Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Soulzerker Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Bin sehr gespannt. Das Spiel ist ein Must-Have. Ich glaube nicht, dass man ernst an den Konflikt denkt. Wie bereits gesagt, soll das Spiel ja nur Spaß machen. Und für Realismus gibt es ArmA 3!
      • Von Kinguin
        Naja ich bezweifle ,dass Ubisoft ernste Themen ansprechen wird ,welche realitäsnah sind und wo der Spieler komplexe Entscheidungen treffen muss

        Ubisofts aktueller Titel WD hatte durch sein Hacker Cyberpunk Openworld soviel Potential für eine ernste Story,welche den Gamer zum Nachdenken bringt,aber die Story ist und bleibt oberflächlich und blass - meine Meinung
        Da fehlte der Mut zu mehr
        Nicht falsch verstehen ,auch ich mag Spiele zum reinen Abschalten sowie Popcorn Action ,aber manchmal wünschte ich mir schon mehr Handlung
      • Von ΔΣΛ PCGH-Community-Veteran(in)
        Ich finde das alle Spiele rein fiktiv sein sollten, besonders Shooter bzw diejenigen die so Realitätsnah aussehen.
      • Von Revenger PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von MehlstaubtheCat
        Schon interessant das ein Konflikt auch auf mach Spiele Entwickler Auswirkung hat.
        Halte ich schwer zum umsetzten da viel Probaganda getrieben wird.

        Ich für meinen Teil fand Farcry 1 gut, damals noch von Crytek.
        Seit dem Streit von Crytek und Ubisoft und den Namesrechte von Ubisoft an Farcry habe ich kein Spiel mehr von Ubisoft gekauft,
        das wird sich auch vorerst nicht mehr ändern.

        Crytek hätte Farcry weiter führen sollen, sonst niemand.


        Damit aus einem Openworld-Shooter ein linearer Shooter entsteht? Die Entwicklung gab es zumindest bei Crysis und ich kann mir vorstellen, dass es diese auch bei Farcry geben könnte, wenn Crytek noch daran beteiligt wäre. So viel Mist wie sie in den letzten Jahren gebaut haben

        Ich denke bei Ubisoft ist Farcry in guten Händen. Farcry 3 war nach dem Afrika Desaster in Teil 2 einfach nur grandios. Freue mich auf Farcry 4.
      • Von Captn F@H-Team-Member (m/w)
        Zitat von "akuji13;6725729"
        Ich halte es für eine interessante Reaktion nach Gesprächen mit Kindersoldaten dem Spiel einen sarkastischen touch zu geben und gar nicht zu versuchen einen solchen Konflikt realistisch abzubilden.

        Ich jedenfalls hatte viel Spaß mit FC3 und freue mich schon auf Teil 4.
        Kann ich von meiner Seite aus nur bestätigen. Ich finde die Idee gut und freue mich schon wie ein kleines Kind .
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1133547
Far Cry 4
Echter Konflikt inspirierte die Macher von Far Cry 4
In einem Gespräch mit dem Playstation-Blog erklären Mark Thompson und Alex Hutchinson, wie eine Reise nach Nepal und ein Treffen mit Bürgerkriegsveteranen zur Inspiration von Far Cry 4 beigetragen haben. Dabei sind die Entwickler vor allem zum Schluss gekommen, dass der Shooter Spaß machen muss. Aus diesem Grund soll sich Far Cry 4 oftmals als extrem ironisches Spiel erweisen.
http://www.pcgameshardware.de/Far-Cry-4-Spiel-23145/News/Echter-Konflikt-inspirierte-die-Macher-von-Far-Cry-4-1133547/
23.08.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/06/FC4_screen_honey_badher_e3_140609_8pmPST_1402224695-pc-games_b2teaser_169.jpg
far cry 4,ubisoft
news