Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Grestorn
        Sorry, aber das macht keinen Sinn. Overscan hat nichts mit der Bildrate des Quallmaterials zu tun. Es ist schlicht so definiert, dass bei TV Sendungen ein Overscan Bereich zu berücksichtigen ist (auch wenn das absoluter Schmarrn aus einer vergangenen Zeit ist). Und das TV Gerät hat keine Chance ein TV Bild von einem Konsolenbild zu unterscheiden, da beides 60p ist. Mit 24p hat beides gar nichts zu tun.
        Ein TV Bild wird in 25 respektive 50i ausgestrahlt, deutscher Pal Standard, so viel dazu. Für ein Fernseher ist es daher kein Problem zwischen 576i und nativen 1080p/60p zu unterscheiden.

        Zitat
        Du sollst mir ein Spiel nennen, das Pixelfeine HUD Elemente hat, die deswegen bei einer Skalierung deutlich sichtbar an Details verlieren. Auf den Konsolen gibt es so etwas praktisch nicht. Aus den geschilderten Gründen.
        Pixelfein... Alles was nativ dargestellt wird ist Pixelfein.^^

        Zitat
        Wie kommst Du darauf? Die PS4 ist technisch stärker und ein mit geringerer Auflösung gerendertes Bild ist grundsätzlich schlechter. Da führt kein Weg daran vorbei.
        Aha, also gibt es doch einen Nachteil? Was denn nun?
        Zitat

        Meine Aussage war eine andere: Auf dem PC versucht man, um jeden Preis die native Auflösung des Monitors zu erreichen. Auf dem Desktop sowieso, aber auch bei Spielen. Bei den Konsolen ist das zwar ganz nett aber weit aus weniger bedeutend, weil der Verlust von 1080p zu 900p weniger heftig empfunden wird, als auf dem PC. Und dabei ist es völlig egal, ob man von einer XB1 oder einer PS4 spricht. Die Unschärfe durch den Verlust der pixelgenauen Abbilung hat man nämlich in der Regel sowieso, egal welche Auflösung das Spielt nutzt.
        Das versucht man mittlerweile, wie ich bereits schrieb, bei den nextGen Konsolen auch. Ziel ist 1080p, wenn es geht. Aber wenigstens schreibst du jetzt nicht mehr immer sondern i. d. R., ein Fortschritt.

        MfG
      • Von Grestorn BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von DaStash
        Nö, nicht wenn das Wiedergabe Medium diese Bildwiederholfrequenzen wiedergeben kann, Stichwort 24p Wiedergabe. Ansonsten wird nicht overscan gemacht sondern die Bildwiederholrate interpoliert
        Sorry, aber das macht keinen Sinn. Overscan hat nichts mit der Bildrate des Quallmaterials zu tun. Es ist schlicht so definiert, dass bei TV Sendungen ein Overscan Bereich zu berücksichtigen ist (auch wenn das absoluter Schmarrn aus einer vergangenen Zeit ist). Und das TV Gerät hat keine Chance ein TV Bild von einem Konsolenbild zu unterscheiden, da beides 60p ist. Mit 24p hat beides gar nichts zu tun.

        Zitat von DaStash
        Wenn etwas nativ ist, ist es Pixelgenau, ja. Was soll ich dir da jetzt genau posten, ein nativ dargestelltes Bild eines nextGen Titels? Und dann??
        Du sollst mir ein Spiel nennen, das Pixelfeine HUD Elemente hat, die deswegen bei einer Skalierung deutlich sichtbar an Details verlieren. Auf den Konsolen gibt es so etwas praktisch nicht. Aus den geschilderten Gründen.

        Zitat von DaStash
        Nur mal so zum Verständnis, heißt das das die technischen Unterschiede zwischen PS4 und X1 für dich nicht kaufrelevant sind? Wie ich bereits mehrfach schrieb, dass Gros der Nutzer wird solche Unterschiede nicht wahrnehmen aber deshalb zu sagen es "gibt" keine Nachteile ist schlicht weg falsch.
        Wie kommst Du darauf? Die PS4 ist technisch stärker und ein mit geringerer Auflösung gerendertes Bild ist grundsätzlich schlechter. Da führt kein Weg daran vorbei.

