sich auf der Produktseite von Amazon der Hinweis, dass für heute bestellte Geräte eine Lieferung vor dem 1.1.2015 nicht garantiert werden könne.

    Reklame: Amazon Fire TV jetzt bei Amazon bestellen

    ++++++++++++++

    Update: Bei Amazon.de scheinen die Nerven blank zu liegen. Nachdem das 49-Euro-Angebot zwischenzeitlich nicht mehr verfügbar war und entsprechende Proteste laut wurden, kann man aktuell das Fire TV als Prime-Kunde doch wieder für 49 Euro bestellen. Der Rabatt von 50 Euro wird aber erst beim Gang zur Kasse sichtbar. Mittlerweile gibt es auch einen neuen Hinweis: "Das Angebot gilt bis Montag, 8. September, 23:59 Uhr, oder solange der Vorrat reicht." Es kann also sein, dass das Angebot jederzeit wieder verschwindet.

    ----------
    Die Schlacht um die Zeit der Zuschauer kann beginnen: Amazon mischt mit Fire TV den Markt weiter auf, während sich Netflix auf den Deutschlandstart am 16. September vorbereitet. Die Streaming-Box des Versandhändlers ist ab sofort zur Vorbestellung verfügbar und sollte zudem in den ersten fünf Tagen zum Kampfpreis für 49 Euro verkauft werden. Bezugsberechtigt waren aber nur Prime-Kunden. Regulär kostet Fire TV 99 Euro. Allerdings hat die Aktion bereits den ersten Schönheitsfehler: Das Vorbestellerkontingent ist bereits weg. Die Kunden finden das offenbar recht geringe Kontingent ziemlich enttäuschend. Außerdem werden ab jetzt bestellte Geräte erst Anfang November geliefert.

    Technisch betrachtet bietet Fire TV einen ARM-Quadcore, um genau zu sein den Snapdragon 600, wie man ihn aus dem HTC One oder dem Galaxy S4 kennt. Ihm stehen 2 GiByte RAM zur Seite. Von Haus aus werden AAC und MP3 sowie h.264 / AVC, MPEG-4, VC-1 und JPEG/PNG unterstützt. Der HDMI-Anschluss ist auf Version 1.4, TOSLINK ist auch vorhanden. Die Maße belaufen sich auf 115 × 115 × 7,5 Millimeter, das Gewicht ist mit 281 Gramm angegeben. Die Fernbedienung kann auch Sprachbefehle empfangen, beispielsweise für eine Suche, und funkt via Bluetooth.

    Der interne Speicher misst 8 GiByte, über einen USB-2.0-Port können Geräte angeschlossen werden – etwa der Controller. Gefunkt wird im b/g/n-Standard, alternativ kann Ethernet mit 10/100 Mbit verwendet werden. Die Box selbst streamt aber nur aus dem Web so wie der Chromecast und spielt keine Filme von Laufwerken oder aus dem Netzwerk ab. An dieser Stelle dürfte schon bald der erste Root ansetzen. Der interne Speicher dient vor allem zum Puffern und Vorausladen von Inhalten. Dazu gibt es auch die Funktion ASAP (Advanced Streaming and Prediction), die die Sehgewohnheiten analysiert und Programme schon einmal vorlädt – etwa auch die zweite Folge einer gerade gestarteten Serien-Staffel.

    Im Angebot ist nicht nur das Programm von Amazon, sondern auch zahlreicher anderer Anbieter und Mitbewerber. Netflix etwa wird auch auf Fire TV dabei sein, ebenso wie Maxdome. Ansonsten gibt es zahlreiche Apps wie Youtube, Twitch, Mediatheken der deutschen TV-Landschaft, Zattoo, Spotify, Vevo und Co. Das Herz von Fire TV ist aber natürlich Amazon Instant Video im Prime-Abonnement. Alles was nicht von Prime abgedeckt wird, kann in SD und HD geliehen werden – so wie man es von Maxdome kennt. Die Leihpreise von neuen Filmen liegen meist zwischen 4 und 5 Euro, kaufen lassen die sich auch für 10 bis 12 Euro je nach Qualität (SD/HD). Filme aus dem Backkatalog sind günstiger. Das umfangreiche US-Angebot aber kann Amazon erwartungsgemäß nicht bieten. Dort sind zahlreiche Drittanbieter wie Pandora, Hulu, HBO und Showtime unterwegs. Die Inhalte werden je nach Lizenzabkommen mit den Rechteinhabern nach Möglichkeit auch zweisprachig und mit Untertiteln angeboten. Eine verlässliche Aussage hierzu lässt sich aber nicht treffen.

    Neben Filmen soll Fire TV auch zum Spielen taugen. Aufgrund des ARM-Kerns und des Betriebssystems wird man hier vornehmlich Mobil-Spiele finden, die sich dann aber auch mit dem zusätzlich zu erwerbenden Gamepad steuern lassen. Andere Apps aus dem Store laufen natürlich auch, etwa Wetter, Nachrichten und Co.

    Update: Auf Nachfrage hat Watchever PC Games Hardware bestätigt, dass man zum Launch von Fire TV nicht an Bord sein wird.

