Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        Naja 4K ist auch noch lange nicht das Optimum.
        Na ja... das Optimum ist wohl mit 8k erreicht. Jenseits dessen sind bei normalem Sitzabstand (THX) praktisch keine Verbesserungen mehr zu erwarten da dann die Auflösung des Auges limitiert (Anmerkung: Der THX-Sehwinkel entspricht 40°; die maximale Winkelauflösung des Auges liegt etwa bei 0,5' was bei 40° horizontal 4800 Linien entspricht; theoretisch könnte man argumentieren das aufgrund verschiedener optischer Effekte eine bis zu doppelt so hohe Auflösung sinnvoll sein kann; das wären dann 9800 Linien aber der Unterschied zu 8k mit 7680 Zeilen dürfte selbst in synthetischen Tests kaum auszumachen sein). Bei geringerem Sitzabstand vielleicht schon, bei größerem Sitzabstand (der eher die Regel als die Ausnahme in vielen Wohnzimmern darstellt) ist das Optimum bereits mit einer wesentlich geringeren Auflösung erreicht.

        Mit 4k ist man aber schon ziemlich nah dran. Hier gilt ja auch ein abnehmender Grenzertrag: Je weiter man sich dem Optimum annähert desto weniger wirkt sich eine weitere Steigerung gefühlt aus; gefühlt ist der Unterschied zwischen 4k und 8k weit geringer als der Unterschied zwischen 4k und Full-HD auch wenn es hier wie dort 4 mal so viele Pixel sind.
      • Von Captn F@H-Team-Member (m/w)
        Naja 4K ist auch noch lange nicht das Optimum. Ich finde es nur wieder schade, dass man hierzulande mit dem Stillstand Hand in Hand geht und das auch noch zu saftigen Preisen....

        Aber man nutzt ja auch weiterhin HDMI, weil das irgendjemand mal zum Standard auserkoren hat .
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        8k... über die Sinnhaftigkeit im Vergleich zu 4k kann man sich hier wohl wirklich streiten zumal hier wirklich praktisch kein Quellmaterial in der Auflösung exisitert. Animationsfilme kann man vielleicht in 8k rendern aber die profitieren in der Regel am allerwenigsten davon. Und ansonsten? Es gibt zwar eine Handvoll 8k Kameras wie etwa die RED WEAPON 8K VV aber die hat noch kaum wer und kann oder will sich auch kaum wer leisten (das gilt bis auf weiteres sogar für Filmstudios...). Gewöhnliches analoges Filmmaterial das in 8k digitalisiert wurde bringt kaum einen effektiven Mehrwert gegenüber 4k.

        Die Datenraten die für einen 8k Stream in der genannten Qualität nötig sind sind auch enorm und gehen wahrscheinlich in Richtung >200MBit/s wenn man die Qualität nicht durch eine zu stark verlustbehaftete Komprimierung wieder verramschen will. Aber gut, das ist prinzipiell bewältigbar auch mit mehreren Sendern gleichzeitig. Bei einer Handvoll Sendern gleichzeitig jedenfalls.

        Wenigstens kann man sagen das die Entwicklung danit zuende ist. 8k, 120FPS, 12Bit Farbtiefe... jenseits davon limitiert in der Praxis endgültig das Auge und nicht der Bildschirm.
      • Von Headcrash BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von RFL91
        Satellitenfernsehen wird aussterben, genauso wie Kabel.
        Glaube ich nicht. Zumal über Kabel auch Internet übertragen wird.

        Topic: 8K interessiert mich nicht. Habe mal 4K bei Freund gesehen. Tolles Bild ok. Aber man sollte dann auch die Quellen in selben Material haben. UHD Bluray Player sind noch sehr teuer. Die UHD Blurays auch. UHD Fernsehen gibt es auch noch nicht wirklich.
        Mir reicht normale Bluray Qualität und Full HD.
      • Von restX3 PC-Selbstbauer(in)
        In 20 Jahren auch in Deutschland.
        Japan ist eh deutlich weiter als wir in DE. Sowohl Internet als auch Fernsehen. Da drüben schaut man schon in 4K. Wir schauen in 720p und werden dabei auch noch ordentlich ausgenommen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1202902
Fernseher
8K-Fernsehen: Sony stellt erste Tuner-Module und Demodulator für Japan vor
In Japan soll gegen Ende 2018 großflächig 8K-Fernsehen per Satellit Einzug halten, wofür Sony nun die entsprechende Technik vorgestellt hat, die dafür in künftigen Fernsehgeräten und Co. benötigt wird.
http://www.pcgameshardware.de/Fernseher-Hardware-134500/News/8K-Fernsehen-Sony-Tuner-Module-Demodulator-Japan-1202902/
27.07.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/07/SOny-8K-TV-demudulator-tuner-pcgh_b2teaser_169.jpg
fernsehen,sony
news