        Meine Aussage war eine andere: Auf dem PC versucht man, um jeden Preis die native Auflösung des Monitors zu erreichen. Auf dem Desktop sowieso, aber auch bei Spielen. Bei den Konsolen ist das zwar ganz nett aber weit aus weniger bedeutend, weil der Verlust von 1080p zu 900p weniger heftig empfunden wird, als auf dem PC. Und dabei ist es völlig egal, ob man von einer XB1 oder einer PS4 spricht. Die Unschärfe durch den Verlust der pixelgenauen Abbilung hat man nämlich in der Regel sowieso, egal welche Auflösung das Spielt nutzt.
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Grestorn
        Das würde die HDMI Specs verletzen. Ein Sat Receiver wird z.B. ein 1080p60 Signal liefern. Und da ist per Spec Overscan anzuwenden.
        Nö, nicht wenn das Wiedergabe Medium diese Bildwiederholfrequenzen wiedergeben kann, Stichwort 24p Wiedergabe. Ansonsten wird nicht overscan gemacht sondern die Bildwiederholrate interpoliert
        Zitat

        Du meinst PS3 vs. PS4? Also lt. dieser Aussage gibt es bei PS4 Spielen Pixelgenaue HUD Elemente? Kannst Du dazu mal ein Beispiel nennen? Denn ich wüsste nicht, dass sich das grundsätzliche Problem für Konsolenspiele-Hersteller in der neuesten Generation verändert haben sollte.
        Wenn etwas nativ ist, ist es Pixelgenau, ja. Was soll ich dir da jetzt genau posten, ein nativ dargestelltes Bild eines nextGen Titels? Und dann??
        Zitat

        Der Unterschied in der Schärfe ist bei einem gerenderten Bild (ohne HUD Elemente) kaum wahrnehmbar. Man muss sein Auge schon zentimeternah an den Schirm halten, um das zu sehen. Deswegen bleibe ich dabei: "kein Nachteil". Meinetwegen kannst Du auch gerne noch das Wörtchen "nennenswert" hinzufügen.
        Nur mal so zum Verständnis, heißt das das die technischen Unterschiede zwischen PS4 und X1 für dich nicht kaufrelevant sind? Wie ich bereits mehrfach schrieb, dass Gros der Nutzer wird solche Unterschiede nicht wahrnehmen aber deshalb zu sagen es "gibt" keine Nachteile ist schlicht weg falsch.

        MfG
      • Von Grestorn BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von DaStash
        An einem Auflösungsstandard wie z. B. 1080p/24 oder 50 oder eben 1080p60.
        Das würde die HDMI Specs verletzen. Ein Sat Receiver wird z.B. ein 1080p60 Signal liefern. Und da ist per Spec Overscan anzuwenden.

        Zitat von DaStash
        Das was du beschreibst gilt eher für die Vorgänger-Konsolengeneration aber nicht für die jetzige. Gerade weil es eben technisch oft möglich ist, versuchen die Entwickler nativ zu entwickeln um eben die Auflösungsvorteile wie mehr Platz beim Hud etc. ausnutzen zu können.
        Du meinst PS3 vs. PS4? Also lt. dieser Aussage gibt es bei PS4 Spielen Pixelgenaue HUD Elemente? Kannst Du dazu mal ein Beispiel nennen? Denn ich wüsste nicht, dass sich das grundsätzliche Problem für Konsolenspiele-Hersteller in der neuesten Generation verändert haben sollte.

        Zitat von DaStash
        Genau das habe ich ja auch gesagt, die meisten sehen es nicht mal. Auf deine Aussage hin habe ich lediglich relativiert und einen Nachteil aufgezeigt, der Punkt mit der Unschärfe. Er ist beim skalieren nun einmal Vorhanden, weshalb man nicht von "kein Nachteil" reden kann.
        Der Unterschied in der Schärfe ist bei einem gerenderten Bild (ohne HUD Elemente) kaum wahrnehmbar. Man muss sein Auge schon zentimeternah an den Schirm halten, um das zu sehen. Deswegen bleibe ich dabei: "kein Nachteil". Meinetwegen kannst Du auch gerne noch das Wörtchen "nennenswert" hinzufügen.
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Grestorn
        Du bist nicht kleinlich, Du liegst schlicht falsch, wie ich ja auch erläutert habe. Wieso Du dann noch die falsche Behauptung wiederholen musst, ist mir unbegreiflich.