    Werbefrei auf PCGH.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    02:34
    Amazon Fire TV: Funktionen, Spiele & Controller im Video vorgestellt
  • Es gibt 32 Kommentare zum Artikel
    Von Torsley
    na das sage ich doch. wenn man nur tv sieht und die gängigen streamingangebote nutzt dann ist es unnötig. sobald man…
    Von DaStash
    Stimmt hast Recht. Wenn man jedoch wie ich nen smart TV hat macht es keinen Sinn, es sei denn man möchte das…
    Von c-3
    Würde es eine Möglichkeit geben SkyGo zu nutzen wäre es ein must-have...
    Von cuthbert
    Es hat aber nicht jeder ein Smart TV. Und warum extra eins kaufen, wenn man bereits einen brauchbaren Full HD…
    Von Falk
    Hab mir die FireTV-Box auch mal bestellt - und zwar rechtzeitig, sodass ich sie am 25.09. bekommen sollte. Für 49,…
      • Von Torsley BIOS-Overclocker(in)
        na das sage ich doch. wenn man nur tv sieht und die gängigen streamingangebote nutzt dann ist es unnötig. sobald man aber ein wenig mehr machen will kommt man nicht um eine extra box rum. zum glück werden die menus auch immer besser da hast du schon recht. dafür brauch man aber auch ein modernes gerät. bei mir hieße das wieder 2000-3000€ für nen tv ausgeben oder 100€ für ne box. na da fällt die entscheidung leicht.
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von "cuthbert;6767997"

        Es hat aber nicht jeder ein Smart TV. Und warum extra eins kaufen, wenn man bereits einen brauchbaren Full HD Fernseher hat? Ich hab z.B. bislang einen PC und nen AC Ryan am Fernseher, der PC braucht recht lange zum Booten, nimmt viel Platz weg und verbraucht ordentlich Strom und der alte Media Player ist recht träge und hat keinen Browser. Von daher kann ne aktuelle Android Box hier durchaus beide Aufgabe übernehmen, zumal ich eh so gut wie nie am Fernseher spiele.

        Zudem hat so eine Mini Computer die Möglichkeit, mit neuer Software versorgt zu werden, nach root im Optimalfall auch per Google Store. Das macht so ne Kiste dann schon vielseitiger als nen Smart TV. Wenn dann werde ich als nächstes eh auf nen Beamer umsteigen und auch hier haben die preiswerten Modelle kein brauchbares Media-Center. Von daher hat so ein Teil durchaus seine Berechtigung, vor allem für 50€.

        Natürlich gäbe es auch recht preiswert schon echte Mini-PCs wie den NUC. Aber inkl RAM und SSD, liegt man hier wohl eher bei 200€ (aufwärts).
        Stimmt hast Recht. Wenn man jedoch wie ich nen smart TV hat macht es keinen Sinn, es sei denn man möchte das proprietär machen aber eigentlich wollte Amazon noch eine smart app machen.

        MfG
      • Von c-3 Kabelverknoter(in)
        Würde es eine Möglichkeit geben SkyGo zu nutzen wäre es ein must-have...
      • Von cuthbert Software-Overclocker(in)
        Zitat von DaStash
        Also die panasonic viera smart tvs haben einen super Player. Der nimmt alles und lässt sich sehr intuitiv bedienen. Mir erschließt es sich nicht warum ich als Endkunde für eine Dienstleistung die man locker per smart app abdecken könnte, extra eine Box mit weiterem Kabelsalat holen sollte. Unnötig.

        MfG
        Es hat aber nicht jeder ein Smart TV. Und warum extra eins kaufen, wenn man bereits einen brauchbaren Full HD Fernseher hat? Ich hab z.B. bislang einen PC und nen AC Ryan am Fernseher, der PC braucht recht lange zum Booten, nimmt viel Platz weg und verbraucht ordentlich Strom und der alte Media Player ist recht träge und hat keinen Browser. Von daher kann ne aktuelle Android Box hier durchaus beide Aufgabe übernehmen, zumal ich eh so gut wie nie am Fernseher spiele.

        Zudem hat so eine Mini Computer die Möglichkeit, mit neuer Software versorgt zu werden, nach root im Optimalfall auch per Google Store. Das macht so ne Kiste dann schon vielseitiger als nen Smart TV. Wenn dann werde ich als nächstes eh auf nen Beamer umsteigen und auch hier haben die preiswerten Modelle kein brauchbares Media-Center. Von daher hat so ein Teil durchaus seine Berechtigung, vor allem für 50€.

        Natürlich gäbe es auch recht preiswert schon echte Mini-PCs wie den NUC. Aber inkl RAM und SSD, liegt man hier wohl eher bei 200€ (aufwärts).
      • Von Falk Schon immer hier...
        Hab mir die FireTV-Box auch mal bestellt - und zwar rechtzeitig, sodass ich sie am 25.09. bekommen sollte. Für 49,-€ macht man nicht viel falsch, und im Zweifelsfall kann es immer noch Zweigerät werden (haben 2x TV in der Wohnung )
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1134889
Fernseher
Amazon Fire TV: Regulär 99 Euro, für Prime-Kunden aktuell 49 Euro [Update: Lieferung erst Januar 2015 für Neubestellungen]
Fire TV ist ab sofort in Deutschland für 99 Euro zur Vorbestellung verfügbar, wie Amazon hat verlauten lassen. Damit geht das Gerangel um die Zeit der Zuschauer in die verschärfte Phase. Netflix startet schließlich Mitte September in Deutschland. Allerdings gibt es auch schon die ersten Enttäuschungen: Das 49-Euro-Angebot ist schon längst ausverkauft.
http://www.pcgameshardware.de/Fernseher-Hardware-134500/News/Amazon-Fire-TV-ist-fuer-99-Euro-verfuegbar-1134889/
06.09.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/09/Amazon_Fire_TV_ist_fuer_99_Euro_verfuegbar___7_-pcgh_b2teaser_169.jpg
news