        Zumal in das ja sogar in den Titeln Deiner Links klar wird (das Wort "praktisch" und im anderen Fall, dass sich das immer auf die Auflösung bezieht).

        Woran erkennt Dein TV Gerät denn, ob an dem HDMI Anschluss ein BluRay (bei dem skaliert werden muss) oder eine Konsole/PC (bei dem nicht skaliert werden muss) hängt?
        An einem Auflösungsstandard wie z. B. 1080p/24 oder 50 oder eben 1080p60.

        Zitat
        Meine Aussage war: Bei Konsolenspielen müssen die Hersteller *immer* damit rechnen, dass das Bild skaliert ist (und hier meiner ich uneingeschränkt *immer*) und ihr Spiel darauf abstimmen. Was man auch deutlich sieht. Es gibt bei Konsolenspielen schlicht keine HUD-Elemente, die auf die präzise Abbildung einzelner Pixel angewiesen sind. Beim PC ist so was dagegen die Regel.
        Das was du beschreibst gilt eher für die Vorgänger-Konsolengeneration aber nicht für die jetzige. Gerade weil es eben technisch oft möglich ist, versuchen die Entwickler nativ zu entwickeln um eben die Auflösungsvorteile wie mehr Platz beim Hud etc. ausnutzen zu können.

        Zitat
        Der Umkehrschluss gilt aber auch: Da eben auf solche Elemente bei Konsolenspielen verzichtet wird, ist es weitaus weniger schlimm, wenn doch skaliert wird. Die wenigsten sehen den Unterschied überhaupt.
        Genau das habe ich ja auch gesagt, die meisten sehen es nicht mal. Auf deine Aussage hin
        Zitat
        Deswegen gibt es bei Konsolen auch keine 'native Auflösung' und deswegen auch keinen Nachteil, wenn man eine andere Auflösung nutzt
        habe ich lediglich relativiert und einen Nachteil aufgezeigt, der Punkt mit der Unschärfe. Er ist beim skalieren nun einmal Vorhanden, weshalb man nicht von "kein Nachteil" reden kann.

        Zitat
        Und ich würde wetten: Wenn man mit einer Fotokamera ein Bild einer Szene eines Konsolenspiels macht, einmal mit Overscan und Skalierung und einmal ohne, die beiden Bilder so zurechtschneidet, dass man den selben Ausschnitt sehen kann (also nicht sieht, wieviel vom Bild durch das Overscan an den Rändern abgeschnitten wird), dann wirst Du Dir richtig hart tun, zuzuordnen welches der Bilder das skalierte ist und welches das unskalierte.
        Wenn du mit Stativ ein Standbild fotografierst, bei korrekten Weißabgleich und im RAW Format wette ich dagegen. Wenn du allerdings damit PCGH Vergleichsvideos Qualität meinst kann ich Dir zustimmen.
        Zitat

        Ich sage nicht, dass das nicht möglich ist. Ich sage nur, dass es Dir deutlich schwerer fallen wird, als Du jetzt vielleicht glauben magst. Und im tatsächlichen Betrieb, beim Spielen, spielt es dann m.E. absolut gar keine Rolle mehr.
        In der Praxis fällt es kaum auf, dass ist richtig, nur ging es darum ursprünglich nicht, sondern um die nicht relativierte Feststellung von dir, es geben bei Konsolen keine "native Auflösung" und damit auch keinen Nachteil. Was schlicht nicht stimmt. AIch denke dazu ist nun alles gesagt

        MfG
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1140823
Far Cry 4
Far Cry 4: Die Frage nach FullHD ist "nicht interessant" und "seltsam"
Erneut gibt sich Ubisoft der Grafikdebatte hin: Der für Far Cry 4 zuständige Creative Director Alex Hutchinson hält die Diskussionen über die Auflösung von Spielen für uninteressant und seltsam, da Spiele seiner Ansicht nach schon lange nicht mehr nur über die Grafik verkauft werden und es ohnehin immer schwerer werde, nur mit Grafik zu beeindrucken.
http://www.pcgameshardware.de/Far-Cry-4-Spiel-23145/News/Frage-nach-1080p-nicht-interessant-und-seltsam-1140823/
29.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/10/far-cry-4-pc-games_b2teaser_169.jpg
far cry 4,ubisoft
news